Granatapfel Extrakt Test, Erfahrungen, Bewertung & Vergleich 2021

Banner-Top

Granatapfel Extrakt hilft dabei, den Körper gesund zu halten und zahlreiche Erkrankungen zu behandeln. Die Wirkung basiert auf mehreren Säulen, es sind Vitamine, Mineralstoffe und zahlreiche, sekundäre Pflanzenstoffe enthalten.

Durch die Anwendung kann beispielsweise hoher Blutdruck gesenkt werden, der eine der Hauptursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist. Nachgewiesen wurde in tiermedizinischen Studien auch eine Wirksamkeit auf Krebszellen. So wird insbesondere bei Prostatakrebs die Entwicklung von Tumorzellen gehemmt und verlangsamt. Als zweites Standbein zur klassischen Therapie kann der Granatapfel daher sehr wirksam sein.

Zwar sind Granatäpfel auch als Früchte sehr schmackhaft und gesund, haben jedoch kaum eine nennenswerte, therapeutische Wirkung. Das liegt am geringen Wirkstoffgehalt, weshalb ein qualitativ hochwertiges Extrakt deutlich empfehlenswerter ist. Welches Granatapfelextrakt am besten geeignet ist, zeigt der folgende Test.

Offizieller Granatapfel Kapseln Vergleich

   Vergleichssieger
 LifeWize test neuBiovita beitrag testFair & Pure Tabelle neu
ProduktLifeWizeBiovitaFair & Pure
Wirkung Bindet Metalle
Senkt Blutdruck
Antioxidativ
Zellschützend
Weniger Falten
Gegen Durchfall
Senkt Blutdruck
Beugt Falten vor
Anti-entzündlich
Stärkt Immunsystem
Mögliche Risikenx Gereiztheit Keine Nebenwirkungen Keine Nebenwirkungen
Inhalt120 Kapseln120 Kapseln120 Kapseln
Preis pro Tagab 52 Centab 29 Centab 14 Cent
Reicht für40 Tage60 Tage40 – 120 Tage
Tagesdosis3 Kapseln2 Kapselnbis zu 3 Kapseln
Bewertung⭐⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
VerlinkungJetzt bei Amazon bestellen ButtonJetzt bei Amazon bestellen ButtonFair & Pure button

Platz 1: Granatapfel Extrakt von Fair & Pure

Testsieger #1
Fair & Pure Abbild
Fair & Pure
  • 500 mg pro Kapsel
  • 40 % Ellagsäure
  • Gute Verträglichkeit
  • Für Veganer geeignet
  • Stärkt das Immunsystem

Unser eindeutiger Platz 1 ist das Granatapfel Extrakt von Fair & Pure, mit einem Wirkstoffgehalt von 500 mg pro Kapsel. Die Standardisierung liegt bei einem 40-prozentigen Gehalt von Ellagsäure. Diese gehört ihrerseits bereits zu den gesundheitsfördernden, sekundären Pflanzenstoffen.

Die Kapseln sind vegan und frei von allen Konservierungsstoffen. Zudem kann das Produkt auch bei Laktose- und Glutenintoleranz eingenommen werden.

Die Anwendung von bis zu drei Kapseln pro Tag sorgt für eine deutliche Verbesserung des Wohlbefindens und kann Beschwerden aus vielen Bereichen lindern. Die Fair & Pure Kapseln sind hierbei vollkommen sicher und bieten erstklassische Qualität. Sämtliche, verarbeitete Rohstoffe werden fortlaufend kontrolliert und nach deutschem Reinheitsgebot beurteilt.

Die vorhandenen Kundenbewertungen befinden sich alle im Bereich von vier oder fünf Sternen. Niemand hat das Produkt negativer bewertet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Fair & Pure
  • Inhalt: 120 Kapseln
  • Tagesdosis: Bis zu 3 Kapseln
  • Reicht für: 40 – 120 Tage
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 2: Biovita

Platz #2
Biovita Abbild
Biovita
  • Bio-Qualität
  • 550 mg pro Kapsel
  • Für Veganer geeignet
  • Anti-Aging Effekt

Die Biovita Granatapfel Extrakt Kapseln enthalten mit 550 mg pro Kapsel eine ausreichende Dosierung für die tägliche Anwendung. Das vegane Nahrungsergänzungsmittel wird aus reinen Bio-Granatäpfeln hergestellt und hat daher eine hohe Wirkstoffqualität. Mindestens 25 Prozent des Wirkstoffs besteht aus Polyphenolen.

Die in einer recyclebaren PET-Flasche gelieferten Kapseln sind laktose- und glutenfrei, außerdem ist kein Zuckerzusatzstoff im Produkt enthalten.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Biotiva
  • Inhalt: 120 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Reicht für: 60 Tage
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 3: LifeWize Granatapfel Extrakt

Platz #3
LifeWize Abbild
LifeWize
  • Hochdosiert
  • Premium Qualität
  • Für Veganer geeignet
  • Verringert Tumorwachstum

Mit einer Dosierung von 500 mg pro Kapsel ist das Granatapfel Extrakt von LifeWize hochdosiert. Das praktische Schraubglas enthält 120 Kapseln aus rein natürlichen Inhaltsstoffen.

Die in Deutschland produzierten Kapseln entsprechen den Qualitätsstandards HACCP und ISO, es handelt sich hier um ein Premiumprodukt mit höchster Anwendersicherheit.

Dank Verzicht auf Laktose und Gelatine können die Kapseln auch von Veganern eingenommen werden. Bei der Produktion wurde auf Zuckerzusatz, Farbstoffe, Konservierungsmittel, sowie Geschmacksverstärker verzichtet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: LifeWize
  • Inhalt: 120 Kapseln
  • Tagesdosis: 3 Kapseln
  • Reicht für: 40 Tage
  • Nebenwirkungen: Gereiztheit, Stimmungsschwankungen
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 4: True Veda

Platz #4
True Veda Abbild
True Veda
  • 450 mg pro Kapsel
  • Bio-Qualität
  • Keine Zusatzstoffe
  • Verbesserung der Durchblutung

Die Granatapfel Extrakt Kapseln von True Veda enthalten pro Kapsel einen Wirkstoffgehalt von 450 mg. Die Bioverfügbarkeit im menschlichen Körper liegt bei 95 Prozent, das Bio-Siegel belegt die hohen Herstellungsstandards des Produkts.

