CBD Öl kaufen – Test, Erfahrungen, Bewertung & Vergleich 2020

Banner-Top

In Deutschland und anderen Ländern der EU kann man erst seit kurzem legal ein CBD Öl kaufen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich dieses außergewöhnliche Nahrungsergänzungsmittel jedoch eine große Fangemeinde erobern können. Grund für die kontinuierlich wachsende Beliebtheit sind die vielfältigen positiven Wirkungen, die dieses besondere Hanföl bei verschiedenen Beschwerden und Krankheiten haben soll.

Der aus der weiblichen Hanfpflanze und in einem Speiseöl gelöste CBD Extrakt hat keine berauschende Wirkung, soll aber Schmerzen bei Migräne und entzündlichen Darmerkrankungen lindern, bei Akne und Asthma helfen oder sogar den Verlauf von Depressionen abmildern und einen positiven Effekt bei Krebserkrankungen haben. Es ist also nicht verwunderlich, dass sich immer mehr CBD Öl Hersteller auf den Markt drängen und versuchen, sich ein Stück vom stetig größer werdenden Kuchen abzuschneiden.

Wir mussten daher nicht lange überlegen und haben uns nach einer kurzen Besprechung entschieden, einen CBD Öl Test mit 20 Präparaten von verschiedenen Herstellern durchzuführen. Wir haben die Produkte anhand verschiedener Kriterien bewertet und miteinander verglichen. In diesem Ratgeber und ausführlichen Test erfahren Sie, warum Hanföl so beliebt ist, wie es wirken kann und welches CBD Öl wirklich sein Geld wert ist.

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Offizieller CBD Öl Vergleich

   Vergleichssieger
 Nordic Oil Abbild TabelleCBDVital Abbild TabelleAlterLife Abbild Tabelle
ProduktNordic Oil
CBDVITAL
AlterLife
CBD-Gehalt5 %10 %10 %
Eigenschaften Vollspektrum
Vegan
Vollspektrum Vollspektrum
Mögliche RisikenKEINE NebenwirkungenKEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt10 ml10 ml10 ml
Preis39,00 Euro
59,90 Euro
59,90 Euro
TagesdosisIndividuell2 x 3 Tropfen2 x 5 Tropfen
Bewertung⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
VerlinkungJetzt sichern ButtonJetzt sichern ButtonJetzt sichern Button

Platz 1: CBD Öl von AlterLife

Testsieger #1
AlterLife Abbild
AlterLife
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Angenehmer, milder Geschmack

Das CBD Öl von AlterLife ist ein zu 100 % natürlicher Vollspektrum CBD Extrakt, der alle positiven Inhaltsstoffe der weiblichen Hanfpflanze enthält. Gelöst in wertvollem MCT-Öl hat dieses Präparat einen angenehmen und milden Eigengeschmack, der von Anwendern sehr geschätzt wird. Hergestellt wird dieses Präparat in der EU unter Beachtung strengster Hygiene- und Sicherheitsstandards ohne Zusatz von künstlichen Aromen, Farbstoffen oder Konservierungsmitteln.

Eine Flasche AlterLife CBD Tropfen enthält 10 ml mit 10 % CBD Extrakt. Dies entspricht einer CBD Menge von 1.000 Milligramm je Flasche. Empfohlen wird die sublinguale Einnahme von 2 x 5 Tropfen, die direkt unter die Zunge getropft werden, sodass die wirksamen Inhaltsstoffe über die Mundschleimhaut schnell aufgenommen werden können.

10 ml AlterLife CBD Extrakt ergeben etwa 250 hochwirksame Tropfen, die für eine 25-tägige Anwendungsdauer ausreichen. Nebenwirkungen sind für dieses Vollspektrum CBD Öl bisher nicht bekannt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: AlterLife
  • Wirkung: lindert Beschwerden wie Kopfschmerzen und Migräne, hilft bei Stress
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 2 x täglich 5 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: EU
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: CBDVITAL

Platz #2
CBDVITAL Abbild
CBDVITAL
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • BIO-Zertifiziert
  • Milder Geschmack

CBDVITAL ist ein rein natürliches Öl von Vitrasan, das zu 100 % schonend decarboxyliert wurde. Das Vollspektrum Öl stärkt mit seinem vollen Pflanzenspektrum und einem CBD Gehalt von 10 % das Immunsystem. Anwendern, die dieses CBD Öl kaufen, wird empfohlen, zunächst mit einer Einnahme von 2 x 3 Tropfen täglich sublingual zu beginnen und die Dosierung kontinuierlich bis zur gewünschten Menge zu erhöhen.

Eine Braunglasflasche CBDVITAL enthält 10 ml Extrakt mit einem THC Gehalt von weniger als 0,2%. Laut Hersteller ergibt der Inhalt rund 300 Tropfen. Die Qualität dieses Präparates, sowie der CBD und THC Gehalt werden regelmäßig von unabhängigen Laboren überprüft. Entsprechende Zertifikate kann der Hersteller zur Verfügung stellen.

CBDVITAL wird von Anwendern durchweg als sehr gut wirksam bewertet. Nur wenige Käufer berichten bei diesem CBD Öl von einer gewissen Müdigkeit nach der Einnahme.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vitrasan GmbH
  • Wirkung: stärkt Immunsystem, aktiver Zellschutz, bei Stress und Problemhaut einsetzbar
  • Nebenwirkungen: Müdigkeit
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 2 x täglich 3 Tropfen
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: keine Angaben
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 3: Nordic Oil CBD Öl

Platz #3
Nordic Oil Abbild
Nordic Oil
  • 5 % CBD-Gehalt
  • 100 % zertifizierter Hanf
  • Vegan und Glutenfrei
  • Sehr gut für Einsteiger geeignet

Nordic Oil CBD Öl enthält 5 % CBD, was einem gesamt CBD Gehalt von 500 mg pro 10 ml Flasche entspricht. Laut Hersteller ist dieses Präparat frei von gentechnisch veränderten Rohstoffen, Düngemitteln, Gluten und Wachstumshormonen. Bei der Herstellung wird auf Konservierungsmittel und Farbstoffe verzichtet.

10 Milliliter dieses Öls ergeben rund 250 Tropfen mit jeweils 2 mg CBD pro Tropfen. Geliefert wird dieses Öl in einer vor Licht schützenden Braunglasflasche. Der Hersteller empfiehlt dieses Präparat für Einsteiger, die ein natürliches Vollspektrum CBD Öl mit einem guten Entourage-Effekt suchen.

Zertifikate über die Qualitätsanalyse und Inhaltsstoffanalyse stellt der Hersteller auf seiner Webseite zur Verfügung.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nordic Oil
  • Wirkung: lindert Schmerzen, bei Stress, lindert Kopfschmerzen
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: Individuell
  • CBD-Gehalt: 5 %
  • Herstellung in: keine Angaben
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 4: Hempamed

Platz #4
Hempamed Abbild
Hempamed
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Regelmäßig durch renommierte Prüfinstitute überwacht
  • Für Veganer geeignet

Hempamed CBD Öl ist ein für Veganer geeignetes Vollspektrum CBD Präparat, das in Bio Hanföl gelöst ist. Der 10-prozentige Extrakt enthält 1.000 mg CBD je 10 ml Flasche. Die Produktqualität wird regelmäßig durch renommierte Prüfinstitute mit dem TÜV SÜD ELAB überwacht.

Der Hersteller stellt die entsprechenden Zertifikate auf der Webseite zum kostenlosen Download bereit. 10 ml dieses Präparates ergeben rund 250 Tropfen. Empfohlen wird die Einnahme von 1 x 1 Tropfen täglich sublingual, um die Wirkstoffe schnell aufzunehmen. Das Premium Hempamed Öl hat einen natürlich-starken, nussigen Hanfgeschmack. Die Lieferung erfolgt in einer neutralen Verpackung.

Dieses CBD Öl eignet sich laut Hersteller insbesondere für erfahrene Anwender. Zum überwiegenden Teil bewerten Anwender dieses Präparat als gut bis sehr gut. Nebenwirkungen konnten bisher nicht festgestellt werden

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hempamed
  • Wirkung: lindert Schmerzen, Migräne, hilft bei Stress, unterstützt das Immunsystem
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: ein Tropfen täglich
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 5: CBD Öl von Vitadol

Platz #5
Vitadol Abbild
Vitadol
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • 100 % natürlich
  • Kräftiger Hanfgeschmack

1.000 mg Cannabidiol enthält eine 10 ml Flasche Vitadol CBD Öl. Dies entspricht einer Dosierung von etwa 3 Milligramm CBD pro Tropfen. Vitadol Öl ist ein Vollspektrum Öl, das neben CBD auch CBDa, CBC, CBN und Terpene enthält. Gelöst werden die Cannabinoide in Hanföl.

Das Präparat ist laut Hersteller für Veganer geeignet, laktosefrei und frei von gentechnisch veränderten Rohstoffen. Der THC-Gehalt beträgt weniger als 0,2 % und entspricht somit den gesetzlichen Vorgaben. Geliefert wird dieses Öl in einer vor Licht schützenden Braunglasflasche mit Pipette.

Anwender, die das Vitadol CBD Öl kaufen, haben auf der Bewertungsplattform cannatrust.eu bisher nur 5 Sterne Bewertungen vergeben. Allerdings ist die Gesamtzahl der abgegebenen Bewertungen zu gering, um diese in vollem Umfang in unseren Vergleich mit einzubeziehen.

