Vitamin K Test, Erfahrungen, Bewertung & Vergleich 2020

Banner-Top

Vitamin K und seine Bedeutung für viele Prozesse im Körper wurden erst in jüngerer Vergangenheit von vielen Verbrauchern entdeckt. Seit einiger Zeit wird dieses Nahrungsergänzungsmittel wegen seiner wichtigen Funktionen jedoch immer häufiger gekauft und angewendet.

Dies und das kontinuierlich wachsende Angebot mit diesem Präparat haben wir zum Anlass genommen, und 10 verschiedenen Produkte verschiedener Hersteller in einem ausführlichen Test anhand ausgewählter Kriterien miteinander zu vergleichen und zu bewerten.

Im folgenden Ratgeber mit ausführlichem Test erfahren Sie alles, was Sie über dieses Vitamin, seine Anwendung und Wirkung wissen sollten, und welches Präparat mit Vitamin K wirklich sein Geld ist.

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Offizieller Vitamin K Vergleich

   Vergleichssieger
 Vitabay Vitamin K2 TabelleNatural elements beitrag testNatural elements Vitamin k Tabelle
ProduktVitabayNatural e.
Feel natural
WirkungFördert
-Knochendichte
-Gelenke
-Verdauung
& -Zellteilung
Fördert
-Zellteilung
-Knochen
-Verdauung
& -Gewebe
Reguliert Zellteilung
Fördert Verdauung
-Immunsystem
-Blutgerinnung
& -Leistung
Mögliche Risiken KEINE Nebenwirkungenx Herzrasen
x Hoher Puls
 KEINE Nebenwirkungen
Inhalt60 Tabletten50 ml365 Kapseln
Preis
6,99 Euro21,99 Euro29,99 Euro
Reicht für60 Tage1.700 Tage365 Tage
Tagesdosis1 Tablette1 Tropfen1 Kapsel
Bewertung⭐⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
VerlinkungJetzt bei Amazon bestellen ButtonJetzt bei Amazon bestellen ButtonJetzt bei Amazon bestellen Button

Platz 1: Feel natural

Testsieger #1
Feel natural Abbild
Feel natural
  • Reguliert den Knochenstoffwechsel
  • Schützt Herz-Kreislauf-System
  • Verhindert Kalkablagerungen
  • Bessere Blutgerinnung

Die Kapseln von Feel natural enthalten hoch dosiertes Vitamin K2 MK7. Eine Kapsel liefert 200 µg dieses wichtigen Vitamins in laborgeprüfter Qualität. Die Kapseln werden ohne Zusatz von Magnesiumstearat, Aromen, Farb- oder Konservierungsstoffen sowie Trennmitteln in Deutschland hergestellt.

Das Präparat wird auf natürliche Weise durch Fermentation aus Natto, einem Sojabohnenprodukt, gewonnen. Die Kapselhülle besteht aus Zellulose. Die Feel Natural Kapseln sind für Vegetarier und Veganer geeignet. Empfohlen wird die Einnahme von einer Kapsel täglich. Der Doseninhalt von 365 Kapseln entspricht somit einem Jahresvorrat.

Praktisch alle Käufer sind mit der Wirkung und Verträglichkeit dieser Kapseln sehr zufrieden. Nur vereinzelt wird von Nebenwirkungen berichtet, die jedoch auf individuelle Unverträglichkeiten zurückzuführen sind.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Feel natural
  • Inhalt: 365 Kapseln
  • Tagesdosis: 1 Kapsel
  • Reicht für: 1 Jahr
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 2: Natural elements Vitamin K Tropfen

Platz #2
Natural elements Abbild
Natural elements
  • Positiv für Knochen- & Gelenkgesundheit
  • Verhindert Kalkablagerungen
  • Senkt das Knochenbruchrisiko
  • Bessere Verdauung

Eine Flasche Natural elements Vitamin Tropfen enthält 50 mg mit einer Kombination von Vitamin D und K2 in laborgeprüfter Premium-Qualität. Die Herstellung dieses Präparates erfolgt unter Einhaltung der aktuellen HACCP Standards in Deutschland.