Es werden nur hochqualifizierte Inhaltsstoffe genutzt, die Kapseln selbst werden in Großbritannien hergestellt. Zusatzstoffe werden nicht verwendet, das Produkt besteht zu 100 Prozent aus Bio-Granatäpfeln.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: True Veda
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Reicht für: 30 Tage
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Großbritannien
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 5: Granatapfel Extrakt von HerbaDirekt

Platz #5
HerbaDirekt Abbild
HerbaDirekt
  • 500 mg pro Kapsel
  • Made in Germany
  • Fehlende Angaben der Inhaltsstoffe
  • Reduziert Bluthochdruck

Das Granatapfel Extrakt von HerbaDirekt wird in Kapseln mit je 500 mg Inhaltsstoff angeboten. 40 Prozent des Inhalts besteht aus Ellagsäuren. Die Kapseln werden in Deutschland, nach HACCP Standards hergestellt. Sämtliche Rohstoffe stammen aus EU- oder Nicht EU Ländern, genauere Angaben macht der Hersteller nicht.

Dank einer optimierten, lichtabweisenden Verpackung ist das Produkt lange haltbar und gut zu dosieren. Auf der Verpackung werden die Kapseln als vegan deklariert und überzeugen vor allem durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Herba Direkt
  • Inhalt: 90 Kapseln
  • Tagesdosis: 3 Kapseln
  • Reicht für: 30 Tage
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 6: VITAFAIR

Platz #6
VITAFAIR Abbild
VITAFAIR
  • 500 mg pro Kapsel
  • Made in Germany
  • Für Veganer geeignet
  • Senkt Cholesterinwerte

Von Vitafair stammt das Granatapfel Extrakt, welches ausschließlich aus den Schalen der Frucht hergestellt wird. Pro Kapsel ist ein Wirkstoffgehalt von 500 mg. zugesichert, darüber hinaus sind weitere 20 Polyphenole enthalten. Vitafair garantiert, dass nur Rohstoffe höchster Qualität für die Herstellung verwendet werden.

Das Produkt wird in Deutschland hergestellt und nur aus in Deutschland zugelassenen Rohstoffen gefertigt. Da die Kapseln 100 Prozent vegan und frei von Laktose und Gluten sind, können sie von jedem eingenommen werden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vitafair
  • Inhalt: 120 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Reicht für: 60 Tage
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 7: Health+ Granatapfel Extrakt

Platz #7
Health+ Abbild
Health+
  • 1000 mg pro Kapsel
  • Made in Germany
  • Für Veganer geeignet
  • Entzündungshemmend

Mit einem Wirkstoffgehalt von 1000 mg pro Kapsel ist das Granatapfel Extrakt von Health + besonders hochdosiert. Mindestens 400 mg davon bestehen aus wertvollen Ellagsäuren, die ausschließlich in den Kernen der Frucht vorhanden sind. Health + stellt seine Produkte ausschließlich in Deutschland her.

Mit einer täglichen Einnahmemenge von einer Kapsel ist die Dosierung des Produkts besonders einfach. Laut Hersteller sind maximal zwei Kapseln pro Tag erlaubt, empfohlen wird jedoch nur eine.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Health +
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 1 Kapsel
  • Reicht für: 60 Tage
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 8: McVital

Platz #8
McVital Abbild
McVital
  • 1000 mg pro Kapsel
  • Made in Germany
  • Zu hohe Einnameempfehlung
  • Beugt Falten vor

Als starkes Antioxidanz bewirbt McVital sein Granatapfel Extrakt, welches mit 1000 mg Inhalt recht hochdosiert ist. Neben zahlreicher Polyphenole ist vor allem Ellagsäure enthalten, welche eine nachgewiesene, positive Wirkung auf die Gesundheit hat. Das Produkt ist frei von Laktose, Gluten und Fructose.

Da als Überzugsmittel Gelantine aus Rind verwendet wurde, ist das Produkt für Veganer nicht geeignet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: McVital
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 4 Kapsel
  • Reicht für: 12,5 Tage
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 9: Granatapfel Extrakt von Spinnrad

Platz #9
Spinnrad Abbild
Spinnrad
  • Tropfen und keine Kapseln
  • Nicht zum Verzehr geeignet
  • Entzündungshemmend

Von Spinnrad werden Granatapfel Extrakt Tropfen angeboten, die weniger zur Einnahme geeignet sind. Tropfen werden zur Herstellung von Kosmetik- und Pflegeprodukten verwendet.

Die sicher verschraubte Flasche enthält insgesamt 10 ml. Inhalt und wird nicht als Nahrungsergänzungsmittel, sondern als kosmetischer Rohstoff deklariert.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Spinnrad
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: Keine
  • Reicht für: Unbekannt
  • Nebenwirkungen: Keine
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 10: Dr. Jacob's

Platz #10
Dr. Jacob's Abbild
Dr. Jacob’s
  • 80 % weniger Zucker
  • Für Veganer geeignet
  • Geringe Haltbarkeit

Von Dr. Jacob’s wird trinkbares Granatapfel Elixier mit einem bis zu 80 Prozent geringeren Zuckergehalt als bei herkömmlichen Säften angeboten.

Hergestellt wird das Granatapfel Extrakt in Deutschland unter strengen Qualitätsauflagen. Durch die angewandte Lebendfermentation wird eine gute Bioverfügbarkeit gewährleistet.

Das Extrakt schmeckt eindeutig nach Granatapfel und eignet sich für die Zubereitung von Getränken, Dressings oder fruchtigen Nachspeisen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Dr. Jakob’s
  • Inhalt: 500 ml
  • Tagesdosis: Keine Angabe
  • Reicht für: Unbekannt
  • Nebenwirkungen: Keine
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Was ist Granatapfel Extrakt eigentlich?

Granatapfel Extrakt gilt als Nahrungsergänzungsmittel. In verschiedenen Darreichungsformen (Kapseln, Pulver, Flüssigform) wird das Extrakt von Granatäpfeln zur Vorbeugung von Erkrankungen oder zur Behandlung eingenommen.

Es gibt zahlreiche Informationen und heilende Wirkungsweisen, die dem Extrakt nachgesagt wird. Das Extrakt wird aus dem Granatapfel gewonnen, der schon seit weit über 1000 Jahren als pflanzliches Heilmittel gilt. Seinen Ursprung hat er in Asien und galt schon zu Zeiten der griechischen Mythologie als Frucht der Fruchtbarkeit, Liebe und Gesundheit.

