Geradehalter Test, Erfahrungen, Bewertung & Vergleich 2021

Banner-Top

Mit dem Geradehalter einfach und schnell Rücken- und Nackenschmerzen los werden? Wenn es doch nur so einfach wäre mit der geraden, gesunden Haltung … Acht bis zehn Stunden sitzen wir im Büro vor dem Computer, in den Pausen halten wir das Smartphone auf Bauchnabelhöhe: Der Kopf wird eigentlich immer nach vorne gestreckt und hängt ein wenig herunter.

Irgendwann nehmen die Menschen die Haltung von Schildkröten an, Rückenschmerzen und ein verspannter Nacken sind die unangenehmen Folgen. Gerades Sitzen, weniger Sitzen, mehr Bewegung und vor allem eine ausreichend ausgebildete skeletttragende Muskulatur würden die Probleme ja lösen – aber wer kann sich das schon leisten?

Irgendwie lümmelt man dann doch nach Feierabend auf dem Sofa, fläzt im Sitzsack oder legt zumindest im Fernsehsessel die Füße hoch. Der Halter soll über en paar Gurte und ohne Anstrengung für eine gesunde, gerade und schöne Haltung sorgen.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, welcher Rücken Geradehalter wirklich hält, was der Hersteller verspricht!

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Offizieller Geradehalter Vergleich

   Vergleichssieger
 Mercase test neuGerzer® beitrag testPremium Tabelle neu
ProduktMercaseGerzer®Premium
VorteileStützt Rückenx KeineSoforteffekt
Stärkt Rücken
Super Tragekomfort
Mögliche Risikenx Reibungenx Gestank KEINE Nebenwirkungen
Preis
18,99 Euro39,60 Euro14,95 Euro
TragekomfortGutGutSehr gut
MaterialKeine AngabenViskose
Elasthan
Baumwolle
Sanfter Stoff
Bewertung⭐⭐⭐ ☆ ☆
3/5
⭐⭐⭐ ☆ ☆
3/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
Verlinkung  Jetzt 2 Paar Gratis holen Button

Platz 1: Premium Geradehalter

Testsieger #1
Premium Abbild
Premium
  • Sehr einfache Anwendung
  • Sehr guter Tragekomfort
  • Stufenlos verstellbares Gurtsystem
  • Für Männer & Frauen

Hochwertige Verarbeitung, einfach einzustellen und dann auch noch bequem zu tragen: Der Geradehalter von Premium ist simpel konstruiert und sehr effektiv. Breite Polster auf den Schultern und eine angenehm gepolsterte Verbindung zwischen den Schulterblättern, wo die Gurte zusammenlaufen, sind maßgeblich für den hohen Tragekomfort.

Allerdings ist hier auch kein material verschwendet, das Produkt ist leicht und funktional. Neben den Schnallen zur Einstellung der passenden Größe ist der Gurt mit Klettverschlüssen ausgestattet, die bei Bedarf den Druck erhöhen können.

Der Halter ist für jede Körpergröße einstellbar, ohne Ausnahme. Dazu kommt das Design in zeitlosem Schwarz: Unisex ist angesagt. Und damit macht der Premium Geradehalter einen sehr guten Eindruck.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Premium
  • Anwendung: Sehr einfach
  • Material: Sanfter Stoff
  • Tragekomfort: Sehr gut
  • Verfügbare Größen: Stufenlos verstellbares Gurtsystem
  • Herstellung in: Keine Angaben
  • Bewertung:

Platz 2: Gerzer®

Platz #2
Gerzer® Abbild
Gerzer®
  • Einfache Anwendung
  • Nur Handwäsche möglich
  • 7 verschiedene Größen verfügbar

Der Haltungstrainer von Gerzer® soll die Körperhaltung optimieren und Rückenschmerzen verringern beziehungsweise den Schmerzen vorbeugen. Der Gerzer Rücken Geradehalter ist aus einem vollelastischen und starkzugigen Gummiband mit Klettverschluss vorne gefertigt.

Das System ist etwas anders als bei anderen Herstellern: Es muss aktiv an der geraden Haltung mitgearbeitet werden. Denn sowie die Schultern absacken, macht sich eine unangenehme Spannung bemerkbar.

Die aufrechte Körperhaltung wird also nicht von dem Geradehalter generiert, sondern selbst erzeugt. Und das geht natürlich nur bei entsprechender Muskelarbeit.

Der Haltungstrainer ist in den Größen 1 bis 7 erhältlich, was den Konfektionsgrößen 32 (1), 34-36 (2), … bis 54 (7) entspricht. Die hautfarbenen Gummibänder verlaufen über die Schultern sowie unter dem Brustkorb und können von Herren wie auch Damen getragen werden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Gerzer®
  • Anwendung: Einfach
  • Material: Viskose, Elasthan, Baumwolle
  • Tragekomfort: Gut
  • Verfügbare Größen: 7 Größen (32 – 54)
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 3: Geradehalter von Mercase

Platz #3
Mercase Abbild
Mercase
  • Einfache Anwendung
  • Verschiedene Größen verfügbar (M, L, XL)
  • Solides Preis- Leistungsverhätnis

Der Geradehalter von Melasse ist für Herren wie für Damen sowie für Kinder geeignet. Das Besondere an diesem Haltungstrainer ist, dass er mit zwei herausnehmbaren Schienen ausgestattet ist.

Die Kunststoffschienen können in das breite Polster zwischen den Schulterblättern eingefädelt werden und bieten dann noch einmal eine zusätzliche Stützfunktion. Der Rückenstabilisator animiert also nicht die Muskulatur zum Arbeiten, sondern bietet schlicht Unterstützung.

Der Hersteller hält die Gurte bei diesem Haltungstrainer sehr breit, was die Last gleichmäßig auf Schultern und den Bereich des unteren Brustkorbs verteilt. Unter den Achseln sind weiche Polster angebracht, die wahlweise auf die Schultern verschoben werden können. Mercase stellt den Geradehalter mit Stützgürtel in drei verschiedenen Größen her (M, L und XL).