Das Präparat enthält 99,7 plus Prozent all-trans Vitamin K2 aus pflanzlichem Ursprung. Empfohlen wird die Einnahme von einem Tropfen täglich. Der Flascheninhalt ergibt insgesamt rund 1.700 Tropfen.

Bisher haben fast 1.800 Käufer ihre Bewertung für dieses Produkt abgegeben. In den meisten Bewertungen wird dieses Präparat als ein sehr gutes und gut verträgliches Produkt bezeichnet. Nur wenige Käufer haben vereinzelt Nebenwirkungen festgestellt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Natural elements
  • Inhalt: 50 ml
  • Tagesdosis: 1 Tropfen
  • Reicht für: 1.700 Tropfen
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 3: Vitabay

Platz #3
Vitabay Abbild
Vitabay
  • Schützt Herz-Kreislauf-System
  • Kalkablagerungen werden verhindert
  • Fördert Reparaturprozesse im Körper
  • Made in Germany

Eine Tablette des Vitabay Präparates enthält 200 µg reines K2 Vitamin ohne weitere Vitamine oder Zusatzstoffe. Laut Hersteller wird es auf natürliche Weise durch Fermentation aus Natto, dem japanischen Sojabohnenlebensmittel gewonnen.

Die Tabletten sind für Vegetarier und Veganer geeignet ist. Empfohlen wird die Einnahme von einer Tablette täglich mit viel Flüssigkeit. Eine Dose enthält 60 vegane Tabletten und reicht für eine Versorgung mit Vitamin K über einen Zeitraum von insgesamt 60 Tagen.

Mit der Wirkung und Verträglichkeit dieser Tabletten sind die meisten Käufer sehr zufrieden. Häufig wird jedoch bemängelt, dass die Verpackung viel zu groß für 60 Tabletten ist.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vitabay
  • Inhalt: 60 Tabletten
  • Tagesdosis: 1 Tablette
  • Reicht für: 60 Tage
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 4: VISPURA Vitamin K Komplex

Platz #4
VISPURA Abbild
VISPURA
  • Knochenaufbau wird verstärkt
  • Reguliert die Zellteilung
  • Made in Germany
  • Reguliert den Knochenstoffwechsel

Eine Dose des VISPURA Präparates enthält 120 Kapseln mit einem hoch dosierten Komplex, der 1.000 µg von Vitamin K1, 1.000 µg Vit. K2 MK4 sowie 200 µg Vit. K2 MK7 je Kapsel enthält.

Die Herstellung dieses hochwertigen Vitaminkomplexes erfolgt in Deutschland unter Einhaltung der aktuellen Fertigungsstandards für Nahrungsergänzungsmittel. Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von einer veganen Kapsel täglich mit reichlich Flüssigkeit. Der Doseninhalt reicht somit für eine 120-tägige Versorgung mit diesen wichtigen Vitaminen.

Die meisten Käufer sind mit dem VISPURA K1 und K2 Komplex zufrieden. Einige berichten jedoch von unangenehmen Nebenwirkungen kurze Zeit nach der Einnahme.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: VISPURA
  • Inhalt: 120 Kapseln
  • Tagesdosis: 1 Kapsel
  • Reicht für: 120 Tage
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 5: Nature by GloryFeel

Platz #5
Nature by GloryFeel Abbild
Nature by GloryFeel
  • Fördert die Blutgerinnung
  • Verhinder Kalkablagerungen in Weichteilen
  • Reguliert die Zellmigration
  • Made in Germany

GloryFeel zählt zu den bekannten Herstellern von Vitaminpräparaten. Das Präparat dieses Herstellers enthält 75 ml Lösung, die insgesamt rund 2250 bis 2500 Tropfen ergeben.

Die vom Hersteller empfohlene Tagesdosis von 10 Tropfen enthält insgesamt 200 µg Vitamin K2 MK-7. Die Herstellung dieses Präparates erfolgt in Deutschland. Auf rein pflanzlicher Basis und ist für Vegetarier und Veganer geeignet.

