Viraxol – Test, Erfahrungen & Bewertung 2020

Banner-Top

Mithilfe von Viraxol, einem natürlichen Potenzmittel, sollen Männer endlich wieder in der Lage sein, harte Erektionen zu bekommen und diese auch halten zu können. Zusätzlich soll durch die regelmäßige Einnahme auch das Peniswachstum gefördert werden. Der Hersteller verspricht beeindruckende Ergebnisse und wendet sich damit einem Problem zu, das viele Männer in unterschiedlichen Altersgruppen betrifft. Wir wollten es jedoch ein wenig genauer wissen und haben uns ausführlich mit Viraxol beschäftigt. 

Was ist Viraxol?

Unter dem Namen Viraxol verkauft der Hersteller ein Potenzmittel, das auf rein natürlichen Inhaltsstoffen basieren soll. Neben der Verbesserung der Erektionen soll durch die Einnahme dieser Kapseln auch das Wachstum des Penis beeinflusst werden. Ähnlich wie es auch bei dem Mittel Viarax versprochen wird. Aufgrund der rein natürlichen Inhaltsstoffe soll das Potenzmittel von den Anwendern gut vertragen und in jedem Alter angewendet werden können. 

Wir haben Viraxol 3 Wochen getestet

Viraxol Test

Damit wir die Wirkung des Mittels überprüfen können, haben wir uns für einen Viraxol Test entschieden. Ein freiwilliger Proband, Constantin, 35 Jahre alt, hat uns bei diesem unterstützt. Auch unser Proband leidet bereits in jungen Jahren unter Erektionsproblemen und hat bereits versucht diese mit verschiedenen Mitteln und Methoden zu behandeln. Bisher leider ohne Erfolg. Entsprechend groß waren die Erwartungen an das neuartige Potenzmittel. 

Über einen Zeitraum von drei Wochen sollte Constantin die Kapseln für uns einnehmen. Für eine effektive Wirkung empfiehlt der Hersteller eine Einnahme von zwei Kapseln am Tag. Diese sollten zu einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Bereits nach der ersten Einnahme sollen sich Arterien und Blutgefäße weiten, sodass Penis und Schwellkörper besser mit Blut versorgt werden können. Auf diese Weise sollen Erektionen leichter zu bekommen sein. 

Woche 1: Nach einer Woche suchte unser Proband uns in der Praxis auf. Bisher konnte unser Tester jedoch noch keine Verbesserung der Erektionsfähigkeit feststellen. Immer noch hatte Constantin Probleme bei sexueller Erregung eine Erektion zu bekommen. Auch die Größe seines Penis hatte sich durch die tägliche Anwendung der Kapseln nicht verändert. Ferner berichtete uns unser Proband, dass sich die Einnahme der Kapseln, aufgrund der Größe, schwierig gestaltete. 

Woche 2: Auch in der zweiten Woche unseres Testes konnte keine Wirkung des Potenzmittels durch unseren Probanden festgestellt werden. Zusätzlich traten nun nach der Einnahme leichte Nebenwirkungen in Form von Magen- und Darmbeschwerden auf. In Absprache mit unserem Tester führten wir den Versuch fort, um vielleicht dennoch eine Wirkung feststellen zu können. 

Woche 3: Statt einer effektiven Wirkung in Bezug auf die Erektionen und das Wachstum des Penis, verschlimmerten sich die Nebenwirkungen bei unserem Probanden. Die Magenschmerzen nahmen in den letzten Tagen unseres Testes zu, sodass wir Constantin von einer weiteren Einnahmen abrieten. Wir mussten unseren Test so mit einem negativen Ergebnis beenden. 

Gibt es eine wirkungsvolle Alternative?

Eine Wirkung von Viraxol konnten wir in unserem Test leider nicht nachweisen. Weder konnte durch das Mittel die Potenz noch das Wachstum des Penis in positiver Weise beeinflusst werden. Dafür jedoch das Auftreten von unerwünschten Begleiterscheinungen. Entsprechend können wir dieses Potenzmittel nicht als wirkungsvoll einstufen.