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Mercase
  • Anwendung: Einfach
  • Material: Keine Angaben
  • Tragekomfort: Gut
  • Verfügbare Größen: M, L, XL
  • Herstellung in: Keine Angaben
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 4: GYL Hong Yuan

Platz #4
GYL Hong Yuan Abbild
GYL Hong Yuan
  • Guter Tragekomfort
  • Frei verstellbare Einheitsgröße
  • Keine Materialangaben

GYL Hong Yuan hat einen relativ simpel gehaltenen und kostengünstigen Geradehalter im Sortiment, der die Körperhaltung über Schulterbandagen unterstützt. Die Größe der Bandage ist frei einstellbar, sodass sich der Haltungstrainer für Männer und Frauen wie auch für Kinder eignet.

Die atmungsaktiven Gurte werden wie ein handelsüblicher Rucksack auf die passende Größe gebracht. Zwischen den Schulterblättern verläuft ein breites, gestepptes Polster, das für einen erhöhten Tragekomfort sorgt.

Der Geradehalter besteht ausschließlich aus Schultergurten, auf einen zusätzlichen Unterbrustgurt verzichtet der Hersteller. Das wirkt sich positiv auf das Gewicht aus. Angenehm ist außerdem, dass die Gurte mit einem Mesh-Material ummantelt sind: Das Material ist atmungsaktiv.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: GYL Hong Yuan
  • Anwendung: Einfach
  • Material: Keine Angabe
  • Tragekomfort: Gut
  • Verfügbare Größe: Einheitsgröße, frei verstellbar
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 5: ®BeFit24 Geradehalter

Platz #5
®BeFit24 Abbild
®BeFit24
  • Frei verstellbare Einheitsgröße
  • Guter Tragekomfort
  • Anfangs schwierige Anwendung

In der EU hergestellt, sinnvoll gestaltet, aber dementsprechend hochpreisig ist der Geradehalter von ®BeFit24. Der Rückenstabilisator ist unisex gehalten in Schwarz, ist aber auch in Weiß und Hautfarben verfügbar.

Die Materialien sind leicht elastisch, geben also nach. Dadurch reibt der Rücken Halter nicht so extrem in den Achseln und kommt trotzdem ohne zusätzliche Polster aus.

Eingestellt wird der Geradehalter nur über einen breiten Klettverschluss unter der Brust, auf harte Schnallen aus Kunststoff verzichtet der Hersteller. Die Gurte sind insgesamt sehr breit gehalten, sodass sich der Zug gleichmäßig auf Schultern, Rücken und Brustkorb bis hinunter zur Taille verteilt.

Der Hersteller verspricht eine Linderung von Schmerzen in Rücken und Nacken, betont aber auch, dass die elastischen Bänder die Muskulatur zum Arbeiten bringen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: ®BeFit24
  • Anwendung: Leicht (mit etwas Übung)
  • Material: Keine Angabe
  • Tragekomfort: Gut
  • Verfügbare Größen: Einheitsgröße, frei verstellbar
  • Herstellung in: EU
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 6: PhysioSpirit

Platz #2
PhysioSpirit Abbild
PhysioSpirit
  • Einfache Anwendung
  • Klettverschlüsse statt Schienen
  • Negative Kundenbewertung

Der Schultergurt von PhysioSpirit macht einen soliden und einfachen Eindruck. Auch dieses Modell besteht aus einfachen Schultergurten mit einem verstärkten, breiten Teil zwischen den Schulterblättern.

Einen Brustgurt gibt es nicht, verstärkende Schienen ebenfalls nicht. Angenehm ist, dass der Geradehalter ohne Schnallen auskommt. Eingestellt wird er lediglich über Klettverschlüsse.

Das Material ist leicht elastisch, der Gurt ist unisex in Schwarz gehalten. Zwei Größen stehen zur Auswahl: S/M für einen Brustumfang von 70 cm bis 120 cm, L/XL für einen Brustumfang von mehr als 120 cm.

Die Passform ist laut Hersteller ergonomisch gehalten, das Material soll atmungsaktiv und elastisch sein. Das bedeutet: Auch bei diesem Haltungstrainer muss die Muskulatur aktiv mitarbeiten, um unangenehmen Druck oder Zug zu vermeiden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: PhysioSpirit
  • Anwendung: Einfach
  • Material: Keine Angabe (elastisch)
  • Tragekomfort: Mäßig
  • Verfügbare Größen: S/M und L/XL
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Bewertung:

Platz 7: Geradehalter von Beikell

Platz #7
Beikell Abbild
Beikell
  • Einfache Anwendung
  • Verursacht Druckstellen
  • Mangelnder Tragekomfort

Der Hersteller Beikell bietet ein kostengünstiges Produkt zur professionellen Haltungskorrektur über eine ergonomische Rückenstützplatte an. Aus schweißresistentem und weichem Gewebeband produziert, soll der Geradehalter angenehm zu tragen sein und die Haltung schonend unter der Kleidung korrigieren.

Die steife Rückenplatte aus Kunststoff ist in zwei Schultergurte gefasst, die sich stufenlos auf die passende Größe bringen lassen. Geeignet ist der Rückentrainer für alle Menschen mit einem Brustumfang zwischen 27 Zoll und 36 Zoll.