Der Flascheninhalt reicht für eine 7-monatige Vollversorgung. Die Wirkung dieses Präparates kann fast alle bisherigen Käufer überzeugen. Nur wenige sind von der Wirkung enttäuscht.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: GloryFeel
  • Inhalt: 75 ml
  • Tagesdosis: 10 Tropfen
  • Reicht für: 2.250 Tropfen (ca. 7 Monate)
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 6: Greenfood Vitamin K Kapseln

Platz #6
Greenfood Abbild
Greenfood
  • Verhindert Kalkablagerungen
  • Blutgerinnung wird beschleunigt
  • Erhöht die Knochendichte
  • Fördert den Knochenaufbau

Greenfood Kapseln enthalten 1000 µg reines Vit. K2 MK7 je Kapsel. Die Herstellung erfolgt ohne künstliche Zusatzstoffe wie Magnesiumstearat oder Titandioxid. Das Präparat ist frei von gentechnisch veränderten Rohstoffen, Gluten und Laktose und für Veganer geeignet.

Eine Dose enthält 150 Kapseln und reicht bei der Einnahme der empfohlenen Tagesdosis von 1 Kapsel für insgesamt 5 Monate. Hergestellt werden die Greenfood Kapseln in den Niederlanden unter Beachtung der aktuellen europäischen Fertigungsstandard für Nahrungsergänzungsmittel.

Leider liegen für dieses Vitamin K Präparat bisher nur wenige Käuferbewertungen vor.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Greenfood
  • Inhalt: 150 Kapseln
  • Tagesdosis: 1 Kapsel
  • Reicht für: 150 Tage
  • Herstellung in: Niederlande
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 7: Nu U Nutrition

Platz #7
Nu U Nutrition Abbild
Nu U Nutrition
  • Verstärkt den Knochenaufbau
  • Fördert die Blutgerinnung
  • Abtransport von Giftstoffen
  • Für Männer & Frauen

365 vegane Tabletten enthält eine Dose des hoch dosierten Nu U Nutrition Präparates. Der Hersteller verwendet ausschließlich Vitamin K2 MK7 mit einer Dosierung von 200 µg je Tablette.

Die veganen Tabletten sind frei von Gluten, Weizen, Milch und gentechnisch veränderten Rohstoffen. Die Herstellung erfolgt unter Einhaltung aktueller Sicherheits- und Qualitätsstandard in Großbritannien.

Bei Einnahme der empfohlenen Tagesdosis von 1 Tablette täglich reicht der Doseninhalt für ein ganzes Jahr. Die meisten Anwender bezeichnen dieses Präparat als gut. Einige kritisieren jedoch die Verwendung von Magnesiumstearat. Ein paar Käufer konnten keine Wirkung feststellen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nu U Nutrition Limited
  • Inhalt: 365 Tabletten
  • Tagesdosis: 1 Tablette
  • Reicht für: 365 Tage
  • Herstellung in: Großbritannien
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 8: Nuvi Health Vitamin K2 Tropfen

Platz #8
Nuvi Health Abbild
Nuvi Health
  • Fördert die Blutgerinnung
  • Reguliert den Knochenstoffwechsel
  • & den Calciumstoffwechsel
  • Erhöht die Knochendichte

Nuvi Health Tropfen enthalten in der empfohlenen Tagesdosis von 10 Tropfen insgesamt 200 µg hoch bioverfügbares Vitamin K2 MK7 für die Versorgung. Der Flascheninhalt von 50 ml ergibt insgesamt 1.700 Tropfen, die für eine 170-tägige Versorgung mit diesem wichtigen Vitamin ausreichen.

Gewonnen wird es aus pflanzlichen Rohstoffen und wird MCT-Öl gelöst verkauft. Die Tropfen sind laut Hersteller zu 100 % vegan und frei von Gelatine, Aromen, Farbstoffen sowie Konservierungsstoffen und gentechnisch veränderten Rohstoffen.