Für wen ist die Einnahme sinnvoll?Für wen ist die Einnahme sinnvoll Abbild

Gesundheitliche Probleme sind in der modernen Gesellschaft keine Seltenheit. Ob Bluthochdruck, Fettleber oder andere Leiden, das Granatapfel Extrakt kann hilfreich sein, wenn es darum geht die Auswirkungen zu lindern.

Doch auch protektiv wird der Frucht eine nachweisliche Wirkung nachgesagt. Somit profitiert der Anwender nicht nur in Form einer Linderung seiner Beschwerden, sondern auch vorbeugend. Es gibt verschiedene Krankheitsbilder, bei denen das Extrakt hilfreich sein kann.

Bei Arteriosklerose: Arteriosklerose ist eine der Hauptursachen für Herzinfarkte und Schlaganfälle. In unserem Extrakt Test zeigt sich immer wieder, dass sowohl zur Vorbeugung, als auch zur Behandlung von Arteriosklerose gute Ergebnisse erzielt werden können.

Hoher Blutdruck begünstigt die Entstehung von Arteriosklerose und hierauf hat das Granatapfel Extrakt eine deutliche Wirkung. Bei langfristiger Einnahme kommt es zu einer signifikanten Reduktion des Blutdrucks und somit zu einer Entlastung der Arterien. Außerdem wird durch die Einnahme von dem Extrakt die Konzentration von Stickstoffmonoxid im Blut erhöht. Das wiederum hat eine Gefäßerweiterung zur Folge, die das Herz entlastet.

Die dritte Wirkungsweise bei Arteriosklerose basiert auf der Verhinderung von Thromben. Es werden weniger Schaumzellen gebildet, die einzeln gesehen ein erhebliches Risiko für die Bildung von Ablagerungen darstellen.

Bei Hautproblemen: Hautprobleme sind nicht nur ein Symptom der Jugend, auch im Alter entstehen immer wieder neue Beschwerden bezüglich des Hautbilds. Das Extrakt ist in der Lage viele Symptome der Haut zu lindern und ihnen vorzubeugen. Die im Granatapfel Extrakt enthaltenen Antioxidantien wirken wie ein natürliches Anti-Aging-Mittel auf den kompletten Organismus, auch auf die Haut.

So kann durch die Einnahme von Granatapfel die Bildung von Fältchen vermindert werden, da die Spannkraft der Haut erhöht wird. Auch Pigmentflecken, die als Zeichen der Hautalterung gelten, können durch das Granatapfel Extrakt gelindert werden. Die Pigmentansammlungen werden durch die antioxidative Wirkung abgebaut, die Flecken werden blasser.

Chronische Hautentzündungen wie Ekzeme können ebenfalls von der Einnahme des Extrakts profitieren. Ob das sebhorroische Ekzem oder auch Neurodermitis – die ergänzende und unterstützende Wirkung des Granatapfels wird durch den hohen Polyphenol- und Zinkgehalt ausgelöst.

Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen stammen aus einer jahrelangen, falschen Lebensweise. Übergewicht, mangelnde Bewegung, Genussmittel – die Liste der Risikofaktoren ist lang. Granatapfel Extrakt kann dabei helfen, die Gefäße nachhaltig zu entlasten und möglichen Erkrankungen vorzubeugen. Hier spielen vor allem die gefäßaktiven Inhaltsstoffe von Granatäpfeln eine Rolle.

Durch die Einnahme wird ein eventuell überhöhter Cholesterinspiegel gesenkt, was sich positiv auf die Herzgesundheit auswirkt. Auch die Senkung des Blutdrucks begünstigt die Langzeitprognose. Sowohl das erhöhte Cholesterin, als auch Bluthochdruck sind einzelne Risikofaktoren für Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Durch die langfristige Einnahme von Granatapfel Extrakt ist es möglich, die Risikofaktoren zu senken und die Gefahr von auftretenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Kombiniert mit einer gesunden Ernährungsweise und mehr Bewegung wird der Effekt noch deutlicher spürbar.

Bei Leberschwäche: Eine Leberschwäche gehört zu den hausgemachten Erkrankungen, die meist von zu viel Alkohol, Fetten und anderen Genussmitteln entsteht. Oft wird die Schwäche lange Zeit nicht erkannt, erst wenn es zur Fettleber kommt, treten deutliche Symptome auf.

Mit der Einnahme von Granatapfel Extrakt ist es nicht nur möglich eine vorhandene Leberschwäche zu therapieren, sondern auch der Entstehung vorzubeugen.

Granatäpfel enthalten zahlreiche, antioxidative Substanzen, die die Leberzellen vor freien Radikalen schützen können. Allerdings baut sich der Schutz nicht mit der gelegentlichen Einnahme auf, sondern erst bei kontinuierlicher Anwendung. Wenn eine Leberschwäche vorliegt, ist eine längerfristige Kur erforderlich.

Die Einnahme sorgt dafür, dass die Leberzellen geschützt werden und die natürliche Entgiftungsfunktion des Organs aufrecht erhalten wird. Zudem senken die im Granatapfel Extrakt enthaltenen Polyphenole die Blutgerinnung, was Blutgerinnseln vorbeugen kann.

Wie wirkt Granatapfel ExtraktWie wirkt Granatapfel Extrakt Abbild

Die Granatapfel Extrakt Wirkung basiert auf verschiedenen Bausteinen. Das hat zur Folge, dass Symptome von Krankheiten auf mehreren Wegen behandelt werden. So hat das Extrakt beispielsweise gleichzeitig eine entzündungshemmende Wirkung, aber auch antioxidative Eigenschaften.

Die zahlreichen, gesunden Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass der Körper langfristig auf vielen Ebenen gesünder wird und problematische Erkrankungen gelindert werden können. Auch vorbeugend sorgen die verschiedenen Eigenschaften von dem Granatapfel Extrakt für eine langfristig erhaltbare Gesundheit in vielen Bereichen.

Antioxidative Effekte: Granatapfel Extrakt zeichnet sich durch eine entzündungshemmende und oxidative Wirkung aus. Grund hierfür sind sekundäre Pflanzenstoffe wie Anthocyanen und Tanninen, aber auch das enthaltene Vitamin C.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die antioxidative Stärke von dem Extrakt höher ist als die von Rotwein. Vergleichbar ist die Wirkung mit derer von grünem Tee, dem zahlreiche, positive Gesundheitsauswirkungen zugeschrieben werden.

Auch im Vergleich zu anderen Säften wird dem Granatapfel Extrakt eine deutlich stärkere, antioxidative Wirkung nachgesagt. Die Lipidperoxidation in Herz, Niere und Leber wird bei Einnahme des Extrakts verringert, gleichzeitig werden freie Radikale bekämpft.