Beikell wirbt damit, dass der Haltungstrainer schon bei zwei Stunden Tragezeit täglich Haltungsschäden korrigiert und die Muskulatur entsprechend trainiert. Die Größe des Gurts wird über Metallschnallen und Klettverschlüsse verstellt. Ein Brustgurt ist nicht vorhanden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Beikell
  • Anwendung: Einfach
  • Material: Atmungsaktiv, elastisch, keine weiteren Angaben
  • Tragekomfort: Mäßig
  • Verfügbare Größen: Einheitsgröße für einen Brustumfang zwischen 27 Zoll und 36 Zoll
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Bewertung:

Platz 8: WOTEK

Platz #8
WOTEK Abbild
WOTEK
  • Aus 100% Neopren
  • Negative Kundenbewertung
  • Mäßiger Tragekomfort

WOTEK hat eine Rückenstütze mit zwei Schulterpolstern im Sortiment, die sowohl für Herren als auch für Damen nutzbar ist. Die Schultergurte sind größenverstellbar und laufen an den Schulterblättern in eine breite Rückenstütze aus.

Das Produkt funktioniert über Druck: Die genaue Größe wird bei gerader Haltung über Klettverschlüsse eingestellt. Sinken die Schultern nach unten oder nach vorne, wird der Druck insbesondere in den Achseln unangenehm. Das ist eine Erinnerung daran, die gerade Haltung beizubehalten.

Der Hersteller empfiehlt, den Geradehalter zwei bis drei Stunden täglich zu tragen. Nach einigen Monaten soll sich eine deutlich Sichtare Verbesserung der Haltung bemerkbar machen. Die Gurte bestehen aus Neopren, sind 100 % lastenfrei und lassen sich leicht selbst auf die richtige Größe einstellen.

Der Haltungstrainer ist für Menschen mit einem Brustumfang zwischen 70 cm und 135 cm geeignet. Trainiert werden insbesondere die Brustmuskeln, der Rhomboidmuskel sowie die Muskulatur im Bauch und in den Seiten. Der Hersteller empfiehlt eine Reinigung per Handwäsche oder im Schongang kalt in der Maschine.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: WOTEK
  • Anwendung: Einfach
  • Material: 100 % Neopren
  • Tragekomfort: Mäßig
  • Verfügbare Größen: Einheitsgröße für einen Brustumfang zwischen 70 cm und 135 cm
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Bewertung:

Platz 9: Bort Geradehalter

Platz #9
Bort Abbild
Bort
  • Effektiver Zug für geraden Halt
  • Mangelhafter Tragekomfort
  • Schlechte Verarbeitung

Bort ist der Hersteller des StabiloFix Geradehalter, der für Erwachsene beiderlei Geschlechts geeignet ist. Die Konstruktion aus weißen nicht-elastischen Riemen und einem breiten Pad zwischen den Schulterblättern soll insbesondere die Haltung der Brustwirbelsäule korrigieren.

Die Gurte verlaufen einmal vorne über die Schultern, werden in drei Schlaufen am Rückenteil gekreuzt und können dann vorne unter der Brust über Klettverschlüsse fixiert werden. Abnäher erleichtern das Kürzen der Gurte, wenn das nötig ist.

Bort wirbt damit, dass die Gurte vor allem im empfindlichen Achselbereich körperformschlüssig (ergonomisch) angelegt sind.

Zwei Größen sind verfügbar: Für Kinder gibt es den Geradehalter mit kurzen Gurten für einen Brustumfang zwischen 50 cm und 70 cm, für Erwachsene wird ein Brustumfang von mehr als 70 cm angenommen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Bort
  • Anwendung: Etwas umständlich
  • Material: Nicht-elastisch, keine weitere Angabe
  • Tragekomfort: Unbequem bis schmerzhaft
  • Verfügbare Größen: 2 (bis 70 cm Brustumfang, ab 70 cm Brustumfang)
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Bewertung:

Platz 10: Hydas

Platz #10
Hydas Abbild
Hydas
  • 3 verfügbare Größen (S, M, L)
  • Schlechte Verarbeitung
  • Sehr unangenehm

Hydas fertigt den Rückentrainer aus Polyamid, Viskose und Elasthan – und gibt auch noch den genauen prozentualen Anteil der Materialien an. Drei Größen sind verfügbar die jeweils in die Konfektionsgrößen für Herren und Damen aufgeschlüsselt werden.

Aber wie sieht der Geradehalter von Hydas nun aus? Es gibt ein verstärktes Rückenteil, das entlang der Wirbelsäule verläuft. Breite, elastische Gurte verlaufen über die Schultern, werden unter den Achseln nach hinten geführt, in der Lendenwirbelsäule gekreuzt und seitlich auf einem breiten elastischen Band in der Taille befestigt. Das wiederum verläuft nach vorne auf den Bauch und wird dort geschlossen.

Insgesamt ist an diesem Halter also eine Menge Stoff, und das Gewicht ist entsprechend höher als bei anderen Produkten. Laut Hersteller sind im Rückenbereich zwei herausnehmbare Plastikstäbe eingearbeitet, der Haltungstrainer ist bei 30° C maschinenwaschbar. Hydas lässt in Europa fertigen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hydas
  • Anwendung: Machbar
  • Material: Polyamid, Viskose, Elasthan
  • Tragekomfort: Extrem unangenehm
  • Verfügbare Größen: 3 Größen (S, M, L)
  • Herstellung in: Europa
  • Bewertung:

Was ist ein Geradehalter?Was ist ein Gerade halter Abbild

Als Geradehalter, Rückentrainer, Haltungstrainer oder Haltungskorrektor bezeichnen die verschiedenen Hersteller ein mehr oder weniger simples Gerüst aus Gurten. Wie eine Bandage werden die Gurte um die Schultern und den oberen Brustkorb gelegt. Sie sollen die Schultern zurückziehen, die Wirbelsäule im oberen Bereich strecken und damit zu einer dauerhaft besseren Haltung führen.

Diese Haltungsverbesserung streckt und dehnt die Muskulatur im vorderen Brustbereich, gleichzeitig wird die Nackenmuskulatur trainiert. In der Folge kann die gerade Haltung irgendwann auch ohne die Bandage beibehalten werden – so zumindest der Gedanke dahinter.