Zahlreiche Käufer haben bisher ihre Bewertung für dieses Präparat abgegeben und zeigen sich zum überwiegenden Teil mit der Wirkung zufrieden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nuvi Health
  • Inhalt: 50 ml
  • Tagesdosis: 10 Tropfen
  • Reicht für: 170 Tage
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 9: Vihado

Platz #9
Vihado Abbild
Vihado
  • Reguliert das Knochengewebe
  • Fördert zahlreiche Reparaturprozesse
  • Verhindert Kalkablagerungen
  • Made in Germany

Vihado bietet einen Komplex mit in Deutschland hergestelltem Vit. K1 und K2. Zusätzlich enthalten die Kapseln Calcium und Vitamin D3. Der Hersteller verspricht für sein Präparat eine positive Wirkung auf die Blutgerinnung, die Muskelfunktion und das Immunsystem.

Sie sind laktosefrei, glutenfrei und für Vegetarier und Veganer geeignet. Eine Dose enthält 100 Kapseln, die bei der empfohlenen Tagesdosis von 2 Kapseln für eine 50-tägige Versorgung mit Vitamin K1 und K2 ausreichen.

Einige Käufer bemängeln, dass dieses Präparat Kalciumcarbonat als Kalziumquelle enthält. Auch die Wirkung kann nicht alle Käufer zufriedenstellen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Vihado GmbH & Co. KG
  • Inhalt: 100 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Reicht für: 50 Tage
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 10: Life Extension

Platz #10
Life Extension Abbild
Life Extension
  • Reguliert Knochenstoffwechsel
  • Verhindert Kalkablagerungen
  • Hilft der Regulation von Zellprozessen
  • Beschleunigt die Blutgerinnung

Life Extension Kapseln enthalten eine Kombination aus Vitamin K1, K2 MK4 und MK7. Insgesamt sind 2.600 Mikrogramm dieser Vitaminkombination und zusätzlich 10 mg Vitamin C in einer Kapsel enthalten.

Weitere Inhaltsstoffe sind Gelatine, Glycerin, Bienenwachs sowie Olivenöl, in denen die Vitamine gelöst sind. Zudem enthalten die Kapseln einen Farbstoff. Empfohlen wird die Einnahme von einer Kapsel täglich mit Wasser zu den Mahlzeiten.

Eine Dose des in den USA hergestellten Präparates enthält 90 Kapseln. Einige Anwender bezeichnen dieses Produkt alles gut. Viele kritisieren jedoch die weiteren Zusatzstoffe in diesem Präparat.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Life Extension
  • Inhalt: 90 Kapseln
  • Tagesdosis: 1 Kapsel
  • Reicht für: 90 Tage
  • Herstellung in: USA
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Was ist Vitamin K?

Vitamin K ist eines der wenigen fettlöslichen Vitamine. In Lebensmitteln kommt es als K1 oder Phyllochinon und als K2 oder Menachinon vor. K1 ist hauptsächlich in den Grünen Bestandteilen von Gemüse, Salaten und verschiedenen Kohlsorten enthalten.

K2 ist in geringen Mengen in tierischen Lebensmitteln enthalten und wird in ebenfalls geringen Mengen im Darm von Bakterien produziert. Bei der Aufnahme über Nahrungsergänzungsmittel oder Lebensmittel werden die Vitamine K1 und K2 im Darm resorbiert und mit dem Blut zur Leber transportiert.

In der Leber erfüllt es seine wichtigste Aufgabe, die Synthetisierung bestimmter Proteine, die für die Blutgerinnung verantwortlich sind.

Was bewirkt Vitamin K?

Die Regulierung der Blutgerinnung und die Beteiligung an der Bildung von Blutgerinnungsfaktoren ist die wichtigste Funktion des Vitamin K. Bei einem Mangel an K1 oder K2 kann es zu spontanen Blutungen und einem starken Blutverlust bei kleinen Verletzungen kommen.

Ohne dieses Vitamin wird die Blutgerinnung nicht eingesetzt. Mittlerweile ist bekannt, K1 und K2 Kalkablagerungen, die zur Arteriosklerose führen, verhindern können und an weiteren Prozessen beteiligt sind. Eine weitere wichtige Funktion ist die Mineralisierung der Knochen.