Produktmerkmale

  • Hersteller: Vitadol
  • Wirkung: wirkt gegen Migräne und allgemeine Kopfschmerzen, gegen Übelkeit, unterstützt das Immunsystem
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 6: Cannexol

Platz #6
Cannexol Abbild
Cannexol
  • 25 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • EU-zertifizierter Nutzhanf
  • Zur äußeren Anwendung

Cannexol ist mit einem CBD-Gehalt von 25 % ein hoch dosiertes CBD Öl. Neben CBD enthält Cannexol auch CBDA, CBDV, CBG und CBN. Laut Herstellerangabe wird das Öl aus EU-zertifizierten Nutzhanfsorten hergestellt. Die Cannabinoide werden durch CO2-Extraktion gewonnen.

Wenn Sie Cannexol CBD Öl kaufen, erhalten Sie ein Präparat mit einer hohen Qualität und Reinheit, die unter anderem durch das “Arge Canna” Gütesiegel bestätigt werden. Eine Braunglasflasche enthält 10 ml Öl mit insgesamt 2.500 mg CBD. Dieses Präparat ist nur für eine äußere Anwendung zugelassen. Für den Verzehr ist es nicht geeignet.

Die meisten Anwender sind mit der Wirkung dieses Öls zufrieden. Allerdings liegen bisher nur wenige Kundenbewertungen für dieses Präparat vor.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Cannhelp
  • Wirkung: unterstützt das Immunsystem, hilft bei Akne
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe, nur zur äußerlichen Anwendung
  • CBD-Gehalt: 25 %
  • Herstellung in: Österreich, Slowenien
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 7: CBD Öl von CANOBO

Platz #7
CANOBO Abbild
CANOBO PUR
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • 100 % vegan
  • Angenehmer Geschmack

Wenn Sie das CANOBO CBD Öl kaufen, erhalten Sie einen 10-prozentigen Vollspektrum CBD Extrakt, der aus Nutzhanf gewonnen wird. Das Öl ist laut Hersteller auf exakt 10 % CBD standardisiert und enthält zusätzlich Alpha-Tocopherol (Vitamin E) sowie Sonnenblumenlecithin. Empfohlen wird dieses Öl zur allgemeinen Unterstützung des Wohlbefindens.

Es ist zu 100 % vegan und wird regelmäßig durch unabhängige Prüflabore auf Einhaltung der Qualitätsstandards untersucht. Der Flascheninhalt entspricht einer CBD Menge von 1.000 Milligramm. Eingenommen werden sollen 1 x 4 Tropfen täglich, die unter die Zunge auf die Schleimhaut geträufelt werden.

Die wenigen Anwender, die bisher eine Bewertung für dieses CBD Öl abgegeben haben, sind mit der Wirkung und Verträglichkeit zufrieden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Canobo
  • Wirkung: bei Stress, Schmerzen, Unruhe und schlechtem Schlaf
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 1 x 4 Tropfen täglich
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 8: CBD'S FINEST

Platz #8
CBD'S FINEST Abbild
CBD’S FINEST
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Für Veganer geeignet

CBD’S FINEST ist ein reines CBD Öl mit einem CBD Gehalt von 10 %. Hierbei handelt es sich um ein Vollspektrum Öl, das weitere Cannabinoide und Terpene sowie Vitamin E und wichtige Omega Fettsäuren enthält. Eine Flasche enthält 10 ml schonend kalt gepresstes Hanfsamenöl mit den darin gelösten Inhaltsstoffen der Cannabispflanze.

Der Hersteller empfiehlt dieses Präparat für Anwender, die eine stärkere Wirkung als bei 5 % Ölen spüren möchten. Eine Braunglasflasche ergibt rund 300 Tropfen. Ein Tropfen enthält etwa 3,3 ml CBD. Für dieses CBD Öl liegen bisher nur wenige Käuferbewertungen vor. Nebenwirkungen konnten noch nicht beobachtet werden

Produktmerkmale:

  • Hersteller: CBD’S FINEST
  • Wirkung: hilft bei Kopfschmerzen, Migräne und unterstützt das Immunsystem
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 9: CBD Öl von HANFAMA

Platz #9
HANFAMA Abbild
HANFAMA
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Zertifizierter EU-Hanf
  • Angenehmer Duft

TIMELESS “Lifesytle”, so nennt HANFAMA sein CBD Öl. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Aromaöl mit einem CBD Gehalt von 10 % oder 1.000 mg je 10 ml Öl. Der THC Gehalt entspricht mit weniger als 0,2 % den gesetzlichen Vorgaben für dieses Nahrungsergänzungsmittel.

Neben den Cannabinoiden enthält dieses Präparat essenzielle Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren im Verhältnis von drei zu eins. Laut Hersteller hat dieses Präparat einen angenehmen Duft. Hergestellt wird es aus der Hanfsorte Fedora Elisabeth I. Der reine Extrakt wird in MCT Öl gelöst und in, vor Licht schützende Braunglasflaschen, abgefüllt.

Für die Anwendung dieses CBD Öl macht der Anwender keine Vorgaben. Für dieses Präparat liegen leider nur wenige Kundenbewertungen vor.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: HANFAMA
  • Wirkung: Zur äußerlichen Anwendung
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 10: EXVital

Platz #10
EXVital Abbild
EXVital
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Geprüfte Qualität
  • 100 % Vegan
  • Gute Veträglichkeit

10 Milliliter Öl mit einem CBD Gehalt von 10 % erhalten Sie, wenn Sie in eine Pipettenflasche EXVital CBD Öl kaufen. Das Präparat hat mit nur 0,01% einen sehr niedrigen THC-Gehalt. Die Qualität des Öls wird regelmäßig von unabhängigen Laboren geprüft. Die Herstellung erfolgt entsprechend den Vorgaben von ISO 9001, GMP und HACCP.

EXVital ist für Veganer geeignet, es fördert einen erholsamen Schlaf und kann bei Schmerzen und Migräne helfen. Empfohlen wird die tägliche Einnahme von 1 x 2 Tropfen täglich, die unter die Zunge geträufelt werden, um die Wirkstoffe optimal und schnell aufzunehmen. Für die Dauer der Einnahme gibt es vonseiten des Herstellers für dieses CBD Öl keine Einschränkung.

Die meisten Käufer sind mit der Wirkung und Verträglichkeit dieses Hanföls sehr zufrieden. Schwerwiegende Nebenwirkungen konnten bisher nicht beobachtet werden. Leider erreichten uns jedoch in den letzten Wochen immer mal wieder Nachrichten von Kunden, die mit dem Öl nicht zufrieden waren, weswegen wir persönlich keine Empfehlung aussprechen können.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: EXVital
  • Wirkung: fördert einen erholsamen Schlaf, hilft bei Schmerzen und Migräne.
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 1 x 2 Tropfen täglich
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 11: BREATHE ORGANICS CBD Öl

Platz #11
BREATHE ORGANICS Abbild
Breathe Organics
  • 15 % CBD-Gehalt
  • 100 % natürlich
  • Zur äußeren Anwendung

BREATHE ORGANICS CBD Öl ist ein Premium Öl ohne THC aber mit 15 % CBD Gehalt. Es trägt den bezeichnenden Namen “Recover Me”, der einen Hinweis auf die wesentliche Wirkung und Anwendung dieses Öls gibt. Der Hersteller empfiehlt sein Hanföl zum Einreiben auf die Haut insbesondere nach dem Training auf stark beanspruchte Stellen oder verspannte Bereiche. Für die Einnahme ist dieses hoch dosierte Öl nicht geeignet.

Das CBD wird aus EU-Nutzhanf extrahiert und in einer Mischung aus BIO Hanfsamenöl und hochwertigem MCT Öl auf Kokosnussbasis gelöst. Maximal sollen bis zu 15 Tropfen BREATHE ORGANICS CBD Öl täglich auf der Haut verteilt angewendet werden. Leider liegen für dieses Präparat noch keine aussagekräftigen Kundenbewertungen vor und auch hier erreichten uns vereinzelt Nachrichten von Kunden, die mit diesem Präparat nicht zufrieden waren.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: BREATHE ORGANICS
  • Wirkung: hilft Muskeln, Sehnen und Bändern bei der Regeneration nach dem Sport
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: max. 15 Tropfen zum Einreiben
  • CBD-Gehalt: 15 %
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 12: Cibdol Swiss purity

Platz #12
Cibdol Abbild
Cibdol Swiss purity
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Frei von Zusatzstoffen
  • Natürlich angebauter Hanf

Wenn Sie das Cibdol CBD Öl kaufen erhalten Sie laut Hersteller eines der stärksten und reinsten Öle, die zurzeit hergestellt werden. Der Schweizer Hersteller verspricht, dass das Präparat mit einem CBD Gehalt von 10 % aus natürlich angebautem Hanf ohne Verwendung von Chemikalien, Konservierungsmitteln oder anderen Zusatzstoffen hergestellt wird.

Gelöst werden die wirksamen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze in Olivenöl. Empfohlen wird eine Einnahme von 3 – 4 Tropfen bis zu dreimal täglich. Eine Flasche enthält 10 ml Öl und damit insgesamt 1.000 mg CBD, das nach Anbruch im Kühlschrank aufbewahrt werden sollte, um einen vorzeitigen Verderb zu vermeiden.

Der Hersteller verfügt über alle erforderlichen Zertifikate, mit denen die Reinheit des Produktes und der CBD Gehalt bestätigt werden. Kundenbewertungen waren für dieses CBD Öl nicht verfügbar.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Cibdol
  • Wirkung: hilft bei Kopfschmerzen, Migräne, Übelkeit, Magen-Darm Probleme
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: bis zu 3 x 3 – 4 Tropfen täglich
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: Schweiz
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 13: CBD Öl von ALPEXCBD

Platz #13
ALPEXCBD Abbild
ALPEXCBD
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • EU-zertifizierter Faserhanf
  • Milder Geschmack

ALPEXCBD bietet sein CBD Öl mit einem Gehalt von 10 % CBD in einer 20 ml Braunglasflasche mit Pipette an. Eine Flasche dieses Öls enthält insgesamt 20 % CBD Extrakt. Der CBD Extrakt wird laut Herstellerangabe aus EU-zertifiziertem Faserhanf gewonnen und anschließend für die Verwendung in kalt gepresstem Hanfsamen-Öl gelöst.