Während manche Hersteller auf weiche, elastische Materialien setzen, verarbeiten andere ausdrücklich nur steife, nicht-elastische Gurte.

Für wen ist die Anwendung sinnvoll?

Der Geradehalter wird für alle Menschen empfohlen, die Probleme mit dem Rücken haben. Dabei ist es egal, ob die Schmerzen und Haltungsschäden aus einem Unfall, einer Operation oder einer ungünstigen Lebensführung mit viel Sitzen und Computerarbeit resultieren. Soweit zumindest die Empfehlungen der Hersteller.

Wer den Haltungstrainer tatsächlich aus medizinischen Gründen einsetzt, sollte sich natürlich mit dem behandelnden Arzt oder der behandelnden Ärztin verständigen. Denn die Kundenbewertungen lassen es schon vermuten: Der Geradehalter ist nicht in allen Fällen sinnvoll und erfüllt seinen Zweck auch nicht immer.

Insbesondere nach Bandscheiben-Operationen und Versteifungen der Wirbelsäule ist die Anwendung ohne Rücksprache mit dem Arzt eher nicht empfehlenswert.

Was bringt ein Geradehalter?

Einen medizinischen Nachweis für die Effektivität des Haltungstrainers gibt es nicht. Der Geradehalter wird weder per Rezept verordnet, noch wird er in einem orthopädischen Betrieb maßgefertigt. Es handelt sich eher um ein Lifestyle-Produkt. Das bedeutet aber nicht, dass der Halter nicht funktioniert.

Bei entsprechend ausdauernder, regelmäßiger Anwendung ist durchaus eine Verbesserung der Haltung feststellbar. Wie lange es dauert, bis der Geradehalter Wirkung zeigt, ist individuell verschieden. Und das ist nur dann der Fall, wenn der Haltungstrainer korrekt sitzt und nicht zu weich ist.

Produkte, die beim Tragen Schmerzen verursachen, sind eher nicht wirksam – sie werden aufgrund der damit verbundenen schmerzen nämlich nicht regelmäßig und ausdauernd genug getragen.

Ab wann ist mit einer Verbesserung der Haltung zu rechnen?

Der Geradehalter wirkt, indem die Muskulatur im Rücken trainiert und die Brustmuskulatur leicht gestreckt wird. Wie lange es dauert, bis der Halter Wirkung zeigt und die Haltung auch ohne die Bandage merklich besser geworden ist, hängt von der Ausgangssituation und der Erwartung ab.

Wer ohnehin relativ trainiert ist, aber sich aufgrund von zu viel Computerarbeit eine gekrümmte Haltung angewöhnt hat, wird relativ schnell Schmerzlinderung und eine optisch ansprechendere Haltung bemerken. Antrainierte Menschen benötigen mehr Zeit.

Wird der Haltungstrainer nach einem Unfall oder einer Verletzung getragen, um Schmerzen zu lindern, kann die Wirkung auch schon sofort einsetzen – denn viele Geradehalter entlasten die Schultern und verteilen das Gewicht von Kopf, Nacken und Schultern anders.

Wie kam unser Geradehalter Vergleich zustande?Wie kam unser Geradehalter Vergleich zustande Abbild

Für unseren Test haben wir Geradehalter gründlich geprüft. Die Wirkung der Rücken Halter war für uns genauso wichtig wie Preis, Materialien, Pflegeanleitungen und natürlich der Tragekomfort.

Empfehlen die Hersteller, den Halter für eine bestimmte Zeit täglich zu tragen, oder werden die Nutzer und Nutzerinnen mit der Anwendung völlig alleine gelassen? Das alles ist in unsere Bewertung eingeflossen.

Preis

Die Geradehalter in unserem Vergleich unterscheiden sich stark im Preis. Wir haben Halter zu einem Preis von weniger als 10 Euro gefunden, aber auch Produkte im höheren zweistelligen Eurobereich.

Da die verschiedenen Haltungstrainer alle nach dem gleichen Prinzip arbeiten und ähnlich aufgebaut sind, sollte man meinen, das die Materialkosten nicht so stark variieren. Der Preisvergleich hat dann auch erbracht, dass die kostenintensiveren Produkte nicht zwangsläufig mehr Material haben als die günstigsten Produkte.

Aber ein Kriterium war wirklich wichtig: Werben die Hersteller damit, dass ihre Produkte in Europa oder gar in Deutschland gefertigt werden, war der Preis immer signifikant höher.

Eine Produktion unter hohen Umweltauflagen und sozialverträglichen (europäischen) Bedingungen hat ihren Preis – ob sich das auf die Qualität der Endprodukte, die Wirksamkeit und den Tragekomfort auswirkt, ist wieder eine andere Sache.

Tragekomfort

Der Geradehalter ist in den meisten Fällen nicht so angenehm zu tragen. Von Juckreiz, unangenehmer Reibung auf der Haut bis hin zu schmerzhaften Hautreizungen ist die Rede. Manche Gurte üben extremen Druck aus, was auf eine ungünstige Passform schließen lässt.

Insgesamt scheint der Tragekomfort bei einer Bandage, die auf Muskeltraining zur Schmerzlinderung setzt, ein schwieriges Thema zu sein. Die Herstellerangaben sind da recht deutlich: Der Rücken Geradehalter animiert zum Muskeltraining, indem er sich bei einer falschen Haltung unangenehm bemerkbar macht.

Und so haben wir den Tragekomfort dann auch in unsere Bewertung einfließen lassen: Unangenehm dürfen die Trainingshilfen sein, schmerzhaft oder hautschädigend jedoch nicht.

Material und Qualität

Auch das ist beim Geradehalter ein eher schwieriges Thema. Wie will man das Material und dessen Qualität beurteilen, wenn der Hersteller nicht einmal angibt, aus welchem Material der Halter gefertigt ist? Während die einen Produzenten auf starre Gurte (vermutlich Nylon) setzen, werben andere mit extrem weichem, anschmiegsamem Material.