Wann tritt die Wirkung ein?

Da Vitamin K weniger gegen akute Beschwerden als zur Vorbeugung eingenommen wird, ist eine Wirkung kaum zu spüren. Sie werden merken, dass es seine Wirkung entfaltet, wenn sie nicht mehr unter Nasenbluten oder Zahnfleischbluten nach dem Zähneputzen leiden.

Ebenso ist eine positive Wirkung beim Schutz vor Arteriosklerose oder bei der Gesunderhaltung ihre Knochen nicht direkt spürbar. Sie werden die Wirkung bemerken, wenn sie nicht an durch eine Vitaminmangel verursachte Osteoporose oder an Arteriosklerose erkranken.

Wie kam unser Vitamin K Test zustande?Wie kam unser Vitamin K Test zustande

Am Anfang dieses Tests stand eine umfangreiche Recherche zu allgemeinen Informationen für das Thema Vitamin K und speziellen Informationen und Fakten zu den von uns getesteten Präparaten. Aus diesen Informationen haben sich dann die für diesen Test relevanten Kriterien Wirkung, Preis, Kundenbewertungen und Herstellung ergeben.

Wirkung

Die Wirkung ist bei praktisch allen Vitaminpräparaten das wichtigste Kriterium, an dem sich Verbraucher orientieren, wenn Sie ein bestimmtes Produkt auswählen. Auch für uns ist die Wirkung eines Präparates mit Vitamin K daher ein wichtiges Vergleichskriterium für die Gesamtbeurteilung unserer Testkandidaten gewesen. Entsprechend seiner Bedeutung wurde die Wirkung gewichtet und in die Gesamtbewertung einbezogen.

Preis

Bei unseren Recherchen konnten wir feststellen, dass oft auch der Preis das Erste ist, worauf Verbraucher bei der Auswahl eines Vitamin K Präparates achten. Niemand möchte einen überzogenen “Fantasiepreis” für ein unwirksames oder qualitativ minderwertiges Präparat bezahlen.

Der Preis und das Preis-Leistungsverhältnis waren daher ebenfalls wichtige Kriterien für den Vergleich der einzelnen Präparate und wurde in der Gesamtbewertung entsprechend berücksichtigt.

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen sind in praktisch allen unseren Test eine wertvolle Informationsquelle über die Wirkung und Verträglichkeit eines Produktes. Leider finden wir bei unseren Recherchen immer mehr Bewertungen, die ganz offensichtlich nicht von Käufern, sondern von den Anbietern selbst stammen und das Produkt in höchsten Tönen loben.

Diese Tatsache ist uns jedoch bekannt und wir filtern die entsprechenden Kundenbewertungen aus. Auch für die von uns getesteten Vitamin K Präparate waren die Kundenbewertung ein wichtiges Testkriterium.

Herstellung

Die Herstellung, das heißt, das Land, in dem ein Vitamin K Präparat hergestellt wird, spielt eine wichtige Rolle für die Qualität und Wirkung dieser Präparate. Aus unserer Erfahrung können wir sagen, dass die Herstellung in Deutschland erfolgen sollte.

Grund hierfür ist, dass sich Hersteller hierzulande an strenge Vorgaben bezüglich Qualität, Hygiene und Produktsicherheit halten müssen, die sich in der Wirkung des Präparates positiv niederschlagen.

Vitamin K Erfahrungen und Bewertungen

Bei den Recherchen für unseren Vitamin K Test haben wir einige sehr interessante Erfahrungsberichte und sehr unterschiedliche Bewertungen für diese Vitaminpräparate gefunden und aufmerksam studiert. Einige Anwender haben durchweg positive Bewertungen abgegeben.

Andere wiederum zeigen sich enttäuscht und berichten von einer ausbleibt Wirkung. Nach unserer Erfahrung aus zahlreichen Tests kommt es immer auf das jeweilige Präparat an, dessen Inhaltsstoffe und Verarbeitung, ob die Wirkung gut ist oder ausbleibt.