Ein spezieller Extraktionsprozess sorgt dafür, dass Sie mit diesem Extrakt ein natürlich reines CBD Öl kaufen können, das ein volles Pflanzenstoffspektrum mit CBD, CBG, CBN, Terpenen, Omega-6 und Omega-3-Fettsäuren sowie Vitamin E enthält. Eine Empfehlung für die Tagesdosis gibt der Hersteller nicht an. Für dieses Präparat wurden bisher noch keine Kundenbewertungen abgegeben.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: ALPEXCBD
  • Wirkung: für die Verbesserung des allgemeinen Wohlbefinden
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 20 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 14: Optima

Platz #14
Optima Abbild
Optima
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Bio-zertifiziertes Hanfsamenöl
  • Frei von Pestiziden und Toxinen
  • Gute Verträglichkeit

Das Optima CBD Öl Bio GMP 10 % ist ein reines mit Bio-zertifiziertem Hanfsamenöl hergestelltes CBD Präparat. Laut Hersteller ist es daher garantiert, dass sie ein von Pestiziden und Toxinen freies Präparat erhalten, wenn Sie dieses CBD Öl kaufen. Sowohl der Hanfextrakt wie auch das für die Lösung verwendete Hanfsamenöl stammt aus zertifiziertem ökologischem EU-Anbau.

Hergestellt wird dieses Präparat in medizinischen Laboren unter Beachtung der hohen Qualitätsanforderungen für Arzneimittel entsprechend den GMP Richtlinien. Eine Flasche enthält zehn ml 10 % CBD Extrakt mit insgesamt 1.000 mg CBD. Der Hersteller gibt keine Empfehlung für die Tagesdosis an.

Die Wirkung und Verträglichkeit dieses CBD Öls werden von den meisten Anwendern als gut bis sehr gut bezeichnet. Nur einer berichtete davon, dass sich nach der Einnahme keine Wirkung eingestellt hat.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Optima
  • Wirkung: verbessert das Wohlbefinden, stärkt das Immunsystem
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: Niederlande
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 15: Hanafsan CBD Öl

Platz #15
Hanafsan Abbild
Hanafsan
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Milder Geschmack

Hanafsan CBD Öl wird in Österreich von der Dr. Feurstein Medical Hemp GmbH entsprechend den aktuellen Qualitäts- und Sicherheitsstandards hergestellt. Eine Flasche enthält wahlweise 10 oder 30 ml eines 10-prozentigen CBD Extrakts. Der THC-Gehalt ist laut Hersteller 0,0 %. Es ist also keine psychoaktive Substanz in diesem mild schmeckenden Öl vorhanden.

10 ml ergeben rund 250 Tropfen. Für die tägliche Einnahme gibt der Hersteller keine Empfehlung ab. Bewertungen für dieses Öl sind überwiegend positiv. Nur eine Handvoll Anwender, die dieses CBD Öl kaufen, konnte keine Wirkung nach der Einnahme feststellen. Nebenwirkungen wurden jedoch auch nicht beobachtet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Dr. Feurstein Medical Hemp GmbH
  • Wirkung: kann bei leichten Kopfschmerzen, Migräne und Übelkeit helfen
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 oder 30 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: Österreich
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 16: Pharmahemp

Platz #16
Pharmahemp Abbild
Pharmahemp
  • 15 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • 100 % natürlich

Ein Vollspektrum Präparat erhalten Sie, wenn Sie das 15-prozentige Pharmahemp CBD Öl kaufen. Es enthält neben Cannabidiol alle weiteren in der Hanfpflanze vorkommenden Cannabinoide sowie Terpene, Flavonoide und Nährstoffe. Gelöst wird der Hanfextrakt in einem mild schmeckenden Olivenöl.

Der THC-Gehalt ist laut Hersteller kleiner als 0,2 %. Eine Flasche enthält 10 ml Öl oder ca. 250 Tropfen. Eine Dosierungsempfehlung gibt der Hersteller leider nicht an. Empfohlen wird dieses Präparat bei Kopfschmerzen und zur allgemeinen Verbesserung des Wohlbefindens. Für dieses CBD Öl liegen zurzeit leider noch keine Kundenbewertungen vor.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Pharmahemp
  • Wirkung: bei Kopfschmerzen, zur Verbesserung des Wohlbefindens
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 15 %
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 17: CBD Öl von Malantis

Platz #17
Malantis Abbild
Malantis
  • 20 % CBD-Gehalt
  • Kontrolliert biologischer Anbau
  • Frei von Pestiziden und Chemikalien

Das Öl von Malantis hat einen CBD-Gehalt von 20 Prozent. Wenn Sie dieses CBD Öl kaufen, können Sie zwischen drei verschiedenen Packungsgrößen wählen. Angeboten wird dieses Öl in 10, 30 und 50 Milliliter Glasflaschen. Hierbei handelt es sich um ein Aromaöl, das mit Rohstoffen, die aus kontrolliert biologischen Anbau stammen, hergestellt werden.

Der Hersteller ist ein Familienbetrieb aus Stuttgart, der für seine Produkte höchste Qualität verspricht. Alle CBD Produkte dieses Herstellers werden von Hand gefertigt und zum Teil, so der Hersteller, auch individuell nach Kundenwunsch angefertigt. Leider wurde dieses CBD Öl von Käufern noch nicht bewertet, sodass wir Kundenbewertungen nicht in unsere Testergebnisse einbeziehen konnten.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Malantis
  • Wirkung: hilft bei Muskelschmerzen und Verspannungen.
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10, 30 oder 50 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 20 %
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 18: Malama

Platz #18
Malama Abbild
Malama
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Broad-Spektrum
  • Frei von synthetischen Pestiziden

Das Malama CBD Gold Öl wird nach den Grundsätzen des biologischen Landbaus hergestellt und ist frei von synthetischen Pestiziden. Es ist ein sogenanntes Broadspektrum CBD Öl, das neben Cannabidiol weitere Phytocannabinoide (CBC, CBN, CBG, und CBDa) sowie Terpene und Flavonoide enthält.

Der THC-Gehalt beträgt 0,0 %. Für die Anwendung wird der CBD Extrakt in MCT Öl gelöst und in 10 ml fassende Braunglasflaschen abgefüllt. Der Hersteller verspricht Anwendern, die das 10-prozentige Malama CBD Öl kaufen, ein qualitativ hochwertiges und im besonderen Maße ausgewogenes Hanföl.

Dies können jedoch nicht alle Anwender bestätigen und berichten zum Teil von ausbleibenden Wirkungen nach der Einnahme.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Malama
  • Wirkung: zur Vorbeugung bei Migräne, bei Schlafstörungen
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 19: HempCrew CBD Öl

Platz #19
HempCrew Abbild
HempCrew
  • 10 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Fünf Geschmacksrichtungen

Wenn Sie das HempCrew CBD Öl kaufen wollen haben Sie die Wahl zwischen fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen. Dieses Hanföl ist das einzige Produkt in unserem Test, dass Ihnen diese Möglichkeit bietet. Zur Verfügung stehen die Geschmacksrichtungen echter Lavendel, frische Minze, Mr Hanf, frische Zitrone und Bourbon Vanille.

Egal, welche Geschmacksrichtung Sie wählen, eine Flasche dieses Öls enthält 10 ml mit einem durch schonende CO2 Extraktion gewonnen 10-prozentigen CBD Extrakt. Leider macht der Hersteller für sein außergewöhnliches Produkt keine Angaben zur empfohlenen Tagesdosis.

Bei der Fertigstellung dieses Ratgebers lagen leider auch keine Kundenbewertungen vor, die wir bei unserer CBD Öl Bewertung hätten berücksichtigen kann.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: HempCrew
  • Wirkung: kann bei Schlafstörungen und Schmerzen helfen
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10 %
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 20: Medihemp

Platz #20
Medihemp Abbild
Medihemp
  • 18 % CBD-Gehalt
  • Vollspektrum
  • Würziger Geschmack

Das Medihemp Bio Hanf Complete ist das einzige Hanföl in unserem Test mit einem CBD Gehalt von 18 %. Mit diesem CBD Öl kaufen Sie ein Vollspektrum Präparat, bei dem der Hanfextrakt mittels schonender CO2-Extraktion gewonnen wird. Als Trägeröl dient ein kalt gepresstes Hanfsamenöl mit einem würzigen Geschmack.

Eine Flasche Medihemp enthält 10 ml Öl mit 1.800 mg CBD/CBDa (Cannabidiol und Cannabidiol-Acid), sowie den in der Hanfpflanze natürlich vorkommenden Flavonoiden, Terpenen, Phenolen, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von 3 x 1 Tropfen täglich.

Beim Abschluss unseres CBD Öl Test lagen keine verwertbaren Kundenmeinungen zu diesem Präparat vor.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Medihemp
  • Wirkung: zur Stärkung des Immunsystems, bei Kopfschmerzen und Migräne
  • Nebenwirkungen: keine bekannt
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 3 x 1 Tropfen täglich
  • CBD-Gehalt: 18 %
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Was ist ein CBD Öl eigentlich?

CBD Öl ist ein Nahrungsergänzungsmittel dessen Hauptbestandteil, das Cannabidiol, abgekürzt CBD aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen wird. Cannabidiol zählt zu den nicht psychoaktiven Cannabinoiden. CBD ist fettlöslich und wird in Hanföl oder anderen Speiseölen gelöst angeboten.