Degeneration und Entzündung: Granatapfel Extrakt hat durch eine intensive, entzündungshemmende Wirkung einen sehr positiven Einfluss auf die Gesundheit. Die Einnahme von Granatapfel führt dazu, dass die Zusammenlagerung der körpereigenen Zytokine, die für Entzündungen verantwortlich sind, gehemmt werden.

Verschiedene Wirkungsmechanismen liegen dem zugrunde. Unter anderem ist die Aktivierung der Abwehrstärke in den eigenen Zellen ursächlich. Auch der Botenstoff Prostaglandin E2 spielt eine Rolle, er begünstigt die Entstehung von Entzündungen.

Granatapfel Extrakt sorgt für eine Verringerung des Prostaglandin E2-Spiegels und somit für eine Linderung des Entzündungsgeschehens.

Herz-Kreislauf-System: Am Anfang einer Herz-Kreislauf-Erkrankung steht die Veränderung der Arterien. Diese verkalken, werden weniger durchlässig und starr. Unbehandelt führt Arteriosklerose in vielen Fällen zu Herzinfarkten oder Schlaganfällen. Granatapfel Extrakt kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen abmildern.

Die im Extrakt enthaltenen Antioxidantien aktivieren einige Gene im menschlichen Körper, die den oxidativen Stress minimieren. Außerdem ist das Granatapfel Extrakt in der Lage, den Cholesterinspiegel und vor allem das negative LDL Cholesterin zu senken. Durch diese Senkung kann der Entstehung von Arteriosklerose vorgebeugt werden.

Leber und Magen-Darm-Trakt:Leber und Magen Darm Trakt Abbild

Oxidativer Stress spielt eine enorme Rolle, wenn es um die Entstehung von Lebererkrankungen, wie beispielsweise der Fettleber geht. Im Granatapfel Extrakt Test zeigte sich, dass die hepatische Lipidoxidation durch die Einnahme um bis zu 60 Prozent gesenkt werden kann.

Außerdem beeinflusst so ein Extrakt die Leberwerte wie Bilirubin, AST, ALT und ALP positiv. Der oxidative Stress auf die Leber wird bei regelmäßiger Einnahme herabgesetzt, außerdem lassen sich leichte Leberschäden korrigieren.

Eine ähnliche Wirkung wird auf den Magen-Darm-Trakt festgestellt. Die entzündungshemmenden Eigenschaft von Granatäpfel können dafür sorgen, dass bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Beschwerden schneller gelindert werden. Auch einer Entstehung neuer Erkrankungsschübe kann mit Granatapfel Extrakt teilweise vorgebeugt werden.

Lipid- und Zuckerstoffwechsel: Lange bevor es zur Ausbildung von Diabetes Typ 2 kommt, treten bereits Makroangiopathien auf. Eine der Hauptursachen hierfür ist oxidativer Stress. Es konnte im Test nachgewiesen werden, dass die Einnahme von Granatapfel Extrakt die Lipidperoxide deutlich senken können.

Der Fettstoffwechsel hat einen merkbaren Einfluss auf die Entstehung von Diabetes. Ein dauerhaft zu hoher Cholesterinspiegel hat zur Folge, dass die Bauchspeicheldrüse aus dem Takt gerät.

Da Granatapfel Extrakt in der Lage ist den Cholesterinspiegel deutlich zu senken, sind gesundheitsfördernde Auswirkungen auf die Bauchspeicheldrüse die Folge. Dies wiederum hat zur Folge, dass Diabetes Typ 2 und der oft zuvor bestehenden Insulinresistenz vorgebeugt wird.

Tumorerkrankungen: Tumorerkrankungen sind ein hartes Los für jeden Betroffenen. Immer mehr Untersuchungen zeigen, dass Granatapfel Extrakt in der Lage ist, maligne Zellen am Wachstum zu hindern. Vor allem im Bereich von Haut, Darm, Prostata, Lunge und Brustdrüse wurde das nachgewiesen.

Bei einem Prostatakarzinom kann die Einnahme von Granatapfel zu einer Reduktion des oxidativen Stress und zu einer Hemmung der Weiterentwicklung von malignen Zellen führen.

Viele Tests werden auf wissenschaftlicher Seite an Mäusen gemacht und hier gab es in der Vergangenheit bereits positive Resultate. Wurden die Versuchstiere mit humanen Prostatakrebszellen ausgestattet und anschließend mit Granatapfel Extrakt behandelt, kam es zu einer Verringerung der malignen Zellen.

Auch das Mammakarzinom (Brustkrebs) kann von diesem Extrakt beeinflusst werden. Hier spielt vor allem Prävention eine Rolle. Ernährungsphysiologisch ist es möglich, durch den regelmäßigen Verzehr von Granatapfelextrakt einer Entstehung von Brustkrebs vorzubeugen.

Virale und bakterielle Infektionen: Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Granatapfel Extrakt haben nicht nur positive Einflüsse auf virale Infektionen. Auch bakterielle Infektionen können durch die Einnahme gelindert werden. Zu den hier wirksamen Inhaltsstoffen vom Extrakt gehören Ellagitannine, Phenolsäure und Tannine.

All diesen Stoffen wird eine antimikrobielle Wirkung nachgesagt. In Studien konnte durch die Einnahme von Granatapfelextrakt die Anzahl der Bakterien im Zahnplaque um rund 84 Prozent gesenkt werden.

Ab wann ist mit einer Wirkung zu rechnen

Die Granatapfel Extrakt Wirkung ist überwältigend, wenn man sich Studien und Tests hierzu anschaut. Doch wie schnell wirkt nun dieses Extrakt? Reicht es vielleicht auch aus, einmal pro Woche einen Granatapfel zu essen?

Um tatsächlich eine positive Wirkung auf die Gesundheit wahrzunehmen, ist eine regelmäßige Anwendung von Granatapfel Extrakt erforderlich. Die Mindestdauer einer Kur sollte hierbei drei Monate nicht unterschreiten.

Wie kam unser Granatapfel Extrakt Vergleich zustande?Wie kam unser Granatapfel Extrakt Vergleich zu stande Abbild

Für den Granatapfel Extrakt Test wurden viele Faktoren berücksichtigt. Die einzelnen Produkte wurden auf Herz und Nieren überprüft, nicht nur Wirksamkeit, sondern auch andere Kriterien standen im Fokus. Wie verträglich ist ein Produkt, wie unkompliziert ist die Einnahme und welche Kosten entstehen beim Kauf?