Darum halten viele Präparate nicht was sie versprechenDarum halten viele Vitamin K Präparate nicht was sie versprechen

Vitamin K Präparate haben gewissermaßen ein Problem. Sie werden nicht so häufig gekauft wie andere Vitaminpräparate. Dennoch wollen die meisten Hersteller auch diese Präparate in ihrem Sortiment führen. Sie verzichten wegen der geringen Nachfrage jedoch oft auf hochwertige Rohstoffe und eine ausgewogene Formulierung.

Verkauft werden die Produkte dennoch zu hohen Preisen. Verbraucher haben dann das Nachsehen und erhalten Präparate, die nicht das halten können, was sie zurecht erwarten und was der Hersteller verspricht.

Wofür ist Vitamin K gut?

Lange glaubt die Wissenschaft, das Vitamin K nur an der Blutgerinnung beteiligt ist. Mittlerweile weiß man jedoch, dass dieses Vitamin einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung der Knochen und zum Schutz vor Arteriosklerose leisten kann und an verschieden anderen Prozessen beteiligt ist. Mehr über die beiden wichtigsten Funktionen dieses Vitamins erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Blutgerinnung

Vitamin K ist ein wichtiges Element für die Synthese der Gerinnungsfaktoren für die Blutgerinnung, zum Beispiel von Prothrombin VII, IX und X. Der Körper kann diese Gerinnungsfaktoren ohne K1 und K2 nicht synthetisieren und wäre nicht in der Lage selbst kleinste Blutungen zu stoppen.

Das Vitamin ist somit direkt an der Blutgerinnung beteiligt, kann diese beschleunigen und ist für die Regulierung unverzichtbar. Ohne das kann es zu spontanen Blutungen kommen, die unter Umständen lebensbedrohlich sein können.

Knochen

Mittlerweile ist bekannt, dass Vitamin K einen positiven Einfluss auf den Knochenaufbau hat. Das Vitamin ist indirekt über körpereigene Proteine, beispielsweise das Hormon Osteocalcin, und über verschiedene Stoffwechselfunktionen des Calcium direkt an der Mineralisierung der Knochen beteiligt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung und Stabilität des menschlichen Skelettes.

Insbesondere kann dieses Vitamin dazu beitragen, den Knochenabbau bei Frauen nach den Wechseljahren zu verhindern und schützt so vor Osteoporose.

Für wen ist Vitamin K sinnvoll?

Die Einnahme von Vitamin K kann sinnvoll sein, wenn Sie häufig unter Nasenbluten oder Zahnfleischbluten nach dem Zähneputzen leiden. Auch wenn sie bei kleineren Hautverletzungen zu ungewöhnlich starke Blutungen neigen, kann die Einnahme sinnvoll sein.

Mit fortschreitendem Alter ist die Einnahme sinnvoll, um die Einlagerung von Calcium in die Knochen zu verbessern, sodass der Aufbau der Knochen gefördert und Osteoporose vorgebeugt wird. Für Neugeborene ist dieses Vitamin sinnvoll, da es dazu beiträgt, Hirnblutungen zu vermeiden.

In Deutschland erhalten alle Neugeborenen am ersten Tag und bei mehreren Vorsorgeuntersuchungen bis zu einem gewissen Alter zusätzliche Gaben des Vitamins, um die Depots aufzufüllen.

Was sind die Ursachen für einen Mangel?

Bei gesunden Menschen kommt es nur in sehr seltenen Ausnahmefällen zu einem K Vitamin Mangel. Selbst wenn die Ernährung einseitig ist und kein frisches Gemüse oder Salate auf dem Speiseplan stehen.

Bei bestimmten Erkrankungen wie Störungen des Fettstoffwechsels und bei verschiedenen Darmerkrankungen wie beispielsweise einer Zöliakie, Morbus Crohn und einem Reizdarm kann es zu einem Mangel kommen. Auch alkoholbedingte Lebererkrankungen, einige Krebsarten und ein chronischer Calciummangel können Auslöser für einen Mangel an Vitamin K1 und K2 sein.

Warum sollte man nicht auf Vitamin K verzichten?