Das Cannabinoid wird bei verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen eingesetzt. Für CBD Öl werden in der Literatur entzündungshemmende, angstlösende sowie entkrampfende und weitere pharmakologische Wirkungen beschrieben und seit einigen Jahren in zahlreichen Studien mit Tieren und Menschen wissenschaftlich erforscht.

Für wen ist die Einnahme sinnvoll?

Die Einnahme von CBD Öl kann bei verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen sinnvoll sein. Empfohlen wird beispielsweise die Einnahme bei Kopfschmerzen und Migräne sowie bei entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, bei Übelkeit und Erbrechen.

Viele Anwender haben zudem positive Erfahrungen mit CBD bei Schlafstörungen und starkem Stress gemacht oder verwenden das Öl, um den Blutdruck zu senken. Sportler nutzen dieses Öl, um durch den positiven Effekt auf den Cortisolspiegel den Muskelaufbau zu fördern und die Trainingsintensität zu steigern.

CBD Öl Wirkung

Dem CBD Öl wird eine vielfache positive Wirkung bei verschiedenen Beschwerden zugesprochen. Dies gilt sowohl für die innerliche wie auch die äußerliche Anwendung. Bei einer äußerlichen Anwendung soll das Öl beispielsweise bei der Heilung von Akne helfen. Innerlich angewendet wirkt CBD schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Es wirkt beruhigend und angstlösend, kann bei der Stressbewältigung helfen und einen gesunden Schlaf fördern. Es wird angewendet bei Magenverstimmungen, Übelkeit und Erbrechen. Erforscht wird die lindernde Wirkung bei Depressionen und eine heilende Wirkung bei verschiedenen Krebserkrankungen.

Abnehmen: CBD hat einen Einfluss auf den Fettstoffwechsel. Das heißt, dieses Cannabinoid kann dazu beitragen, den Fettstoffwechsel anzuregen und wahrscheinlich die Neubildung von Fettzellen hemmen. Als alleiniges Schlankheitsmittel wirkt CBD Öl jedoch nicht. Nur in Verbindung mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung kann das Öl beim Abnehmen unterstützen.

Besserer Schlaf & Entspannung: Es gibt zahlreiche positive Erfahrungen von Anwendern, die davon berichten, dass sie nach einer längeren Einnahme besser schlafen können. Zum gleichen Ergebnis ist vor Kurzem auch eine englische Schlafstudie gekommen. Die Verbesserung des Schlafs ist wahrscheinlich auf die angstlösende und entspannende Wirkung zurückzuführen.

Blutdrucksenkend & Entzündungshemmend: Erste Studien deuten darauf hin, dass CBD Öl aufgrund seiner entspannenden Wirkung den Blutdruck senken kann. Cannabidiol kann die Blutgefäße erweitern und dadurch dass Herz entlasten. Bekannt ist, dass CBD eine entzündungshemmende Wirkung hat und aufgrund dieser Eigenschaft bei verschiedenen entzündlichen Krankheiten beispielsweise des Magen-Darm-Traktes angewendet wird.

Welchen Beschwerden kann CBD Öl entgegenwirken?


CBD Öl hat in einigen Studien und Tests gezeigt, dass es positive Wirkungen bei einer ganzen Reihe von Beschwerden haben kann. Insbesondere die entzündungshemmende und immunsuppressive Wirkung dieses Cannabinoids konnte nachgewiesen werden. Weitere Beschwerden, bei denen dieses Öl Präparat helfen kann, haben wir in den folgenden Abschnitten für Sie zusammengestellt.

Asthma

In verschiedenen Studien konnte bisher belegt werden, dass die in CBD Öl enthaltenen Cannabinoide den TH2- und TP-Zytokine-Spiegel senken und so Patienten mit allergischem Asthma helfen können. Es gibt weitere Hinweise darauf, dass CBD einen positiven Einfluss auf die Schleimhaut Hypersekretion haben kann, die durch Allergene ausgelöst wird.

Weitere Studien haben gezeigt, dass auch die immunsuppressiven und entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD, die durch Asthma hervorgerufenen Schmerzen lindern kann.

Angststörungen

Viele wissenschaftliche Studien weisen darauf hin, dass CBD Öl möglicherweise einen bestimmten als CB1 bezeichneten Gehirn Rezeptor beeinflussen kann. Dabei handelt es sich um Proteine, die die Signale verschiedener Reize empfangen und eine Reaktion der Zellen hervorrufen.

Wie genau diese Wirkung funktioniert ist noch nicht geklärt. Man geht jedoch davon aus, dass dies einen Einfluss auf die Empfindlichkeit der Serotonin Signale haben kann, durch die Angstzustände abgemeldet werden können.

Depressionen

Mit CBD Öl können Depressionen nicht geheilt aber der Verlauf wahrscheinlich abgemildert werden. Darauf deuten zumindest einige in den vergangenen Jahren durchgeführte Studien hin. Die Wirkung liegt aus Sicht einiger Wissenschaftler daran begründet, dass CBD und andere Cannabinoide eine grundsätzlich stimmungsaufhellende Wirkung haben können, die bei hohen Dosen bis zu euphorischen Zuständen reichen kann. Zusätzlich kann CBD beruhigend wirken und so die Stimmungslage verbessern.

Diabetes

Mittlerweile gibt es zahlreiche Hinweise darauf hin, dass CBD Öl eine positive Wirkung bei Diabetes haben kann. Dies betrifft sowohl Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 wie auch die häufig vorkommende Schwangerschaftsdiabetes. Es fehlen jedoch noch wissenschaftliche Belege und klinische Studien, die dies belegen und eine definitive Aussage darüber treffen, welche Cannabinoide tatsächlich einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben können.

Daher ist noch nicht abschließend geklärt, ob CBD als eines unter vielen Hundert Cannabinoiden diese Wirkung hat.

Krebs

Der Hanfpflanze und dem daraus gewonnenen CBD Öl wird immer wieder eine positive Wirkung bei verschiedenen Krebserkrankungen zugesprochen. Dies beruht jedoch meistens auf individuellen Erfahrungen und wurde bisher noch nicht wissenschaftlich belegt und ist daher nicht eine allgemeine Anwendung übertragbar.

Studien weisen jedoch darauf hin, dass bestimmte Krebszellen-Arten durch Cannabinoide abgetötet werden können. Diese Ergebnisse beruhen jedoch auf Versuchen an Zellkulturen und wurden bisher noch nicht in klinischen Studien am Menschen bestätigt.

Migräne

Die am besten erforschte Wirkung von CBD Öl ist die Schmerzlinderung beispielsweise bei Migräne. Eine Ursache von Migräne ist ein Endocanabinoidmangel im zentralen Nervensystem, dem mit diesem Öl entgegengewirkt werden kann. Zuletzt wurde dies in einer im Jahr 2018 durchgeführten Studie nachgewiesen.

Öl Präparate, die neben CBD weitere Cannabinoide enthalten, eignen sich daher zur Linderung akuter Schmerzen sowie zur Prävention.

Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Fibromyalgie

Studien mit CBD legen nahe, dass CBD Öl bei verschiedenen Symptomen der Multiplen Sklerose zu einer Linderung beitragen kann. Da CBD ebenfalls eine immunsupprimierende Wirkung hat, könnten diese Präparate möglicherweise auch bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder einer Fibromyalgie einen schmerzlindernden Effekt haben. Bei diesen möglichen Anwendungsbereichen steht die Forschung jedoch noch am Anfang.

Parkinson

Verschiedene, beispielsweise in den USA bereits vor einigen Jahren durchgeführte Studien legen nahe, dass CBD Öl bei Parkinson zu einer Reduzierung und einem milderen Verlauf von epileptischen Anfällen führen kann. Ausgehend von diesem Studienergebnis wird angenommen, dass die Cannabinoide zumindest bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, bei denen andere Therapien keine Wirkung zeigen, die Häufigkeit der epileptischen Anfälle verringern können.

Ab wann ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Die schmerzlindernde Wirkung von CBD Öl beispielsweise bei leichten Kopfschmerzen tritt in der Regel innerhalb kurzer Zeit nach der Einnahme ein. Das Einsetzen der Wirkung ist von Mensch zu Mensch verschieden. Da die Ölbestandteile unterschiedlich schnell verstoffwechselt werden, kann es unterschiedlich lange dauern, bis das eine Wirkung einsetzt.

Im günstigsten Fall dauert es nur 20 Minuten, bei verschiedenen Anwendern kann es jedoch auch bis zu zwei Stunden dauern, ehe eine Wirkung spürbar wird. Bei schweren Beschwerden kann es mehrere Tage und Wochen dauern, bis sich eine Wirkung einstellt.

Wie kam unser CBD Öl Vergleich zustande?

CBD Öl Test Vergleich

Im Internet und anderen frei zugänglichen Quellen recherchierte Informationen und Fakten sind die Grundlage für diesen Test, da wir unseren Lesern die ein CBD Öl kaufen möchten, nur qualitativ hochwertige Produkte empfehlen möchten. Ausgehend von den gesammelten Informationen haben wir anschließend die Kriterien festgelegt, anhand derer wir den Vergleich durchgeführt haben. Die wichtigsten Kriterien für unseren Vergleich sind.

Preis

Bei unseren Recherchen zeigt sich immer wieder, dass der Preis eines Präparates für Verbraucher eine wichtige Rolle spielt. Auch in diesem Test mit CBD Öl mussten wir feststellen, dass einige Produkte zu einem unangemessen hohen Preis angeboten werden. Dies geschieht nach unserer Erfahrung oft, um eine hohe Qualität vorzutäuschen. Daher ist auch in diesem Test der Preis wieder ein wichtiges Kriterium für den Vergleich gewesen.