Hautfreundlich sind die als atmungsaktiv beworbenen Kunstfasern vermutlich in den meisten Fällen nicht. Aber muss eine Trainingshilfe hautfreundlich sein? Wir haben uns für unseren Vergleich dafür entschieden, die Rücken Geradehalter nach der Qualität der Verarbeitung zu bewerten.

Legen die Kundenbewertungen eine schlechte Verarbeitung nahe, haben wir das entsprechend berücksichtigt. Hochwertige Verarbeitung wurde ebenfalls entsprechend honoriert.

Herstellung

Es wurde bereits im Zusammenhang mit dem Preis erwähnt: bei einem physiotherapeutisch oder medizinisch genutzten Produkt sollte man durchaus darauf achten, wo es produziert wurde. Der Halter muss gewissen qualitativen Standards entsprechen.

Darauf haben wir für unseren Rücken Geradehalter Vergleich geschaut. Eine Produktion in der EU oder sogar in Deutschland ist wünschenswert, denn hier kann man sicher sein, dass die Halter zumindest auf gesundheitliche Unbedenklichkeit hin geprüft sind.

Die Materialien sollen nicht gesundheitsschädlich sein, und die Produkte wurden unter umweltverträglichen und vor allem auch menschenfreundlichen und sozialverträglichen Bedingungen hergestellt.

Geradehalter Erfahrungen und ErfahrungsberichteErfahrungen und Erfahrungsberichte Geradehalter

Unsere Recherchen im Internet haben uns nicht nur zu verschiedenen Online-Shops geführt, die Geradehalter vertreiben. Sondern wir haben natürlich auch Herstellerseiten besucht, Erfahrungsberichte gelesen und den ein oder anderen Tipp gefunden. Sogar der ein oder andere Testbericht von Nutzern beziehungsweise Nutzerinnen war dabei. Insgesamt waren die Erfahrungen sehr positiv.

Viele Menschen beschreiben das Tragen als angenehm oder zumindest nicht so unangenehm wie befürchtet. Der Halter scheint nach Unfällen und Verletzungen tatsächlich zu einer temporären Schmerzlinderung durch Entlastung zu führen, und so mancher Erfahrungsbericht erwähnt eben auch, dass der Rücken Geradehalter vom Arzt oder Physiotherapeuten empfohlen wurde.

Allerdings haben eben auch zahlreiche Menschen berichtet, dass der Halter unter der Achsel schmerzt, die Haut aufreibt und die Gurte in die Haut einschneiden. Andere berichteten von Juckreiz auf der Haut, weil die verarbeiteten Kunstfasern nicht vertragen wurden.

Wir meinen, dass der Halter prinzipiell bei entsprechender Indikation eine gute Sache sein kann. Allerdings kommt es dann auch immer darauf an, dass der Rücken Halter gut verarbeitet wurde und hygienisch gehalten wird.

Wichtig ist ebenfalls, dass die Gurte auf die individuelle Körperform angepasst werden. Wie gut das jeweils passiert ist, können wir den Erfahrungsberichten natürlich nicht entnehmen – und das macht den Rücken Geradehalter Test etwas schwieriger.

Das sagt die Stiftung Warentest

Einen Rücken Geradehalter Test von Stiftung Warentest gibt es bisher nicht. Das beliebte Verbraucherportal hat bislang keinen Test durchgeführt oder solche Halter in irgendeiner anderen Art und Weise erwähnt.

Im Juni 2002 gab es dagegen eine Meldungen zum Thema Rückenschmerzen: Zur Vorbeugung oder Verhinderung der Schmerzen empfiehlt das Portal ausreichend Bewegung, insbesondere Rückengymnastik.

Bei entsprechender medizinischer Indikation können auch Medikamente genommen werden. Halter werden dagegen nicht erwähnt.

Verschiedene Arten von GeradehalternVerschiedene Arten von Geradehaltern Abbild

Die Geradehalter in unserem Vergleich sind nicht alle gleich aufgebaut. Es gibt durchaus Unterschiede zwischen den Modellen: Mal sind die Gurte elastisch und weich, mal sind sie hart und stramm.

Einige Halter sind mit einem zusätzlichen Brustgurt ausgestattet, andere mit unterstützenden Stäben im Rückenbereich. Welche Arten von Haltern gibt es und wie sinnvoll sind die verschiedenen Modelle?

Geradehalter

Der einfache Geradehalter besteht aus Gurten, die zwischen den Schulterblättern mit einem Pad, einem breiteren, steifen Gurt oder mit einer kleinen Rückenplatte zusammengehalten werden. Die Gurte laufen über die Schultern nach vorne und unter den Achseln hindurch wieder nach hinten.

Optional kann für einen besseren Sitz ein Polster an jeder Schulter angebracht sein. Manche Modelle sind zusätzlich mit einem Gurt unter der Brust ausgestattet, der den Zug noch etwas gleichmäßiger verteilt und zusätzlich für etwas Entlastung unter der Achsel sorgen soll.

Geradehalter mit Stützgürtel

Der Geradehalter mit Stützgürtel ist zusätzlich zu den Gurten über den Schultern mit einem breiten Gurt unterhalb des Brustkorbs ausgestattet.

Dieser Stützgürtel erfüllt mehrere Funktionen: Er ist ebenfalls mit der Rückenplatte verbunden und bringt über diese längere, bis in die Lendenwirbelsäule heruntergezogene Rückenverstärkung die Wirbelsäule auf fast der gesamten Länge in die richtige Haltung. Außerdem fängt er das Gewicht der Schultern ab und verteilt es in Richtung Hüfte. Der Schwerpunkt des Körpers wird also etwas nach unten verschoben.