Vitamin K ist für die Blutgerinnung unverzichtbar. Ein weiterer Grund, warum Sie nicht darauf verzichten sollten, ist, dass es an der Mineralisierung der Knochen beteiligt ist und so einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung der Knochen leistet.

Diese Funktion ist insbesondere für Frauen nach den Wechseljahren ein wichtiger Schutz vor Osteoporose. Ebenso kann dieses Vitamin vor Kalkablagerungen in den Blutgefäßen und anderen Weichteilen des Körpers wie beispielsweise den Gelenkknorpeln verhindern. Es ist zudem an vielen weiteren Prozessen beteiligt und leistet so ein Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit.

Was sagt die Stiftung Warentest?

Einen eigenen Test mit solchen Präparaten hat Stiftung Warentest bisher noch nicht durchgeführt. Ein Artikel des Testinstituts vom Mai 2019 befasst sich allgemein mit der Bedeutung von Vitaminen und deren empfohlene Tagesdosis. Sobald Stiftung Warentest oder Ökotest einen Test mit Präparaten die Vitamin K1 oder K2 enthalten, durchgeführt hat, werden wir Sie über die Testergebnisse informieren und den Testsieger vorstellen

Welche Formen von Vitamin K gibt es?

Vitamin K kommt in insgesamt 14 Formen in der Natur vor. Die wichtigsten sind K1 oder Phyllochinon und K2, das sogenannte Menachinon. Die Wirkungen und Funktionen dieser beiden Formen überschneiden sich in Teilbereichen. Welche Funktionen die beiden Formen haben, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Vitamin K1

Vitamin K1 ist die Form, die hauptsächlich für die Aktivierung des Proteins Prothombin erforderlich ist. Dieses Protein verhindert übermäßiges Bluten und ist verantwortlich für die Blutgerinnung. Daher erhalten Neugeborene am Tag nach der Geburt K1 verabreicht, um bei Neugeborenen häufig auftretende Hirnblutungen zu vermeiden.

Auch werden anderen, durch einen Mangel verursachten Blutungen durch eine erhöhte Gabe von K1 behandelt. K1 ist fast ausschließlich in den grünen Bestandteilen verschiedener Kohlsorten und Gemüse enthalten.

Vitamin K2

Der Anteil von K2 an der Blutgerinnung ist weniger ausgeprägt als die des K1. Mittlerweile ist bekannt, dass K2 die Form ist, die für den Knochenaufbau wichtig ist und über verschiedene Stoffwechselfunktionen die Einlagerung von Kalk in den Blutgefäßen verhindert.

Bei K2 gibt es mehrere Seitenlinien die beispielsweise als Vitamin K2 MK4 oder MK7 bezeichnet werden. K2 und seine Unterformen gilt insgesamt als die aktivere Form dieses Vitamins.

Woran erkennt man einen Vitamin K Mangel?

Als typische Anzeichen für einen Vitamin K Mangel gelten Nasenbluten und Zahnfleischbluten, das beispielsweise durch Zähneputzen oder einen herzhaften Biss in hartes Obst oder Gemüse ausgelöst wird.

Ebenso können ungewöhnlich starke und lang andauernde Blutungen und bei kleinen Verletzungen der Haut ein Anzeichen für einen Mangel sein. Sollten Sie diese Anzeichen bei sich bemerkt haben, empfehlen wir Ihnen, sich von ihrem Arzt untersuchen zu lassen und zu prüfen, ob möglicherweise ein Mangel die Ursache für die ungewöhnlichen Blutungen ist.

Was sind die Folgen?

Wenn die Konzentration dieses Vitamins zu niedrig wird, kann es zu einem ungewöhnlich hohen Blutverlust bei Verletzungen kommen. Auch bei Magen- und Darmgeschwüren kann ein Mangel zu spontanen Blutungen führen, die möglicherweise schwerwiegende Komplikationen zur Folge haben.