Inhaltsstoffe

Bei, in vielfältigen Variationen, angebotenen Präparaten wie CBD Öl spielen die Inhaltsstoffe eine entscheidende Rolle für die Wirkung und Verträglichkeit. Insbesondere die Menge bestimmter Inhaltsstoffe und deren Verarbeitung sind von einer wesentlichen Bedeutung. Den Inhaltsstoffen schenken wir in unseren Tests daher fast immer eine besondere Aufmerksamkeit und beziehen Sie in die Bewertung für die einzelnen Testkandidaten mit ein.

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen sind für Verbraucher bei einem sensiblen Produkt wie CBD Öl eine wichtige Informationsquelle. Auch wir nutzen die in diesen Bewertungen geteilten Erfahrungen, um ein vollständiges Bild von den von uns getesteten Produkten zu gewinnen. Auffallend positive und aus unserer Erfahrung übertrieben negative Bewertungen werden von uns bei der Auswertung herausgefiltert, bevor wir dieses wichtige Vergleichskriterium in die Bewertung der Produkte mit einbeziehen.

Herstellung

Um ein qualitativ hochwertiges CBD Öl herzustellen, ist viel Erfahrung und technisches Wissen erforderlich. Zudem müssen diese Präparate einer regelmäßigen Qualitätskontrolle unterzogen werden, was leider nicht bei allen Präparaten gegeben ist. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass in vielen Fällen nur in Deutschland hergestellte Produkte höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen. Das Land der Herstellung ist daher auch in diesem Test ein wichtiges Kriterium gewesen.

CBD Öl Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Während unserer Recherchen für diesen Test haben wir zahlreiche Erfahrungen von CBD Öl Käufern gefunden und ausgewertet. Viele dieser Erfahrungsberichte sind sehr positiv und schildern sehr gute Erfahrungen mit diesen Ölen. In einigen wurde jedoch davon berichtet, dass keinerlei Wirkung festgestellt werden konnte.

Wir denken, dass diese sehr unterschiedlichen Verbrauchererfahrungen vom jeweils einsetzenden Produkt und insbesondere von dessen Verarbeitung abhängig sind.

Gibt es offizielle Tests und Studien?

Zur Wirkung von CBD Öl wurden und werden sehr viele Studien durchgeführt, in denen die verschiedenen Einflüsse dieser Öle bei unterschiedlichen Krankheiten und Beschwerden untersucht werden. So wurden beispielsweise seit 1975 bereits mehr als 100 kontrollierte klinische Studien mit Zubereitungen aus der ganzen Hanfpflanze oder mit Cannabinoiden, wie sie in CBD Öl enthalten sind, durchgeführt.

Ziel dieser Studien ist es, das pharmazeutische Potenzial der Hanfpflanze und des daraus gewonnenen Öls zu ermitteln.

Das sagt die Stiftung Warentest zum CBD Öl

Bis zum Redaktionsschluss für diesen Vergleich hat die Stiftung Warentest noch kein CBD Öl oder Präparate mit diesem Öl getestet. Auch von Ökotest liegt noch kein Test für diese Öle vor. Sobald Stiftung Warentest oder auch Ökotest einen eigenen Test mit dem Öl der Hanfpflanze durchgeführt haben, werden wir Sie über das Testergebnis informieren und den oder die Testsieger an dieser Stelle vorstellen.

Fragen, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten

CBD Öl kaufen wichtige FragenBevor Sie ein CBD Öl für die Behandlung bestimmter Beschwerden oder Erkrankungen kaufen, sollten Sie sich einige Fragen stellen, damit Sie das für Sie passende Präparat erwerben können. Die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit dem Öl haben wir in den folgenden Abschnitten für Sie zusammengestellt.

Wann sollte ich ein CBD Öl einnehmen?

Wenn Sie ein CBD Öl kaufen, können Sie es bei einer Vielzahl von Beschwerden einnehmen um beispielsweise Schmerzen zu lindern. Die Einnahme wird empfohlen bei Kopfschmerzen und Migräneanfällen. Ebenso kann CBD bei Asthma helfen die Symptome zu lindern und den Verlauf zu mildern.

Bei Schlafstörungen, Angstzuständen und einer hohen Stressbelastung soll ein CBD Öl ebenfalls zu einer deutlichen Verbesserung beitragen können. Bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen des Darms beispielsweise Morbus Crohn konnten die damit einhergehenden Schmerzen in verschiedenen Fällen ebenfalls bereits gemildert werden.

Wirkt sich das Präparat auf die Psyche aus?

Einer der großen Vorteile von CBD Öl ist, dass es nicht psychoaktiv ist und daher keine Auswirkung auf die Psyche hat, selbst wenn es regelmäßig über einen längeren Zeitraum angewendet wird. Grund hierfür ist, dass das hochwertige Öl aus der Hanfpflanze keine wirksame Menge THC enthält, das einen Einfluss auf die Psyche hat.

Wichtig ist daher, dass Sie bei der Auswahl auf hochwertige und reine Öle achten, die garantiert kein THC über der gesetzlich zugelassenen Höchstgrenze enthalten.

Ist der Kauf eines CBD Öl legal?

CBD Öl ist in Deutschland als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen. Der Verkauf und Kauf von Ölen mit einem THC Gehalt von weniger als 0,2 % ist daher legal. Der Verkauf dieser Öle ist auch nicht auf Apotheken beschränkt. Diese Öle können Sie bei jedem Anbieter legal erwerben, vorausgesetzt das Präparat entspricht den gesetzlichen Vorgaben bezüglich des THC Gehaltes. Wenn der THC Gehalt höher als 0,2 % ist, fallen die Präparate unter das Betäubungsmittelgesetz und sind somit illegal.

Eignet sich das Präparat auch zur Prävention?

Die am besten erforschte Wirkung von CBD Öl ist die schmerzlindernde Wirkung. Die Schmerzursache wird durch das Öl jedoch nicht bekämpft oder geheilt. Studien zur Wirkung dieser Öle beispielsweise bei Migräne weisen darauf hin, dass diese Präparate zur Prävention bei Migräne und anderen Schmerzen verwendet werden können.

Bei den meisten Anwendern mindern sie die Stärke der Schmerzen und können das Auftreten zum Teil ganz verhindern.

Wie lange ist ein CBD Öl haltbar?

Frisch abgefülltes CBD Öl ist, wenn die Flasche nicht geöffnet wird, rund ein Jahr haltbar. In dieser Zeit kann sich der Geschmack des Öls jedoch verändern. Dies hat aber in der Regel keinen Einfluss auf die Wirksamkeit. Nach Anbruch kann das Öl noch etwa ein bis drei Monate verwendet werden.

Als optimal gilt, das Öl nach Anbruch innerhalb eines Monats aufzubrauchen und die Flasche in dieser Zeit im Kühlschrank aufzubewahren. CBD Öle sollten Sie, wie alle hochwertigen Pflanzenöle, vor Licht geschützt aufbewahren und nicht dem direkten Sonnenlicht aussetzen.

Wie wirkt sich die Einnahme bei einem Drogentest aus?

Wenn Sie Reines CBD Öl kaufen und einnehmen, müssen Sie keine negativen Konsequenzen bei einem Drogentest beispielsweise bei einer Verkehrskontrolle befürchten. Hochwertige Öle enthalten keine signifikante Menge THC. Bei verschiedenen Präparaten ist jedoch ein gewisser Anteil THC, nachdem bei Drogentests gefahndet wird, enthalten.

Dies sind zum einen Verunreinigungen und zum anderen ist ein gewisser THC Anteil vom Hersteller jedoch gewollt. Bei Anwendung dieser Präparate kann ein Drogentest positiv ausfallen.

Für wen ist ein CBD Öl nicht geeignet?

Sie sollten kein CBD Öl kaufen und einnehmen, wenn Sie an bestimmten Krankheiten wie beispielsweise einem Glaukom oder Magersucht leiden. Ebenfalls ist ein Cannabis Öl nicht für die Einnahme während einer Schwangerschaft geeignet. Kinder und Jugendliche sollten Cannabidiol Öl ebenfalls nicht einnehmen, ohne dies vorher mit einem Arzt zu besprechen.

Wenn Allergien auf bestimmte Inhaltsstoffe dieser Präparate bekannt sind, sollte auf eine Einnahme ebenfalls verzichtet werden und gegebenenfalls mit dem einem Arzt über mögliche Alternativen gesprochen werden. Auch wenn bestimmte Medikamente eingenommen werden müssen, sollte vor der Anwendung von CBD Öl mit einem Arzt darüber gesprochen werden, um mögliche Wechselwirkungen auszuschließen.

Die verschiedenen Darreichungsformen

Jeder bevorzugt eine bestimmte Möglichkeit, Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente einzunehmen. Das Öl erhalten Sie daher in verschiedenen Darreichungsformen, die es Ihnen ermöglichen, ein für Sie geeignetes Präparat auszuwählen. Die vier gebräuchlichsten Darreichungsformen, in denen Sie ein CBD Öl kaufen können sind:

CBD Öl

Reines CBD Öl ist eine praktische und günstige Darreichungsform. Wenn Sie reines Öl kaufen, erhalten Sie ein hochwertiges Produkt, dem in der Regel keine weiteren Inhaltsstoffe oder Hilfsmittel zugefügt wurden. Ein Nachteil ist jedoch der starke, von vielen Anwendern als unangenehm empfundene Eigengeschmack des Öls.

Eingenommen wird das Öl in der Regel vor einer Mahlzeit. Die Dosierung ist relativ einfach. Auch ist das Öl oft nicht mehr lange haltbar, wenn die Flasche geöffnet wurde.