Und natürlich hat der Stützgürtel in der Taille auch eine figurformende Wirkung: Der dünne, aber breite Gürtel trägt nicht auf und zaubert unter der Kleidung eine schlanke Taille. Geradehalter mit Stützgürtel sind oft zusätzlich mit Stäben im Rückenteil ausgestattet, die die Haltung noch einmal verbessern sollen. Diese Stäbe sind steifer als das Rückenteil alleine, können aber bei Bedarf herausgenommen werden.

Haltungsgurt

Der einfache Haltungsgurt besteht aus zwei Schlaufen, die von hinten über die Schultern gelegt werden. Diese Form von Rücken Geradehalter ist wirklich ein ganz simples Modell: Die beiden Schlaufen sind zwischen den Schulterblättern aneinander befestigt und halten einfach nur die Schultern zurück.

Als Haltungstrainer werden also auch keine Fehlhaltungen der Wirbelsäule korrigiert, die Nackenhaltung bleibt ebenfalls unberührt. Die Schlaufen können auf die passende Größe eingestellt werden, der Haltungsgurt ist aus mehr oder weniger elastischen Materialien gefertigt. Einen Brustgurt hat dieser einfache Halter nicht.

Warum nicht alle Geradehalter halten, was sie versprechenWarum nicht alle Geradehalter halte, was sie versprechen, Abbild

Rücken Geradehalter sind erst einmal vom Funktionsprinzip her eine gute Sache. Dass Muskulatur über Bandagen zum Arbeiten angeregt wird und unangenehmer Druck in einer verbesserten Haltung resultiert, stimmt so und wird in der Physiotherapie auch für andere Teile des Körpers angewendet.

Trotzdem kommt es beim Halter für den Rücken stark auf die Verarbeitung an. Ist das Material zu weich gewählt, bringt der Halter nichts. Denn dann übt er nicht genug Druck beziehungsweise Zug aus, um sich unangenehm bemerkbar zu machen.

Sitzen die Gurte dagegen zu hart und zu stramm, wird es schmerzhaft. Der Geradehalter wird dann eher zu selten und vor allem jeweils zu kurz getragen. Die Haltung des Rückens wird sich aber nur dauerhaft verändern, wenn die Muskulatur über regelmäßiges und ausreichendes Training genügend aufgebaut ist.

Wo die individuelle Grenze zwischen Schmerz, Unannehmlichkeit und Komfort besteht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Und das macht den Rücken Geradehalter Test nicht eben einfacher – wie will man beurteilen, welcher Halter für wen geeignet ist?

Am Ende muss das jeder wohl einfach ausprobieren. Klar ist aber: Die Verarbeitung muss stimmen, das Material sollte hochwertig sein.

Weshalb nutzen trotzdem immer mehr Menschen die Rückenstütze?

Die Gründe, warum ein Geradehalter getragen wird, sind verschieden. Viele Menschen üben sitzende Tätigkeiten aus, wodurch der Rücken leidet. Verspannungen und falsche Haltung führen zu Schmerzen, Haltungsschäden können Verletzungen der Wirbelsäule begünstigen. Kommen ein anspruchsvoller Beruf im Büro und wenig Zeit für Sport zusammen, muss die Rückenmuskulatur anders in Bewegung gebracht werden.

Ein weiterer Grund mag der gesellschaftliche Druck sein. Noch vor einigen Jahrzehnten sah man vielen Menschen ihren Beruf an der Körperhaltung an. Heute ist es ungleich wichtiger, der Norm zu entsprechen – und eine gerade, aufrechte Haltung wird nun einmal mit Schönheit, Erfolg und Gesundheit in Verbindung gebracht.

Der Rücken Geradehalter verspricht, dieses Ziel mit wenig zeitlichem Aufwand und vor allem ohne viel Anstrengung mehr oder weniger nebenbei zu erreichen. Abgesehen davon sind die Schulterbandagen über den Online-Handel leicht verfügbar und kostengünstig – günstiger als ein Kurs Rückengymnastik zumindest.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Geradehalter achtenDarauf sollten Sie beim Kauf eines Geradehalters achten

Wie findet man nun den perfekten Geradehalter für den eigenen Rücken, ohne zahlreiche Modelle auszuprobieren? Ein paar Tipps und Tricks helfen, Fehlgriffe zu vermeiden.

Von der Größe über das Material bis hin zum Tragekomfort ist schließlich alles wichtig, um den Erfolg der Behandlung zu gewährleisten.

Größe

Die meisten Hersteller bieten die Halter in Einheitsgröße an. Menschen, die sich in mittleren Konfektionsgrößen einkleiden, werden diese Geradehalter gut auf die eigene Figur anpassen können.

Anders ist es bei extrem zierlichen, schlanken Menschen sowie bei eher breiten, kräftig gebauten Menschen: Hier sind die Einheitsgrößen vielleicht nicht passend. Bitte unbedingt vor dem Kauf den Brustumfang messen!

Viele Hersteller geben einen Bereich an, in dem der Geradehalter auch wirklich passt. Noch besser lassen sich diese Halter anpassen, wenn es unterschiedliche Größen zur Auswahl gibt. Hier sollte man auch unbedingt auf den Brustumfang und die angegebene Konfektionsgröße achten.

Material

Halter aus Polyester, Polyamid, Neopren, Viskose oder einem anderen Material? Das Material ist ein wichtiger Punkt, aber die meisten Hersteller geben das Material gar nicht an, wie wir in unsere Rücken Geradehalter Test festgestellt haben.

Was tun? Letztendlich kann man nur ausprobieren, ob man das Material verträgt, ob der Tragekomfort vertretbar ist und der Geradehalter nicht zu weich oder zu hart ausfällt.

Zum Glück gibt es in Deutschland das vierzehntägige Rückgaberecht – wenn es doch nicht passt, kann der Haltungstrainer zurückgegeben werden.

Stützfunktion

Hier scheiden sich die Geister: Soll der Geradehalter den Rücken stützen und beispielsweise nach einer Verletzung für Entlastung sorgen? Dann sollte ein Haltungstrainer mit starker Stützfunktion (und weniger Trainingsfunktion) sein, also ein eher steifes, strammes Gurtsystem, das auf jeden Fall mit einem zusätzlichen Gurt unter der Brust ausgestattet ist.