Preis

Granatapfel Extrakt ist in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich. Es gibt daher auch deutliche Unterschiede beim Preis, abhängig von der Packungsgröße.

Im Mittel liegen die Preise zwischen 20 und 45 Euro, Abweichungen nach oben sind möglich. Am teuersten ist im Schnitt die flüssige Variante, Kapseln und Pulver liegen im Mittelfeld.

Die Frucht selbst ist am günstigsten, hat aber eine geringere Wirkung, als ein hochdosiertes Granatapfelextrakt.

Inhaltsstoffe

Die Granatapfel Extrakt Inhaltsstoffe haben einen Einfluss auf die gesunde Wirkung. Es muss beim Kauf darauf geachtet werden, dass das Extrakt keine überflüssigen Zusatzstoffe enthält. Diese könnten dann für Nebenwirkungen verantwortlich sein, die bei reinem Extrakt nicht entstehen würde.

Es handelt sich bei Granatapfelextrakt um ein Naturprodukt, mit allen gesunden Eigenschaften des Granatapfels. Zu den Inhaltsstoffen gehören Vitamine, Mineralstoffe und Sekundäre Pflanzenstoffe.

Es sind die Vitamine A,B,C und E, die das Extrakt so gesund machen. Sie unterstützen die antioxidative Wirkung und sorgen für ein gesundes Immunsystem.

Darüber hinaus sind Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Eisen, Zink, Phosphat und Kalium im Granatapfel Extrakt enthalten. Durch diese Inhaltsstoffe werden verschiedene Funktionen des Körpers aufrecht erhalten und verbessert, unter anderem der Sauerstofftransport.

Eine weitere, enorme Rolle spielen die sekundären Pflanzenstoffe und die Antioxidantien. Sie dienen der Verjüngung von Körperzellen und der Eindämmung von oxidativem Stress. Es sind vor allem Polyphenole und Flavonoide, die hier für die Wirkung sorgen.

Kundenbewertungen

Bei der Bewertung von Granatapfel Extrakt haben wir auch darauf geachtet, was Kundenbewertungen zu sagen haben. Wenige oder negative Kundenbewertungen haben wir als negativen Punkt gewertet, denn die Zufriedenheit der Anwender ist ein wichtiges Thema.

Das Ziel bei der Einnahme von diesem Extrakt liegt darin, dass sich vorhandene Beschwerden bessern oder Prävention betrieben wird. Wirkungslosigkeit kommt nur bei schlechten Produkten vor, die wir niemandem empfehlen würden.

Die meisten positiven Kundenbewertungen berichten von tollen Resultaten, die allerdings nicht nach den ersten Einnahmen, sondern bei dauerhafter Einnahme auftreten.

Herstellung

Die Herstellung von Granatapfel Extrakt sollte bei guten Produkten unbedingt in Deutschland erfolgen. Nur dann kann garantiert werden, dass das Nahrungsergänzungsmittel auch tatsächlich den deutschen Qualitätsstandards unterliegt.

Hierzulande ist es so, dass Zusatzstoffe deklariert werden müssen und der Anwender mit einem Blick auf die Inhaltsstoffe erfährt, was genau er einnimmt. Bei Produkten, die im Ausland produziert wurden, kann das nicht immer gewährleistet werden.

Somit ist es existenziell wichtig zu erfahren, wo ein Granatapfelextrakt hergestellt wurdeund wie die Lieferung erfolgt, um seine Sicherheit zu bewerten.

Granatapfel Extrakt Erfahrungen und ErfahrungsberichteGranatapfel Extrakt Erfahrungen und Erfahrungsberichte Abbild

Die Erfahrungen von Anwendern ist uns sehr wichtig und so haben wir umfassende Recherchen zu Granatapfel Extrakt Erfahrungen betrieben. Wir stießen auf einige Kommentare und Erfahrungsberichte von Nutzern, die überwiegend positiv ausfielen. Es wurden große Erfolge und Verbesserung von Beschwerden berichtet. Sehr oft war eine Senkung des Blutdrucks und eine Senkung des Cholesterins bei den Anwendern zu verzeichnen.

Gelegentlich stießen wir jedoch auch auf negative Bewertungen. Einige Anwender berichteten davon, dass sie keinerlei Wirkung verspürten, was zwei Gründe hatte. Zum einen wurde das Granatapfel Extrakt nicht lang genug eingenommen und zum anderen waren nicht alle Produkte ordnungsgemäß verarbeitet. Oft gibt es Produkte, die nur eine sehr geringe Wirkstoffdosis enthalten und mehr auf Zusatzstoffe setzen. Eine Wirkung kann dann nur sehr schwach oder gar nicht ausgemacht werden.

Auch von Nebenwirkungen berichteten einige Anwender. Generell sind Nebenwirkungen bei hochwertigem Granatapfelextrakt sehr selten zu verzeichnen und resultieren oft aus Anwendungsfehlern. Überdosierungen, Unverträglichkeiten oder ungeeignete Produkte können negative Wirkungen zur Folge haben. Wir glauben, dass es auf das richtige Produkt mit der richtigen Verarbeitung ankommt.

Das sagt die Stiftung Warentest

Bislang wurde Granatapfel Extrakt von der Stiftung Warentest noch nicht im einzelnen Untersucht. Allerdings wurde in einem Artikel davon berichtet, dass es mehr als 250 Studien gab, die positive Wirkungen andeuteten.

Die Stiftung Warentest warnt jedoch vor einer Übertragung der an Tieren durchgeführten Studien auf den Menschen. Desweiteren wird von einer Studie berichtet, die 46 Probanden nach einer Krebstherapie bei Prostatakrebs einschloss. Hier wurde laut Studie eine Verlangsamung der Erhöhung des PSA-Werts beschrieben.

Laut Stiftung Warentest gibt es zur Granatapfel Extrakt Studie jedoch keine Kontrollgruppe. Abschließend warnt die Stiftung davor, dass Nahrungsergänzungsmittel bei dauerhafter Anwendung Nebenwirkungen haben können.

Granatapfel Extrakt Arten

Granatapfel Extrakt lässt sich in verschiedenen Arten einnehmen, wichtig ist für die meisten Anwender der Komfort. Wer schlecht Kapseln schlucken kann, ist mit Pulver natürlich deutlich besser bedient.

Doch auch die flüssige Form steht zur Verfügung und kann die Einnahme vor allem bei Senioren erleichtern. Welche Anwendungsform die richtige ist, hängt ganz von den Präferenzen des Anwenders ab.