Stattdessen möchten wir Ihnen in diesem Zusammenhang ein alternatives Produkt vorstellen, mit dem Sie auf natürliche Weise Ihre Potenz- und Erektionsfähigkeit steigern können. Bei diesem Produkt handelt es sich um die Ciraxin-Kapseln, die wir in der Vergangenheit positiv bewerten konnten und mit denen auch zahlreiche Anwender gute Erfahrungen sammeln konnten. 

  Vergleichstabelle
 Viraxol TabelleCiraxin Abbild Tabelle
ProduktViraxol
Ciraxin
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Stoppt Potenzschwäche
Härtere Erektion
Schnellere Erektion
Mögliche
Nebenwirkungen
x Magen-Darm-Probleme
x Kopfschmerzen
KEINE Nebenwirkungen
Inhalt60 Kapseln
60 Kapseln
Dosierung2 Kapseln täglich
1 Kapsel täglich
Preis 59,00 Euro39,00 Euro
+ 2 DOSEN GRATIS

Herstellung in DEx Nein JA
Versandkostenx keine Angaben KOSTENLOS
Bewertung⭐ ☆ 1/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeitx Keine Angaben1-3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Dosen GRATIS sichern Button

Viraxol Erfahrungen und Bewertungen

Nach unserem Test haben wir uns im Internet nach Viraxol Erfahrungen und Bewertungen umgesehen. Denn wir wollten wissen, welche Erfahrungen andere Anwender mit diesem Potenzmittel sammeln konnten. 

Viraxol Erfahrungen Bewertungen gutefrage

Bereits im ersten Erfahrungsbericht äußert sich ein Kunde sehr negativ zu diesen Kapseln. „Keine Wirkung dafür jedoch starke Kopfschmerzen nach der Einnahme“, schreibt dieser Mann unter anderem. 

Viraxol Erfahrungsberichte Kritik Facebook

Auch ein anderer Mann ist mehr als enttäuscht von dem Viraxol Potenzmittel. Er hatte sich eine großartige Wirkung erhofft, wurde am Ende jedoch bitter enttäuscht. 

Viraxol Bewertung Erfahrungsbericht Viraxol

Negativ fällt auch der Bericht eines weiteren Kunden aus. Selbst nach einer längeren Einnahme konnte auch dieser Mann keinerlei Wirkung bei sich feststellen. 

Was sagt die Stiftung Warentest?

Im Jahr 2003 wurden von Stiftung Warentest zahlreiche verschreibungspflichtige Potenzmittel überprüft. Nur wenige von ihnen konnten mit einem guten Ergebnis abschließen. Allerdings wurden in der Vergangenheit nur selten natürliche Mittel zur Potenzsteigerung von der unabhängigen Verbraucherorganisation untersucht. So konnten wir auf der Internetseite von Stiftung Warentest auch keinen Testbericht zu Viraxol finden. 

Für wen ist Viraxol gedacht?

Der Hersteller spricht mit Viraxol vor allem Männer an, die nicht nur die Potenz steigern, sondern auch das Wachstum des Penis positiv beeinflussen wollen. Denn die spezielle Wirkstoffformel soll nicht nur zu einer verbesserten Durchblutung verhelfen, sondern auch das Wachstum des Penis anregen. So soll innerhalb von 30 Tagen ein Wachstum von bis zu 4,6 cm möglich sein. Somit sind die Kapseln für Männer gedacht, die unter Erektionsproblemen sowie der Größe des eigenen Penis leiden. 

Gibt es offizielle Tests und Studien?

Der Hersteller versichert, dass Viraxol aber vor allem der enthaltene Wirkstoff, wissenschaftlichen Studien unterzogen wurde. Somit sei die Wirkung dieses Mittels nachweislich bewiesen. Allerdings konnten wir für die Aussagen des Herstellers keine Beweise finden. Wir gehen davon aus, dass dieses Potenzmittel bisher noch keinen offiziellen Tests oder Studien unterzogen wurde. 