Vorteile:

  • einfache Einnahme
  • individuelle Dosierung
  • gute Verträglichkeit

Nachteile:

  • starker, unangenehmer Eigengeschmack
  • geringe Haltbarkeit nach Anbruch der Verpackung
  • für die Einnahme unterwegs wenig geeignet

Kapseln

Wegen des ungeliebten Geschmacks von CBD Öl, bieten einige Hersteller ihre Präparate in Form von Kapseln an. Die Kapseln werden wie andere Medikamente einfach geschluckt. Nach Auflösen der Kapselhülle im Magen wird das Öl freigesetzt. Nachteilig ist, dass nicht jeder Kapseln gut schlucken kann.

Veganer sollten darauf achten, dass die Kapselhülle aus Cellulose und nicht aus Gelatine hergestellt wird. Eine individuelle Dosierung ist mit Kapseln ebenfalls nur bedingt möglich.

Vorteile:

  • geschmacksneutral
  • exakte Dosierung je Kapseln
  • vorteilhaft für die Einnahme unterwegs

Nachteile:

  • höherer Preis als Öl Präparate
  • nicht immer für Veganer geeignet
  • individuelle Dosierung nur bedingt möglich

CBD Liquid

CBD Liquids wurden entwickelt, um die Einnahme beispielsweise mit E-Zigaretten, E-Liquid-Pens und oder einem Vaporizer zu ermöglichen. Der Nachteil von CBD Öl in dieser Darreichungsform ist daher, dass die Präparate auch nur mit diesen Geräten eingenommen werden können. Eine individuelle Dosierung ist bei diesen Präparaten relativ leicht möglich.

Viel dieser Präparate enthalten allerdings Schadstoffe wie beispielsweise Nikotin. Daher sollten Sie beim Kauf von Liquid unbedingt auf den CBD Gehalt und die Reinheit achten und ein Präparat entsprechend Ihrem Bedarf kaufen.

Vorteile:

  • einfache Einnahme
  • feine Vernebelung der Wirkstoffe
  • individuelle Dosierung möglich

Nachteile:

  • Einnahme nur mit entsprechenden Geräten
  • viele Präparate enthalten Schadstoffe
  • vergleichsweise hoher Preis

Tropfen

CBD Öl Tropfen können von allen Darreichungsformen am einfachsten individuell dosiert werden. Geliefert werden die Tropfen in der Regel in Glasflaschen mit Pipette. Die Pipette ermöglicht es, das Präparat tropfenweise einzunehmen. Ein Nachteil ist jedoch, dass sich der starke Eigengeschmack bemerkbar macht.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Tropfen ebenfalls nicht sehr lange haltbar sind, wenn die Flasche angebrochen wurde. Kleine Flaschen mit wenig Inhalt sind daher empfehlenswert, auch wenn sie teurer sind.

Vorteile:

  • einfacher Einnahme
  • einfache und genaue Dosierung
  • oft preiswerter als Kapseln oder Liquid

Nachteile:

  • starker Eigengeschmack
  • geringe Haltbarkeit nach Anbruch
  • für die Einnahme unterwegs nur bedingt geeignet

Warum nicht alle CBD Öle wirkungsvoll sind

Bei CBD Öl ist es wie bei vielen anderen Nahrungsergänzungsmitteln. Einige Hersteller versuchen, mit minderwertigen Rohstoffen einen maximalen Profit zu erzielen. Zudem sind Cannabinoide wie CBD empfindliche Wirkstoffe, die sorgfältig gewonnen und verarbeitet werden müssen.

Auch hier lassen einige Hersteller zu wünschen übrig. Bei diesem Test konnten wir daher feststellen, dass nicht alle Präparate die von Käufern gewünschte Wirkung erzielen konnten, und weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind.

CBD Öl Inhaltsstoffe

CBD Öl enthält eine ganze Reihe wirksamer Inhaltsstoffe. Allen voran die sogenannten Cannabinoide, die praktisch nur in der Hanfpflanze, lateinisch Cannabis sativa, vorkommen. Von diesem lateinischen Namen für die Hanfpflanze stammt die Bezeichnung Cannabinoide. Zusätzlich enthält CBD weitere wichtige Inhaltsstoffe, die bei der Aggression aus der Hanfpflanze gewonnen werden. Hierzu zählen Carotinoide und Chlorophyll sowie mehre für den Stoffwechsel wichtige Vitamine.

Cannabinoide


Die wirksamen Substanzen in CBD Öl sind sogenannte Cannabinoide. Zu diesen chemischen Substanzen zählt auch das für seine psychoaktive Wirkung bekannte THC. THC ist in einem hochwertigen Hanf Öl jedoch nicht oder nur in sehr geringen Mengen, die keine Wirkung haben, enthalten. Bisher wurden 113 dieser Cannabinoide entdeckt.

Trotz zahlreichen in den vergangenen Jahren durchgeführte Studien konnten bisher nur wenige bezüglich ihres pharmazeutischen Potenzials untersucht werden.

CBD: CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol. Dieses Cannabinoid gibt CBD Öl den Namen und kommt in den Blüten der weiblichen Hanfpflanze am häufigsten vor. CBD hat eine beruhigende und krampflösende Wirkung, es kann Entzündungen hemmen, Schmerzen und Angstzustände lindern und soll bei verschiedenen Erkrankungen eine positive Wirkung haben.

CBDA: CBDA ist die Abkürzung für die, in CBD Öl enhaltene, Cannabidiolsäure (englisch Cannabidiol Acid). Hierbei handelt es sich um eine Vorstufe des CBD. CBDA zählt ebenso wie CBD zu den primären Cannabinoiden in der Hanfpflanze. Aus dieser Vorstufe entsteht erst durch die sogenannte Decarboxylierung das Cannabinoid CBD.

CBG: CBG steht für Cannabigerol. Dieses Cannabinoid ist wie CBD ebenfalls nicht psychoaktiv. Das heißt für Sie, wenn Sie ein CBD Öl kaufen, das dieses Cannabidoid enthält, müssen Sie keinen Rauschzustand oder ein übersteigertes Gefühl der Euphorie befürchten. Es kommt natürlich in verschiedenen Hanfsorten vor. Seine Wirkung beruht vornehmlich darauf, dass es an den Cannabinoidrezeptor CB1 andocken kann. Da dieses Cannabinoid nicht psychoaktiv ist, unterliegt es in Deutschland nicht dem Betäubungsmittelgesetz.

CBC: CDC sind sogenannte Cannabichromen. Dabei handelt es sich um Phytocannabinoide, die von Hanfpflanzen produziert werden und bei der Extraktion von CBD Öl mit extrahiert werden. Die Wirkung von CDC wurde bisher noch nicht abschließend erforscht. Es wird aber angenommen, dass es sich hierbei um ein ebenfalls nicht psychoaktives Cannabinoid handelt.

CBN: CBN oder Cannabinol zählt zu den leicht psychoaktiven Cannabinoiden. In frischen Hanfpflanzen kommt dieses Cannabinoid nur in Spuren vor, sodass bei der Extraktion auch nur eine geringe Menge in das CBD Öl übergeht. Einen höheren Anteil findet man in stark gealterten Cannabis Pflanzen. Die Mengen sind jedoch nicht pharmakologisch relevant.

Carotinoide und Chlorophyll

Zusätzlich zu verschiedenen Cannabinoiden enthält CBD Öl noch Carotinoide und Chlorophyll, zwei natürliche Substanzen, die in der Hanfpflanze vorkommen und zusammen mit dem Öl extrahiert werden. Chlorophyll ist bekannt dafür, dass es einen positiven Einfluss auf das Immunsystem haben kann.

Carotinoide wie das Beta Carotin, der für den Körper wichtigen Vorstufe für Vitamin A, sind wertvolle natürliche Wirkstoffe, die einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System haben, einer Verengung der Arterien entgegenwirken können und Körperzellen vor einer frühzeitigen Alterung schützen.

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind die dritte Gruppe der wichtigen Inhaltsstoffe von CBD Öl. Die enthaltenen Vitamine B1 und B2 müssen regelmäßig mit der Nahrung zugeführt werden. Spurenelemente und Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Zink kann der Körper nicht selbst bilden, benötigt diese Substanzen jedoch für eine einwandfreie Funktion.

Welche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in CBD Öl enthalten sind und welche Funktionen sie im Körper übernehmen, haben wir zu Ihrer Information in den folgenden Abschnitten näher beschrieben.

Eisen: Eisen ist eines der wichtigsten in Hanföl enthaltene Spurenelemente für den menschlichen Körper. Es ist Bestandteil des roten Blutfarbstoffs und unverzichtbar für den Sauerstofftransport und die Sauerstoffspeicherung. Der menschliche Körper enthält etwa 4 bis 5 Gramm Eisen. Hauptsächlich im Hämoglobin und im Myoglobin, geringere Mengen in der Leber und im Knochenmark.

Kalium: Kalium ist ein sogenanntes Blutsalz oder chemisch ein Elektrolyt. Kalium ist wie Kalzium und Natrium wichtig für die Verteilung der Körperflüssigkeiten auf Zellebene und wichtig für die Aufrechterhaltung des Blutdruckes. Darüber hinaus ist es an der Energiegewinnung beteiligt und hat eine wichtige Funktion bei der Aufrechterhaltung des Säure-Basen-Haushaltes.

Magnesium: Magnesium aus CBD Öl übernimmt im Körper viele wichtige Funktionen. Es stärkt das Herz, ist am Aufbau von Muskeln beteiligt und ist wichtig für die Funktion der Nerven. Zudem ist dieses Mineral wichtig für einen gesunden Knochenaufbau. Für den Stoffwechsel von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten wird ebenfalls Magnesium benötigt.