Soll dagegen die Muskulatur im Bereich von Schultern, Brust und Rücken zum Arbeiten angeregt werden, kann auch ein weicherer Gurt aus einem elastischen Material zielführend sein. Dann wirkt der Haltungsverbesserer über eine Erinnerung: Bitte eine gerade Haltung einnehmen!

Tragekomfort

Wie komfortabel soll es sein, wie unbequem darf es sein? Der Geradehalter sollte natürlich regelmäßig und über wenigstens zwei bis drei Stunden am Stück getragen werden. Das geben die Hersteller an – sonst zeigt der Gurt keine Wirkung.

Ist das Material zu weich und der Haltungstrainer entsprechend komfortabel, wird er zwar vielleicht häufiger getragen, verbessert die Haltung aber kaum. Ist er zu umkomfortabel, wird er nicht getragen, auch wenn er wirksam wäre.

Wer die Gelegenheit hat, sollte sich vom behandelnden Arzt oder Orthopäden beraten lassen und vielleicht verschiedene Modelle ausprobieren, um den Tragekomfort wirklich beurteilen zu können.

Ganz wichtig: Der Rücken Geradehalter funktioniert über Druck und Zug. Es ist also ganz normal, dass das Tragen nicht ausschließlich angenehm ist!

Wo kann man Geradehalter kaufen?Wo kann man Geradehalter kaufen?

Gab es orthopädische Produkte und Bandagen früher ausschließlich im Sanitätshaus, kann man heute den Geradehalter kaufen, wo man will: Sowohl die Sanitätshäuser als auch Apotheken und Handelsplattformen im Internet wie beispielsweise Amazon führen die Haltungstrainer.

Da die verschiedenen Hersteller sowohl die Handelshäuser online als auch offline beliefern, dürften sich keine qualitativen Unterschied zeigen.

Was sollte solch eine Haltungskorrektur kosten?

Die Kosten für die Haltungstrainer unterscheiden sich signifikant: Während die einfachen Schultergurte schon für weniger als zehn Euro erhältlich sind, kosten in Europa produzierte Modelle mit Stützgürtel und starren Teilen zur zusätzlichen Unterstützung des Rückens auch mehr als 50 Euro.

Einen höheren Geradehalter Preis muss man in der Apotheke in Kauf nehmen, während die Modelle im Online-Handel eher günstiger sind. Letzten Endes kommt es darauf an, was man benötigt: Sollte der Haltungstrainer einfach nur an eine gerade Haltung erinnern, ist ein günstiges Modell vermutlich ausreichend.

Wer nach einer Verletzung oder einer Operation aus medizinischen Gründen einen Schultergürtel trägt, bespricht sich besser mit einem Orthopäden. Dann kann ein kostenintensiveres Modell durchaus gerechtfertigt sein.

Geradehalter Anwendung

Wie genau wird so ein Geradehalter verwendet? Die Hersteller empfehlen, den Schultergurt täglich über mehrere Wochen für jeweils zwei bis drei Stunden oder länger zu tragen. Die Anwendung der Bandagen können sowohl bei der Büroarbeit als auch im Haushalt, in der Freizeit und beim Sport getragen werden, solange sie die Bewegung nicht zu sehr einschränken.

Wer beispielsweise zum Kampfsporttraining geht, wird unter der typischen Sportkleidung wohl kaum einen Rückentrainer mit verstärkenden Stäben tragen – viele Bewegungen sind damit gar nicht möglich.

Auch beim Schlafen sollte der Geradehalter abgelegt werden. Ob die Gurte dagegen direkt auf der Haut und unter der Kleidung oder gut sichtbar auf der Kleidung getragen werden, bleibt jedem selbst überlassen.

Sollte man die Anwendung mit einem Orthopäden besprechen?

Auch hier muss zwischen gesunden Menschen mit ungünstiger Haltung und Menschen mit einer Vorerkrankungen oder Verletzung unterschieden werden. Wird der Geradehalter getragen, um Haltungsschäden vorzubeugen und zu einem ästhetischeren Erscheinungsbild zu finden, ist der Rat eines Orthopäden eher nicht nötig.

Soll der Halter dagegen nach Verletzungen, Unfällen oder Operationen im Rahmen der Rehabilitation getragen werden, lohnt es, den Orthopäden oder einen Physiotherapeuten zu Rat zu ziehen. Das gilt insbesondere für Menschen nach Bandscheibenoperationen.

Geradehalter Risiken und BeschwerdenRisiken und Bewschwerden

Die Risiken und möglichen Beschwerden beim Tragen des Haltungstrainers resultieren in erster Linie aus Funktionsweise und Material der Bandagen. Es kann zu Hautreizungen bis hin zu allergischen Reaktionen kommen.

Außerdem sind viele Geradehalter so geschnitten, dass sie unter den Achseln an der Haut reiben und dort Reizungen, Rötungen und Schmerzen hervorrufen. Bei einigen Modellen mit einem steiferen Rückenteil kann das auch im Bereich der Schulterblätter passieren.

Halter Risiken ausschließen kann man im Vorfeld nicht, da diese Komplikationen von den individuellen Körperformen und der Reaktion der Haut abhängen.

Für wen ist ein Haltungstrainer nicht geeignet?

Menschen, die unter Erkrankungen des Bewegungsapparats leiden, die Fehlbildungen im Bereich von Schultern, Nacken, Wirbelsäule oder Brustkorb haben oder unter sonstigen Einschränkungen des Bewegungsapparats leiden, sollten den Geradehalter nur nach Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt oder ihrer behandelnden Ärztin nutzen.

Wie sinnvoll sind Geradehalter?