Viraxol Einnahme und Dosierung

Viraxol Einnahme Dosierung Anwendung

Der Hersteller verspricht eine schnelle und vor allem dauerhafte Wirkung, sofern die Anwendung sachgemäß erfolgt. Zudem soll sich die Viraxol Einnahme und Dosierung einfach gestalten und hervorragend in den Alltag der Anwender integrieren lassen. So sind am Tag zwei Kapseln zu einer Mahlzeit nach Wahl mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen. 

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Bezüglich der Viraxol Inhaltsstoffe finden sich leider nur wenig Informationen vonseiten des Herstellers. So gibt dieser lediglich an, dass sich:

  • Lepidium meyenii

in den Kapseln befindet. 

Lepidium meyeni: Auch bekannt als Maca-Pflanze verfügt über eine sexuell stimulierende und aphrodisierende Wirkung. Entsprechend wird diese Pflanze bereits seit vielen Jahrhunderten als natürliches Potenzmittel eingesetzt. 

Mehr ist leider über die Inhaltsstoffe der Kapseln nicht bekannt. Wir möchten in diesem Zusammenhang noch einmal erwähnen, dass ungenaue Angaben bezüglich der enthaltenen Wirkstoffe immer ein gesundheitliches Risiko für die Anwender darstellen. 

Verursacht Viraxol Nebenwirkungen?

Vonseiten des Herstellers werden keine Viraxol Nebenwirkungen aufgeführt. Entsprechend soll das Potenzmittel auch von allen Anwendern gut vertragen werden. Unser Proband sowie auch weitere Anwender klagten jedoch über unerwünschte Begleitsymptome in Form von Magen-, Darmbeschwerden sowie Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Aufgrund der mangelhaften Informationen bezüglich der enthaltenen Inhaltsstoffe lassen sich gesundheitliche Risiken nicht ausschließen. 

Wer sollte auf die Anwendung verzichten?

Grundsätzlich sollten Sie von einer Viraxol Anwendung absehen, sofern Sie gegen den Inhaltsstoff, Lepidium meyeni, allergisch oder überempfindlich reagieren. Auch Anwender mit bestehenden Magen- und Darmproblemen sollten vor der Einnahme grundsätzlich einen Arzt konsultieren. 

Wo kann man Viraxol kaufen? Amazon, Ebay, Apotheke

Viraxol kaufen Preis Preisvergleich

Ausschließlich über die Verkaufsseite des Herstellers können Sie Viraxol kaufen. Wir haben im Rahmen unserer Recherche die Kapseln weder auf Handelsplattformen wie eBay oder Amazon noch in anderen Online-Shops finden können. Aufgrund der fehlenden PZN lässt sich dieses Potenzmittel auch nicht im Sortiment von Apotheken finden. 

Wie hoch ist der Preis?

Der Hersteller verkauft sein Produkt zu einem Viraxol Preis von 59,00 Euro. Der Kunde erhält bei seiner Bestellung eine Dose mit 60 Kapseln. Bei einer täglichen Einnahme von zwei Kapseln entspricht dies einem Monatsvorrat. Zum Bestellen müssen die Kunden ein Formular ausfüllen und absenden. Anschließend erfolgt der Rückruf durch einen Mitarbeiter. In der Vergangenheit ist diese Art des Bestellvorgangs schon mehrfach mit sogenannten Abzockprodukten in Verbindung gebracht worden. 

Häufig gestellte Fragen

Männer, die unter Erektions- und Potenzproblemen leiden, werden in der Regel auch von einem verminderten Selbstwertgefühl geplagt. Durch die Einnahme von Viraxol sollen sich diese Probleme jedoch beheben lassen. So verspricht es zumindest der Hersteller. In den folgenden Fragen und Antworten haben wir Ihnen noch weitere Informationen zu diesem Potenzmittel zusammengefasst. 

Welche Wirkung soll das Mittel genau haben?