Kapsel

Granatapfel Extrakt Kapseln punkten dadurch, dass sie als Inhaltsstoff das reine Extrakt enthalten. Hergestellt wird das Extrakt aus Pulver, anschließend wird es in oft laktosefreien Kapseln, die aus Eiweiß oder Gelatine hergestellt sind, angeboten. Die Kapseln lösen sich im Darm auf, der Wirkstoff wird dann über die Darmschleimhaut ins Blut abgegeben.

Die Einnahme von Granatapfelextrakt Kapseln ist besonders einfach, da jede Kapsel eine Standarddosis enthält. Komplizierte Dosierungen fallen weg, daher ist die Handhabung auch für Anfänger geeignet.

Vorteile

  • bereits praktisch vordosiert
  • einfach in der Handhabung und Anwendung
  • jederzeit unterwegs einnehmbar

Nachteile

  • meist nicht vegan
  • keine flexible Dosierung möglich
  • Inhaltsstoffe müssen geprüft werden

PulverPulver Granatapfel Extrakt Abbild

Granatapfel Extrakt Pulver kann besonders gut in Lebensmitteln eingenommen werden. Das Pulver schmeckt fruchtig und enthält eine natürliche Säure. So kann es zu verschiedenen Speisen wie Joghurt, Smoothies oder Haferbrei hinzugemischt werden.

Auch die Einnahme eingerührt in Säften und Milch ist möglich. Wer Probleme hat Kapseln zu schlucken oder gern flexibler in der Dosierung sein möchte, kann mit Granatapfel Extrakt in Pulverform sehr gute Resultate erzielen.

Vorteile

  • variable Dosierung
  • kann in vielen Nahrungsmitteln gelöst werden
  • leckerer, aromatischer Geschmack

Nachteile

  • Überdosierungen schneller möglich
  • muss sehr genau dosiert werden

Flüssige Form

Granatapfel Extrakt kann auch in flüssiger Form eingenommen werden. Es gibt Tropfen, die aus reinem Extrakt bestehen, aber auch Saft, der oft starke Qualitätsschwankungen aufweist.

Die flüssige Variante kommt oft für die äußere Anwendung zum Einsatz, beispielsweise als Zusatzstoff in Pflegecremes. Die Feuchtigkeit, Festigkeit und Flexibilität der Haut wird dadurch geschützt.

Vorteile

  • gut zu dosieren
  • Tropfen eher für Pflegeprodukte geeignet
  • Saft eignet sich für Vegetarierer und Veganer

Nachteile

  • Tropfen sehr hoch dosiert, daher kaum für die orale Anwendung geeignet
  • im Saft ist nur eine niedrige Dosis Granatapfelextrakt enthalten

Tropfen

Granatapfel Extrakt Tropfen sind weniger für die orale Anwendung geeignet, als vielmehr für die Anreicherung von Pflegeprodukten. Die Tropfen enthalten reines Extrakt ohne Zusatzstoffe, daher ist die Dosierung sehr hoch.

Saft

Granatapfelsaft ist ein gesundes Produkt, enthält aber deutlich weniger Granatapfelextrakt, als alle anderen Darreichungsformen. Die gesundheitlichen Auswirkungen sind daher nicht so hoch, wie bei anderen Produkten. Allerdings ist der Saft eine gute Alternative für Veganer, die keine Kapseln zu sich nehmen möchten.

Warum nicht alle Präparate wirkungsvoll sind

Im Granatapfel Extrakt Test wurde deutlich, dass längst nicht jedes Produkt eine positive Wirkung auf die Gesundheit hat. Einige Anwender berichteten eine ausbleibende Wirkung.

Unserer Meinung nach, liegt das vor allem an der Qualität des Produktes. Sehr viele Billigprodukte werden mit einer äußerst geringen Dosierung vom Granatapfel Extrakt hergestellt, die kaum an einen Saft heranreicht. In diesem Fall ist keine Wirkung vorhanden, aber es entsteht auch kein Schaden.

Um tatsächlich eine gesundheitlich positive Auswirkung zu spüren, muss Granatapfelextrakt allerdings hochdosiert eingenommen werden. Es ist daher darauf zu achten, dass das gewählte Produkt eine ausreichende Menge Extrakt enthält und nicht nur aus Zusatzstoffen oder leeren Kapseln besteht.

Granatapfel Extrakt kaufen – Darauf sollten Sie achtenGranatapfel Extrakt kaufen Darauf sollten Sie achten Abbild

Es gibt zahlreiche Granatapfel Extrakt Produkte auf dem Markt, so dass Verbraucher Schwierigkeiten haben können, dass richtige für sich zu finden.

Jeder Hersteller wirbt natürlich mit maximaler Wirkung, bei minimalen Nebenwirkungen, doch nicht jedes Werbeversprechen stellt sich als wahr heraus. Um das passende und wirksamste Produkt zu erwerben, muss der Verbraucher auf verschiedene Aspekte achten.

Dosierung

In Abhängigkeit von der Darreichungsform unterscheidet sich die Granatapfel Extrakt Dosierung. Die meisten Kapseln enthalten eine Mindestkonzentration von 500 mg/Kapsel oder sogar 1000 mg/Kapsel, bei hochdosierten Produkten.

Liegt die angegebene Konzentration deutlich unter 500 mg/Kapsel, ist eine Wirkung in der Regel nicht zu erwarten. Vor allem bei Drogerieprodukten ist häufig nur eine homöopathische Wirkstoffkonzentration enthalten, die zu gering ist um eine Wirkung zu erzielen.

Bei reinem Granatapfel Extrakt in Flüssigform oder als Pulver kann die Dosierung selbstständig gewählt werden. Hier muss beachtet werden, dass eine Überdosierung zu vermehrten Nebenwirkungen führen kann.

Um exakt dosieren zu können, sollte daher entweder ein passender Messlöffel angeboten werden oder es wird eine Feinwaage benötigt.

Inhaltsstoffe

Granatapfel Extrakt enthält verschiedene Inhaltsstoffe, die vor dem Kauf genau unter die Lupe genommen werden sollten. Es handelt sich um ein Naturprodukt, dessen Wirkungsweise auf verschiedenen Standbeinen steht.

Mineralstoffe:

Enthalten sein sollten zahlreiche Mineralstoffe wie Phosphat, Eisen, Magnesium, Kalium, Zink und Kalzium. All diese Mineralstoffe haben positive Auswirkungen auf die Gesundheit von Knochen, Nerven und Körperzellen.