Es gibt keinen Rücken Geradehalter Test, der die medizinische Wirksamkeit der Gurte beweisen würde. Es gibt aber auch keinen Test, der sie widerlegen würde.

Wer Haltungsschäden vorbeugen und zu einer verbesserten Muskulatur kommen will, kann den Halter tatsächlich sinnvoll nutzen. Die Bandagen sind kostengünstig und haben (von eventuell auftretenden Hautproblemen) keine Nebenwirkungen.

Warum sollte man auf eine Rückenstütze nicht verzichten?

Der Geradehalter ermöglicht eine schmerzfreie und gesunde Körperhaltung, auch wenn man viel im Sitzen und insbesondere am Computer arbeitet.

Wird der Haltungstrainer regelmäßig getragen, kann er die Lebensqualität maßgeblich verbessern und für einen schmerzfreien Alltag ohne Verspannungen sorgen. Allerdings ist dafür wirklich die regelmäßige Anwendung erforderlich – und der Haltungstrainer ist auch nicht alternativlos.

Geradehalter Alternativen


Man muss kein Gurtsystem um die Schultern legen, um zu einer geraden und natürlichen Körperhaltung zu finden.

Es gibt auch andere Möglichkeiten, die Folgen eines sitzenden Berufs abzufangen und den Bewegungsapparat gesund zu halten. Der Geradehalter kann diese Maßnahmen natürlich unterstützen.

Krafttraining

Haltungsschäden sind meist antrainiert. Das bedeutet: Ist die Muskulatur im Bereich der Brust verkürzt und gleichzeitig die Muskulatur im Bereich von Rücken und Nacken zu schwach ausgebildet, sinken die Schultern nach vorne und können nicht mehr getragen werden.

Mit Krafttraining steuert man gegen. Allerdings baut nicht jeder Sport die Muskeln an genau der richtigen Stelle auf. Welcher Sport geeignet ist und welche Art von Krafttraining vielleicht vom Geradehalter unterstützt wird, kann im Fitnessstudio und bei jedem Physiotherapeuten erfragt werden.

Krankengymnastik

Wer bereits unter einer Verkrümmung der Wirbelsäule leidet, Probleme mit den Bandscheiben hat oder einen Unfall hatte, wird vom Arzt vermutlich Krankengymnastik verordnet bekommen.

Die speziellen gymnastischen Übungen zielen auf eine Stärkung der für eine gesunde Haltung wichtigen Muskulatur ab und dehnen verkürzte Muskeln und Sehnen an anderer Stelle. Sie leisten auf sanfte, trainierende Art das, was der Geradehalter als statischer Gurt leistet.

Regelmäßiges Dehnen und Mobility-Training

Dehnen, Muskulatur aktivieren und langsam aufbauen: Passiert das auf ärztliche Verordnung und unter fachkundiger Anleitung, spricht man von Krankengymnastik. Tut man das im Sinne von Bodyshaping eigenverantwortlich, wird es als Krafttraining bezeichnet.

Im Fitnessstudio wird dagegen häufig sogenanntes Mobility-Training angeboten. Das Training soll beweglich und flexibel machen, soll das Zusammenspiel der Muskeln verbessern und so zu einer besseren Haltung beitragen.

Ergänzend zu Krafttraining macht es auf jeden Fall Sinn – und es macht vermutlich auch mehr Spaß als einen Geradehalter zu tragen.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt einfach zu viele verschiedene Geradehalter: Materialien, Preise, Bauweise, alles unterscheidet sich. Kein Wunder, wenn Menschen da nicht mehr durchblicken und Fragen haben …

Welcher Geradehalter ist der Beste?

Wir wissen nicht, welcher Halter der Beste ist. Was wir aber wissen ist, dass die verschiedenen Halter für unterschiedliche Zwecke geeignet sind. Abhängig davon, wofür der Haltungstrainer verwendet werden soll, können unterschiedliche Ausführungen zielführend sein.

Wie lange sollte ich den Geradehalter am Tag tragen?

Die Hersteller raten zu einer täglichen Tragezeit von etwa zwei bis drei Stunden.

Ist ein Geradehalter zur Haltungskorrektur sinnvoll?

Der Halter kann tatsächlich sinnvoll zu einer gesunden Haltung beitragen. Aber das ist nur dann der Fall, wenn die Gurte gut angepasst und regelmäßig getragen werden.

Werde ich durch den Haltungstrainer meine Rückenschmerzen los?

Das hängt davon ab, was die Rückenschmerzen verursacht. Sind die Schmerzen von einer schlechten Haltung bedingt, kann der Halter bei regelmäßiger Anwendung tatsächlich für Linderung sorgen.

Wie wirkt sich die Anwendung auf meinen Körperhaltung aus?

Der Haltungstrainer zwingt die Schultern zurück und sorgt für eine gestrickter Körperhaltung. Die Muskulatur wird in den relevanten Bereichen trainiert, sodass die gerade Haltung irgendwann auch dann gehalten wird, wenn man keinen Geradehalter trägt.

Geradehalter Bewertung

Wie bewerten wir Rücken Geradehalter nun insgesamt? Die Haltungstrainer können durchaus sinnvoll eingesetzt werden und damit einen guten Beitrag zu einem nachhaltig gesunden Lebensstil leisten.

Das ist insbesondere dann der Fall, wenn der Halter qualitativ hochwertig ist und regelmäßig getragen wird. Unser Testsieger ist das Modell von Premium – durch gute Verarbeitung und hohe Qualität hat uns der Geradehalter überzeugt!

Erich Scholl ist 44 Jahre alt und leidenschaftlicher Ernährungsberater sowie Experte im Bereich Gesundheit, Fitness und Medizin. Sein Spezialgebiet umfasst dabei das testen und bewerten von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit großer Sorgfältigkeit veröffentlicht er seine selbsterprobten Erfahrungsberichten, mit welchen  er für eine bessere Aufklärung sorgen möchte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here