Vitamin B1: Vitamin B1 ist auch als Thiamin oder unter dem Namen Aneurin bekannt. Es zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes. Dieses Vitamin spielt eine wichtige Rolle für die Funktion des Nervensystems. Es muss über die Nahrung aufgenommen werden. CBD Öl kann hier einen wichtigen Beitrag für eine ausreichende Versorgung leisten.

Vitamin B2: Das in CBD Öl enthaltene Vitamin B2 oder Riboflavin hat eine wichtige Funktion beim Eiweiß- und Energiestoffwechsel. Es ist beispielsweise an der Umwandlung von Fettsäuren und Traubenzucker in Energie beteiligt. Früher wurde Riboflavin als Vitamin G bezeichnet.

Zink: Zink muss täglich mit der Nahrung aufgenommen werden. Es ist ein wichtiger Mineralstoff für die Gesunderhaltung von Haut, Haaren und Nägeln. Es ist zudem an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt, stärkt das Immunsystem und kann bei Allergien und Diabetes mellitus helfen.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Das Öl kann vielfältige positive Wirkungen haben. Ob diese Präparate wirken oder nicht, ist von mehreren Faktoren abhängig. Wir haben Ihnen in den folgenden Abschnitten daher die wichtigsten Auswahlkriterien zusammengestellt, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie ein CBD Öl kaufen wollen.

CBD Gehalt

Der CBD Gehalt in einem Öl ist ein wichtiges Auswahlkriterium, wenn Sie CBD Öl kaufen wollen. Wenn Sie diese Präparate noch nicht kennen, empfiehlt sich der Kauf eines Öls mit einem 5 bis 10-prozentigen CBD Gehalt. Diese CBD Konzentration ist für die Linderung leichter Beschwerden in der Regel vollkommen ausreichend und Sie können sich schnell daran gewöhnen.

Für stärkere Beschwerden sind höhere CBD Konzentrationen empfehlenswert. Bei diesen Präparaten sollten Sie die Dosierung jedoch stufenweise erhöhen und am besten vorher mit Ihrem Arzt darüber sprechen.

Darreichungsform und Dosierung

Wenn Sie CBD Öl kaufen haben Sie heute die Wahl zwischen verschiedenen Darreichungsformen mit unterschiedlichen Dosierungen. Die Präparate erhalten Sie in Form von Kapseln, die Sie wie Medikamente einfach einnehmen können. Die häufigste Darreichungsform ist reines Öl, das Sie ganz einfach mit einer Pipette dosiert einnehmen können.

Wenn Sie ein CBD Liquid kaufen, benötigen Sie auch ein entsprechendes Gerät beispielsweise einen Vaporizer, um das Präparat einnehmen zu können.

Reinheit

Bei den Ölen spielt die Reinheit eine ganz wesentliche Rolle. Legale Präparate dürfen nur maximal 0,2 % THC, die psychoaktive Substanz aus der Hanfpflanze, enthalten. In der Schweiz liegt dieser Grenzwert bei 1 %. Generell sollten Sie ein hochreines Präparat wie beispielsweise unseren Testsieger auswählen, damit mögliche Unverträglichkeiten und Nebenwirkungen durch unerwünschte Inhaltsstoffe ausgeschlossen werden können. Den Punkt Reinheit sollten Sie daher im Auge behalten, wenn Sie ein CBD Öl kaufen wollen.

Zertifikate

Bei den Präparaten sind der CBD Gehalt, der THC Gehalt und die Reinheit der Inhaltsstoffe sehr wichtige Kaufkriterien. Seriöse Hersteller lassen ihre Präparate regelmäßig von unabhängigen Prüflaboren hinsichtlich dieser Kriterien überprüfen und zertifizieren. Wenn Sie ein CBD Öl kaufen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Hersteller über ein entsprechendes und vor allen Dingen aktuelles Zertifikat verfügt. Wenn Ihnen kein Zertifikat vorgelegt werden kann, sollen Sie das Präparat nicht kaufen.

Wo kann man CBD Öl kaufen? dm, Amazon, Rossmann

CBD Öl kaufen ist heute sehr einfach. Cannabidiol Öl erhalten Sie in praktisch jeder Apotheke. Zum Teil können Sie diese Öle auch in den großen Drogeriemärkten wie Rossmann oder dm und in Reformhäusern kaufen. Natürlich erhalten Sie diese Präparate auch in zahlreichen Onlineshops, direkt bei verschiedenen Herstellern oder bei Amazon.

Wenn möglich, sollten Sie diese Präparate direkt beim Hersteller oder einem vom Hersteller autorisierten Onlinehändler erwerben. So können Sie sicher sein, dass Sie ein hochwertiges Produkt zum angemessenen Preis erhalten.

Was sollten die Produkte kosten?

Wenn Sie ein CBD Öl kaufen, müssen Sie damit rechnen, dass diese Präparate abhängig von ihrem CBD Gehalt im Vergleich zu anderen Nahrungsergänzungsmitteln relativ viel kosten. Unser Test hat jedoch gezeigt, dass nicht immer die teuersten Präparate auch die beste Wirkung zeigen.

Wir glauben, dass für eine Flasche mit 10 ml hochwertigem CBD Öl mit einem Gehalt von 10 % oder 1.000 mg CBD ein Preis zwischen 50 bis maximal 70 Euro angemessen ist. Bei einer geringeren CBD Konzentration kann der Preis natürlich niedriger sein. Für ein Produkt mit dieser Konzentration sollten Sie jedoch nicht mehr bezahlen.

CBD Öl Anwendung und Einnahme


Ein Vorteil bei der Anwendung von CBD Öl ist, dass diese Präparate in verschiedenen Darreichungsformen angeboten werden, die eine individuell bevorzugte Einnahme erleichtern. Das Öl kann beispielsweise in Speisen oder Getränke gemischt und mit diesen zusammen verzehrt oder einfach in Form von Kapseln eingenommen werden.

Auch stehen Präparate zur Verfügung, die mithilfe von Verdampfern oder einem Vaporizer inhaliert werden können. CBD Öl, insbesondere in Form von Tropfen, kann sublingual eingenommen werden, sodass der Körper die Wirkstoffe schnell über die Mundschleimhaut aufnehmen kann.

Kapseln: Wenn Sie Kapseln mit CBD Öl kaufen, können Sie diese wie andere Nahrungsergänzungsmittel mit einem Glas Wasser einnehmen. Der Einnahmezeitpunkt von Kapseln richtet sich immer nach den Empfehlungen des Herstellers. Bei einer Einnahme etwa 15 bis 30 Minuten vor einer Mahlzeit können sich die Kapseln auflösen und das Öl freigeben, sodass es relativ schnell aufgenommen wird.

E-Zigarette, Verdampfer, Vaporizer: Wenn Sie ein CBD Öl kaufen, um es mit einer E-Zigarette, einem Vaporizer oder Verdampfer einzunehmen, benötigen Sie spezielle Präparate, die als CBD Liquid bezeichnet werden. Diese Präparate können in den dafür vorgesehenen Geräten verdampft und der Dampf inhaliert werden. Ein Vorteil ist die schnelle Aufnahme der Wirkstoffe in den Blutkreislauf.

Speisen & Getränke: CBD Öl können Sie bei Bedarf vor der Einnahme in Speisen oder Getränke mischen und dann zusammen mit diesen verzehren. Dies hat den Vorteil, dass der Eigengeschmack des Öls nicht oder nur in geringem Maße wahrgenommen wird. Die Aufnahme der Wirkstoffe in den Körper verzögert sich dadurch jedoch etwas.

Subliungale Aufnahme: Bei einer sublingualen Aufnahme von CBD Öl, das heißt bei einer Aufnahme über die Schleimhäute unter der Zunge werden die Wirkstoffe am schnellsten vom Körper aufgenommen. Für diese Form der Einnahme sind Tropfen besonders geeignet. Medikamente, die bei akuten Herz-Kreislauf-Beschwerden verabreicht werden, werden ebenfalls auf diese Weise eingenommen, damit die Wirkstoffe schneller in den Blutkreislauf übergehen.

Sollte man die Einnahme mit einem Arzt besprechen?

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, vor der Einnahme von CBD Öl, das so vielfältige und zum Teil weitreichende Wirkungen auf zahlreiche Funktionen des Körpers haben kann, mit einem Arzt zu sprechen. Die meisten Ärzte sind heute diesen Präparaten gegenüber sehr aufgeschlossen und werden Sie ohne Vorbehalte beraten. Nur ein Arzt kann im persönlichen Gespräch und gegebenenfalls durch geeignete Untersuchungen feststellen, ob die Einnahme von Cannabinoiden für Sie empfehlenswert ist.

Bevor Sie ein CBD Öl kaufen und beispielsweise bei leichten Kopfschmerzen anwenden, ist eine ärztliche Untersuchung wahrscheinlich nicht unbedingt erforderlich. Bei einer geplanten Anwendung des Öls gegen stärkere Beschwerden und verschiedenen Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen, Parkinson oder einer chronischen Darmentzündung sollten Sie sich auf jeden Fall vor der Einnahme ärztlich eingehend untersuchen lassen, um mögliche Komplikationen durch die Einnahme des Öls zu vermeiden.

CBD Öl Dosierung

Die Dosierung von CBD Öl ist abhängig vom CBD Gehalt des Öls und von der Stärke der Beschwerden. Bei Schlafstörungen reichen meist wenige Tropfen eines niedrig dosierten Präparates. Bei anderen Beschwerden wird die Dosierung oft in mehreren Stufen schrittweise erhöht.

Beispielsweise kann die Dosierung eines 10-prozentigen Öls bei leichten Beschwerden oder Schmerzen in der ersten Woche mit 2 x 3 Tropfen beginnen und wird dann in den folgenden Wochen je nach Konzentration des Präparates auf etwa 2 x 8 Tropfen täglich gesteigert.