Mineralstoffe sind unter anderem dafür verantwortlich, dass das Knochengewebe dicht bleibt und Erkrankungen wie Osteoporose nicht auftreten. Auch der Sauerstofftransport im inneren des Körpers wird von diesen Stoffen unterstützt.

Vitamine:Vitamine Granatapfel Extrakt Abbild

Gute Granatapfel Extrakt Produkte enthalten die Vitamine A, B, C und E. Hierdurch kommt es zur antioxidativen Wirkung, zur Stärkung des Immunsystems und zur Verbesserung der Sehfunktion. Auch auf die Hautgesundheit haben die enthaltenen Vitamine eine enorme Auswirkung.

Die Elastizität der Haut wird deutlich verbessert, so dass auch eine kosmetische Wirkung nachweisbar ist.

Sekundäre Pflanzenstoffe: Als drittes Standbein sind sekundäre Pflanzenstoffe im Granatapfel Extrakt wichtig, denn sie befreien den Körper von oxidativem Stress. Vor allem die Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem wird von den sekundären Pflanzenstoffen gesteuert.

Präventiv hat die Verminderung von oxidativem Stress auch eine Wirkung auf die Entstehung von Krebszellen und Entzündungen. Generell sind Polyphenole und Flavonoide dafür verantwortlich, dass der körperliche Alterungsprozess verlangsamt wird.

Herstellung und Qualität

Um das passende Granatapfel Extrakt Produkt zu finden, sollte vor allem die Herstellung unter die Lupe genommen werden. In Deutschland hergestellte Produkte sind von geprüfter Qualität und haben eine bessere Wirksamkeit als solche, die aus dem Ausland stammen.

Auch das Bio-Siegel spielt bei der Qualität eine Rolle. Hochwertige Bio-Produkte sind unschädlich und kommen beim Anbau der Früchte ohne giftige Pflanzenschutzmittel aus. Darüber hinaus zeigt das Bio-Siegel, dass keinerlei chemische Zusatzstoffe verarbeitet wurden.

Die Einnahme von dem Extrakt dient der Gesundheit, daher sollten nur die besten geprüften Produkte angewandt werden. Der Granatapfel Extrakt Test soll dabei helfen, genau diese Produkte zu finden und für eine sichere Einnahme zu sorgen.

Wo kann man Granatapfel Extrakt kaufen? Amazon, Apotheke, dm

Es gibt viele Möglichkeiten, wo Anwender Granatapfel Extrakt zur Einnahme kaufen können. Hierzu gehören die lokalen Apotheken, Drogeriemärkte wie DM und Rossmann oder auch Reformhäuser. Hier ist allerdings nur eine geringe Auswahl an Produkten vorhanden, zwischen denen der Käufer wählen kann.

Deutlich mehr Auswahl gibt es online, bei Anbietern wie Amazon.de. Ein weiterer Vorteil beim Onlinekauf ist, dass Kundenbewertungen mit in die Kaufentscheidung einfließen können. Wenn zahlreiche Nutzer sich positiv über das gewählte Produkt äußern, spricht dies für ein qualitativ hochwertiges Granatapfel Extrakt.

Was sollte solch ein Produkt kosten?

Da Granatapfel Extrakt in unterschiedlichen Darreichungsformen angeboten wird, unterscheidet sich auch der Preis bei den einzelnen Produkten. Eine größere Packung ist meist günstiger als das kleine Produkt, wenn man den Preis pro Einzeldosis rechnet.

Die Preisspanne variiert zwischen 10 und 50 Euro, je nach Produkt. Der Großteil der Produkte befindet sich preislich jedoch zwischen 20 und 35 Euro, je nach Art und Darreichungsform.

  • Kapseln kosten im Schnitt zwischen 10 und 25 Euro.
  • Pulver liegt preislich zwischen 10 und 35 Euro.
  • Flüssiges Extrakt kostet durchschnittlich zwischen 8 und 40 Euro.
  • Ein Granatapfel als Frucht liegt preislich zwischen 1 und 3 Euro.

Granatapfel Extrakt Einnahme und DosierungGranatapfel Extrakt Einnahme und Dosierung Abbild

Die Granatapfel Extrakt Einnahme und die geeignete Dosierung ist abhängig von den zu behandelnden Beschwerden. Während einige Erkrankungen eine höhere Dosierung erfordern, sind andere schon mit einem geringen Wirkstoffgehalt zu therapieren.

Bei allen Anwendungen gilt, dass die Einnahme mindestens über einen Zeitraum von sechs Monaten erfolgen soll, um eine Wirkung zu erzielen. Die folgenden Angaben sind als Beispiel zu sehen, bezüglich der empfohlenen Dosierung bei:

  • Leberschwäche täglich 150 mg
  • Potenzstörungen täglich 700 mg
  • Prostatabeschwerden täglich 700 mg
  • Demenz täglich 500 mg
  • Wechseljahresbeschwerden täglich 150 mg
  • Arteriosklerose täglich 500 mg
  • Schlaganfällen täglich 500 mg
  • Herz-Kreislauf-Problemen täglich 600 mg
  • Diabetes täglich 700 mg

Kann es zu Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten kommen?

Grundsätzlich sind bei der Einnahme von Granatapfel Extrakt kaum Nebenwirkungen zu verzeichnen. Wenn nicht gerade eine Überempfindlichkeitsreaktion vorliegt, können die meisten Anwender keine negativen Folgen feststellen. Dies ist jedoch abhängig von der Dosierung und der individuellen Verträglichkeit. Zu einer Überdosierung kommt es nur selten, da es sich um ein Naturprodukt handelt.

Liegt bei der Anwendung eine bislang unentdeckte Fruktoseintoleranz vor, kann es zu Symptomen wie Durchfall, Magenbeschwerden und Übelkeit kommen. Diese können sich regulieren lassen, wenn die Einnahme nicht auf nüchternen Magen erfolgt.

Eine stark überhöhte Dosierung kann außerdem Symptome wie Bluthochdruck, Schwindel, Zittern und Sehstörungen zur Folge haben. Medizinisch bedenklich sind diese Anzeichen jedoch in den wenigsten Fällen. Fast immer regulieren sich solche Beschwerden von selbst, wenn die Einnahme des Granatapfel Extrakts unterbrochen wird.

Was spricht gegen die Einnahme?