Der Hersteller verspricht bessere Erektionen sowie mehr Ausdauer im Bett. Durch die regelmäßige Einnahme sollen die Anwender endlich wieder ihren Mann im Bett stehen können. Zusätzlich sollen die Wirkstoffe der Kapseln das Peniswachstum anregen, wodurch eine Vergrößerung um bis zu 4,6 cm möglich sein soll.

Welcher Anbieter verbirgt sich hinter dem Viraxol Potenzmittel?

Auf der Verkaufsseite kann aus dem Impressum entnommen werden, dass sich hinter den Kapseln die Health Pharma TM GmbH verbirgt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Pinneberg, Deutschland und scheint das Produkt von dort aus auch zu vertreiben.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Laut Hersteller können Kunden das Potenzmittel ganz ohne Risiko bestellen und bei Nichtgefallen die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie nutzen. Demnach wird der Kaufpreis erstattet, sofern die Kapseln wieder zurückgesendet werden. Allerdings konnten wir keine Informationen darüber finden, ob dies auch bei bereits geöffneten Verpackungen möglich ist.

Handelt es sich bei Viraxol um ein wirkungsvolles Produkt?

Aufgrund unseres Testergebnisses müssen wir leider davon ausgehen, dass bei der Anwendung des Potenzmittels keine Wirkung zu erwarten ist. Unsere Meinung deckt sich mit den Erfahrungen, die andere Anwender mit den Kapseln gesammelt haben.

Gibt es Viraxol auch für Frauen?

Wir konnten während der Recherche keine Hinweise darauf finden, dass der Hersteller auch Potenzmittel für Frauen anbietet. Viraxol ist demnach nur für Männer gedacht und sollte entsprechend auch ausschließlich von diesen verwendet werden.

Viraxol Bewertung

Wir hatten große Hoffnung in Viraxol und die damit verbundene Wirkung auf die Potenz sowie das Wachstum des Penis. Leider konnte unser Proband jedoch auch nach einer längeren Einnahme keine Veränderung oder Verbesserung feststellen. Stattdessen zeigten sich bereits nach einigen Tagen die ersten Nebenwirkungen, die sich im Laufe der Zeit dann verschlimmerten. Auch andere Anwender berichten von unerwünschten Begleitsymptomen im Zusammenhang mit der Einnahme der Kapseln. 

Zusätzlich wird das Potenzmittel über einen dubiosen Bestellvorgang vertrieben, der bereits in der Vergangenheit immer wieder bei fragwürdigen Abzockprodukten beobachtet werden konnte. Aus diesen genannten Gründen raten wir unseren Lesern vom Kauf dieses Potenzmittels ab und können für Viraxol nur eine negative Bewertung vergeben.

Erich Scholl ist 44 Jahre alt und leidenschaftlicher Ernährungsberater sowie Experte im Bereich Gesundheit, Fitness und Medizin. Sein Spezialgebiet umfasst dabei das testen und bewerten von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit großer Sorgfältigkeit veröffentlicht er seine selbsterprobten Erfahrungsberichten, mit welchen  er für eine bessere Aufklärung sorgen möchte.

5 KOMMENTARE

  1. DAS IST DOCH EINE GROSSE SAUEREI WIE MIT
    MENSCHEN MIT POTENZPROBLEMEN UMGE-
    GANGEN WIRD!DEN HERSTELLER MÜSSTE MAN
    ANZEIGEN!

    • Hallo Rainer,

      da hast Du vollkommen recht. Deshalb möchten wir unsere Leser auch so gut es geht über die Produkte aufklären.

      Ich wünsche Dir alles Gute!

  2. Dazu kann ich nur sagen, dass auch ich dieses angeblich so wirksame Mittel eingenommen hätte. Zum Glück hatte ich weder Kopf- oder Magen Schmerzen aber auch keine Erektion. Reine Abzocke, eigentlich ein Betrug.

    • Hallo Peter,

      so blöd es sich anhört, aber es ist ja schon mal sehr gut, dass du von den Nebenwirkungen verschont geblieben bist. Tut mir jedoch leid, dass du so viel Geld für ein wirkungsloses Produkt ausgegeben hast.

      Liebe Grüße und alles Gute!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here