Einfache Beschwerden/Schmerzen: Bei leichten Beschwerden und bei der Einnahme zur Prävention beispielsweise bei Migräne wird die Dosierung von CBD Öl in zwei Stufen über zwei Wochen erhöht. Je nach Konzentration des Öls werden in der ersten Woche morgens und abends jeweils 3 Tropfen eingenommen. In der zweiten Woche erfolgt dann eine Erhöhung auf bis zu 5 Tropfen zweimal täglich.

Schwerwiegende Beschwerden/Erkrankungen: Bei schwerwiegenden Beschwerden oder Erkrankungen sollte die Dosierung von CBD Öl ebenfalls stufenweise erhöht werden. In der Regel ist in diesen Fällen eine längerfristige Einnahme von mindestens vier Wochen erforderlich, um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen. Auf jeden Fall sollte die Dosierungsempfehlung des Herstellers beachtet werden.

Kann es zu Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten kommen?

CBD Öl ist in der Regel sehr gut verträglich, sodass Unverträglichkeiten nach der Einnahme nur selten auftreten. Mögliche Nebenwirkungen sind je nach der persönlichen physischen Konstitution ein erhöhter Augeninnendruck, ein trockenes Gefühl im Mund, ein niedriger Blutdruck sowie möglicherweise eine leichte Benommenheit und Schläfrigkeit.

Zudem hat das Öl möglicherweise einen Einfluss auf die Wirksamkeit von anderen Medikamenten. Wenn Sie ein CBD Öl kaufen und nach der Einnahme Nebenwirkungen feststellen, sollten Sie die Einnahme abbrechen und mit Ihrem Arzt darüber sprechen.

Was spricht gegen die Einnahme eines CBD Öls?

CBD Öl soll nach aktueller Studienlage nicht während einer Schwangerschaft eingenommen werden. Es ist noch nicht ganz sicher, ob CBD die normale Funktion der Gebärmutter negativ beeinflussen kann. Eine Absprache mit dem Arzt sollte unbedingt erfolgen. Ebenso sollte CBD-haltige Öle nicht angewendet werden, wenn Sie unter einem Glaukom leiden.

Es wird angenommen, dass CBD den Augeninnendruck anheben kann. Auch bei Magersucht und verschiedenen anderen schweren Erkrankungen sollten Sie kein CBD Öl kaufen und einnehmen. Sprechen Sie am besten vorher immer mit Ihrem Arzt.

Wissenswerte Fakten

CBD Öl hat innerhalb kurzer Zeit sehr viele Anhänger gefunden, ist für viele Interessenten jedoch noch mit vielen Fragezeichen versehen. Wir haben daher in den folgenden Abschnitten eine Reihe wissenswerte Fakten über die Präparate für Sie zusammengestellt.

Aus welchen Bestandteilen besteht CBD Öl?

Ein CBD Öl wie unser Testsieger enthält immer das reines Cannabidiol, das diesen Ölen ihren Namen gibt, sowie CBDA, das sogenannte Cannabidiol-Acid oder Cannabidiol Säure. Diese beiden Substanzen finden sich in keiner anderen Pflanze. Zusätzlich enthält Cannabidiol Öl wertvolle Terpene, Omega-3 Fettsäuren, Mineralien sowie verschiedene Vitamine.

Wie viel ein Öl von diesen Inhaltsstoffen tatsächlich enthält, ist hauptsächlich davon abhängig, welche Art Nutzhanf für die Herstellung des Öls verwendet wurde und wie der Hanf verarbeitet worden ist.

Wie wird ein solches Öl hergestellt?

Hochwertiges CBD Öl wie unser Testsieger wird aus den Blüten des weiblichen Nutz- oder Industriehanf gewonnen. Diese Hanfpflanzen enthalten nur wenig des unerwünschten THC aber einen hohen Anteil CBD. Für die Extraktion des Öls können vier verschiedene chemische oder physikalische Verfahren angewendet werden.

Die Öl Extraktion beispielsweise mit Hanfsamenöl gilt als besonders schonend, da CBD fettlöslich ist. Die anderen Extraktionsverfahren sind die sogenannten Trockeneis-Extraktion, die Extraktion mit Alkoholen wie Ethanol und die CO2-Extraktion.

Um was handelt es sich bei einem CBD Öl Vollspektrum?

Das CBD Öl Vollspektrum unterscheidet sich in der Zusammensetzung von dem sogenanntem Gold Öl, dem einfachen decarboxiliertem CBD Öl. Das Vollsprektrum Öl enthält das gesamte Spektrum der in der Hanfpflanze vorkommenden Cannabinoide. Hierzu zählen neben CBD, CBDa, CBN, CBG, CBC sowie viele andere.

Es kann in Spuren jedoch auch THCa und THC enthalten. Meistens jedoch weniger als 0,2 %. Vollspektrum CBD Öl gilt als vorteilhaft, da sich die verschiedenen Cannabinoide und die in der Hanfpflanze ebenfalls vorkommenden Terpene in ihrer Wirkung wechselseitig ergänzen.

Die Geschichte

Seit etwa 3000 v. Chr. werden Hanfpflanzen von Menschen kultiviert und für unterschiedliche Zwecke genutzt. Cannabidiol, der wichtigste Wirkstoff in CBD Öl wurde 1940 in den USA entdeckt. 23 Jahre später im Jahr 1963 gelang in Israel erstmals die synthetische Herstellung von CBD und THC. Seit 1973 wird das pharmazeutische Potenzial der Cannabidoide in zahlreichen Laboren und Pharmaunternehmen eingehend untersucht.

Erst 1995 konnte jedoch der Nachweis erbracht werden, dass Cannabidio keine psychoaktive Wirkung hat. Erst vor Kurzem wurde der Verkauf dieser Präparate in Deutschland und anderen EU Ländern legalisiert, sodass Sie heute vollkommen legal ein CBD Öl kaufen und anwenden können.

Häufig gestellte Fragen

CBD Öl hat in den vergangenen Jahren viel Aufmerksamkeit erregt. Entsprechend viele Fragen haben wir bei unseren Recherchen im Internet gefunden. Die aus unserer Sicht 5 wichtigsten und interessantesten Fragen zu diesem Thema haben wir in den folgenden Abschnitten für sie einschließlich der besten Antworten zusammengestellt.

Sind die Präparate auch in Deutschland und der Schweiz erhältlich?

Sie können sowohl in Deutschland wie auch der Schweiz CBD Öl kaufen. In der Schweiz haben einige bekannte Hersteller dieser Präparate ihren Firmensitz. Sie können Schweizer Produkte auch in Deutschland kaufen.

Gibt es ein CBD Öl Forum?

Mittlerweile gibt es im Internet zahlreiche Foren, in denen sich Anwender über ihre Erfahrungen mit CBD Öl austauschen. In den Foren können Sie sich ganz einfach kostenlos anmelden und an den Diskussionen teilnehmen.

Was ist Cannabidiol?

Cannabidiol ist das wichtigste Cannabinoid der weiblichen Hanfpflanze und der wichtigste, wirksamste Bestandteil von CBD Öl wie unserem Testsieger.

Kann ich ein CBD Öl in Holland kaufen?

Wie in Deutschland ist auch in Holland der Kauf legal. Die meisten Onlineshops in Holland versenden Ihre Produkte jedoch nur innerhalb der Niederlande. Ein Versand nach Deutschland erfolgt oft nicht. Allerdings können Sie in Holland ganz einfach in Geschäften CBD Öl kaufen und mit nach Deutschland nehmen.

Worin unterscheidet sich ein Hanföl?

Jedes Hanföl wird aus den Blüten oder Blättern der weiblichen Hanfpflanze extrahiert. Je nach weiterer Verarbeitung enthält das CBD Öl nur das Cannabinoid CBD oder als sogenanntes Vollspektrum Öl noch weitere Cannabinoide, Terpene und andere in der Hanfpflanze vorkommende Substanzen.

Für die Verwendung als Lebensmittel wird Hanföl aus Hanfsamen gepresst, so wie Leinöl aus Leinsamen oder Sonnenblumenöl aus Sonnenblumenkernen hergestellt wird.

CBD Öl Bewertung

CBD Öl gewinnt immer mehr zufriedene und auch dankbare Anwender. Wenn Sie ein CBD Öl kaufen, sollten Sie bedenken, dass noch nicht alle in vielen Veröffentlichungen und Werbetexten beschriebene Wirkungen wissenschaftlich geprüft und belegt sind. Unser Test hat auch gezeigt, dass nicht alle Präparate gleich wirksam sind.

Fast alle Präparate haben Vor- und Nachteile, die sich unserer Meinung nach auf die Konzentration und Reinheit der Inhaltsstoffe sowie die unterschiedlichen Herstellungsverfahren zurückführen lassen. Letztendlich konnte sich unter den vielen insgesamt hochwertigen Präparaten nur eines aus der Masse deutlich hervorheben und unser eindeutiger Testsieger werden.

Der Sieger in unserem CBD Öl Test ist das Präparat von AlterLife. Dieses hochwertige CBD Präparat konnte bisher alle Anwender von seiner Wirksamkeit und Verträglichkeit zu 100 % überzeugen. Dieses Präparat erhält von uns die bestmögliche Bewertung mit 5 Sternen und ist unsere Empfehlung, wenn Sie ein wirksames CBD Öl suchen.

Erich Scholl ist 44 Jahre alt und leidenschaftlicher Ernährungsberater sowie Experte im Bereich Gesundheit, Fitness und Medizin. Sein Spezialgebiet umfasst dabei das testen und bewerten von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit großer Sorgfältigkeit veröffentlicht er seine selbsterprobten Erfahrungsberichten, mit welchen  er für eine bessere Aufklärung sorgen möchte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here