Die Granatapfel Extrakt Einnahme ist sehr sicher und für die meisten Menschen mit positiven, gesundheitlichen Auswirkungen verbunden. Liegt allerdings eine bekannte Unverträglichkeit auf Granatäpfel als Frucht oder auf einen der Inhaltsstoffe der Kapseln vor, ist eine Einnahme nicht empfehlenswert. Sollten Bestandteile der Kapsel ursächlich für eine Unverträglichkeit sein, kann es helfen auf Pulver oder Saft auszuweichen.

Granatapfel Extrakt kann hilfreich bei vielen Erkrankungen sein. Dennoch sollte eine Therapie nie in Eigenregie durchgeführt werden, ohne das Gesundheitsproblem zuvor mit einem Arzt zu besprechen. Oft kommt die Einnahme des Extrakts als Zusatz zur schulmedizinischen Therapie in Frage, die richtigen Antworten kennt der eigene Arzt.

Granatapfel Extrakt selber herstellen

Granatapfel Extrakt selbst herstellen ist zu kompliziert für die Heimanwendung. Es ist allerdings problemlos möglich Granatapfelsaft herzustellen, der durch eine hervorragende Nährstoffdichte und zahlreiche, phytochemische Wirkstoffe besticht. Für die Selbstherstellung ist ein hochwertiger Entsafter erforderlich, außerdem werden Granatäpfel benötigt.

Für die Zubereitung werden ausschließlich die Granatapfelkerne genutzt, daher sind mehrere Früchte für eine Portion Saft erforderlich. Das Fruchtfleisch verbleibt für den Pressvorgang an den Kernen. Mit dem Entsafter oder alternativ mit einer Hebelpresse wird nun der Saft aus den ausgelösten Kernen gewonnen und aufgefangen.

Die übrig bleibenden, inneren Kerne der Fruchtkerne können ebenfalls weiterverwendet werden. Gemahlen eignen diese sich als Zusatz für Smoothies und Säfte, meist ist aber keine nennenswerte Menge erhältlich.

Häufig gestellte Fragen

Wer zum ersten Mal Erfahrungen mit Granatapfel Extrakt macht, hat oft viele Fragen vor der Anwendung. Grundsätzlich ist die Einnahme sehr einfach und lässt sich wunderbar in den Alltag integrieren.

Es müssen keine Besonderheiten beachtet werden, bei einem empfindlichen Magen empfiehlt sich lediglich die Einnahme zu den Mahlzeiten. Doch auch weitere Fragen lassen sich schnell beantworten.

Wie lange ist Granatapfel Extrakt haltbar?

Kapseln mit Granatapfel Extrakt oder auch das pure Pulver haben eine durchschnittliche Haltbarkeit von zwei Jahren. Es ist dennoch ratsam, immer einen Blick auf das Mindesthaltbarkeitsdatum zu werfen, mit welchem die Produkte versehen sind.

Für was ist Granatapfel Extrakt gut?

Das Extrakt hat zahlreiche positive Auswirkungen auf den Körper. So ist es beispielsweise möglich Entzündungen zu behandeln oder der Entstehung von Entzündungen durch Viren und Bakterien vorzubeugen.

Gleichwohl wird durch die Einnahme die Herz-Kreislauf-Gesundheit unterstützt und erhalten. In Studien wurde außerdem eine positive Wirkung auf die Entwicklung des PSA-Werts im Rahmen von Prostatakrebs nachgewiesen.

Doch auch zur allgemeinen Stärkung der Abwehr und Gesundhaltung des Körpers ist die Einnahme von Granatapfel Extrakt hilfreich.

Wie viel mg des Nahrungsergänzungsmittels sollten täglich eingenommen werden?

Die empfohlene Dosierung ist abhängig von der vorliegenden Erkrankung und dem Einsatzzweck. So ist bei Wechseljahrsbeschwerden beispielsweise eine niedrige Dosierung in Höhe von 150mg pro Tag ausreichend, während die Therapie von Diabetes eine Dosis von 700 mg täglich erfordert.

Wie lange sollte Granatapfel Extrakt eingenommen werden?

Um eine nennenswerte Wirkung zu erzielen, muss Granatapfel Extrakt mindestens sechs Monate eingenommen werden. Die ersten Wirkungshinweise stellen sich im Schnitt nach zwei bis drei Monaten ein.

Oft ist Ungeduld ein Faktor, warum die Behandlung zu früh wieder abgebrochen wird. Wenn sich nach wenigen Tagen keine Wirkung einstellt, brechen viele Anwender die Therapie ab. Das Extrakt setzt jedoch auf eine langfristige Wirkung, daher ist Geduld bei Beginn der Anwendung sehr wichtig.

Welches ist das beste Granatapfel Extrakt?

In unserem Granatapfel Extrakt Test hat sich das Extrakt von Fair & Pure als das beste Produkt gezeigt. Mit einer Dosierung von 500 mg pro Kapsel, ist es optimal für die meisten Anwendungsbereiche geeignet. Auch hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses konnte uns dieses Produkt am meisten überzeugen.

Warum ist Granatapfel Extrakt wirksamer als Saft?

Kapseln aus Granatapfel Extrakt sind hochdosiert und enthalten einen Wirkstoffgehalt zwischen 500 und 1000 mg. pro Kapsel. Ein solcher Wert kann mit Granatapfelsaft nicht erreicht werden, selbst wenn er selbst gepresst wird.

So ist Granatapfelsaft zwar eine gesunde Möglichkeit Obst zu sich zu nehmen, hat aber nicht die starke, therapeutische Wirkung, wie die Einnahme von einem Extrakt.

Granatapfel Extrakt Bewertung

In unserem Granatapfelextrakt Test konnten sich die Kapseln von Fair & Pure letztlich gegenüber allen Mitbewerbern durchsetzen. Wir haben mit verschiedenen Kriterien getestet und dieses Produkt konnte uns in allen Bereichen am meisten überzeugen.

Dennoch hat jedes Extrakt seine Vor- und Nachteile, unser Testsieger hatte jedoch deutlich mehr Vor- als Nachteile. Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass dieses Produkt für die meisten Menschen das am besten geeignete Granatapfel Extrakt ist.

Erich Scholl ist 44 Jahre alt und leidenschaftlicher Ernährungsberater sowie Experte im Bereich Gesundheit, Fitness und Medizin. Sein Spezialgebiet umfasst dabei das testen und bewerten von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit großer Sorgfältigkeit veröffentlicht er seine selbsterprobten Erfahrungsberichten, mit welchen  er für eine bessere Aufklärung sorgen möchte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here