Eine weitere mögliche Folge sind instabile und brüchige Knochen. Menschen mit einem Vitamin K Mangel erleiden im Alter häufiger Becken- und Oberschenkelhalsbrüche und erkranken häufiger an Arteriosklerose. Neugeborene erhalten zur Verringerung des Risikos einer Gehirnblutung gleich nach der Geburt 2 mg des Vitamins am ersten Lebenstag.

Welche Lebensmittel enthalten Vitamin K?Welche Lebensmittel enthalten Vitamin K

Bei Lebensmitteln wird unterschieden, welche das Vitamin K1 und welche K2 enthalten. K1 ist fast nur in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Alle grünen Gemüsesorten sowie grüne Blattsalate und die grünen Kohlsorten Rosenkohl, Grünkohl und Brokkoli enthalten K1.

Zusätzliche Quellen sind Algen, verschiedene Kräuter und Pflanzenöle. K2 Vitamin ist in tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Milchprodukten und Eiern (Eigelb) enthalten. K2 ist in diesen Lebensmitteln nur in geringen Mengen enthalten, kann vom Körper aber gut aufgenommen werden. Eine der ergiebigsten Quellen für K2 ist Natto, ein in Japan sehr beliebtes Produkt aus Sojabohnen.

Belegen offizielle Tests und Studien die Wirksamkeit?

Zur Wirkung von Vitamin K wurden bereits viele Studien durchgeführt. Beispielsweise konnte in einer Studie der Universität Maastricht nachgewiesen werden, das K2 die sogenannte Kalzifikation in Blutgefäßen wieder rückgängig machen kann, sodass sich Arteriosklerose wieder umkehrt.

In Rotterdam konnte im Jahre 2004 diese Wirkungen erstmals an über 4.800 Menschen wissenschaftlich nachgewiesen werden. Zudem haben einige Studien ergeben, dass durch dieses Vitamin das Risiko an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben um fast 60 % verringert werden kann. Auch die Wirkung der K Vitamine beim Knochenaufbau konnte in mehreren wissenschaftlichen Studien bestätigt werden.

Welche Vitamin K Präparate gibt es?

Vitamin K Präparate sind in Handel in unterschiedlichen Formen erhältlich. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, dass wir Sie am besten geeignete Präparat auszuwählen. Die drei üblichen Darreichungsformen sind Kapseln, Tabletten und Tropfen. Jede dieser Präparate hat eigene Vor- und Nachteile, die wir Ihnen in den folgenden Abschnitten näher vorstellen.

Kapseln

Kapseln zählen bei Präparaten zur am häufigsten angebotenen Darreichungsform. Sie haben den Vorteil, dass sie eine genau dosierte Menge des Vitamins enthalten. Die Einnahme ist meistens unproblematisch, da Kapseln mit Vitamin K1 und K2 nicht sehr groß sind.

Ein Nachteil ist, dass Kapseln bei einer unsachgemäßen Aufbewahrung im Laufe der Zeit zusammen kleben können und somit unbrauchbar werden. Zudem sind sie meistens teurer als Tabletten oder Tropfen.

Vitamin K Tabletten

Vitamin K Tabletten werden von einigen Verbrauchern bevorzugt, die Probleme haben, Kapseln zu schlucken. Ebenso wie Kapseln enthalten Tabletten eine genaue Dosierung des Vitamins.

Nachteilig ist jedoch, dass für die Herstellung von Tabletten meistens Bindemittel und andere Zusatzstoffe eingesetzt werden müssen, damit die Tabletten in Form bleiben. Ein Vorteil ist der oft günstigere Preis im Gegensatz zu Kapseln. Tabletten werden jedoch nur selten angeboten.

Tropfen

Tropfen sind für Vitamin K wahrscheinlich die ideale Darreichungsform. Das Vitamin mit Tropfen kann einfach und individuell dosiert werden und für die Einnahme nach Belieben in andere Lebensmittel gemischt werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Vitamine K1 und K2 sowie gegebenenfalls weitere Vitamine bereits in Öl gelöst sind. Zudem sind die Tropfflaschen klein und können bequem unterwegs mitgenommen werden.

Vitamin K Einnahme und DosierungVitamin K Einnahme und Dosierung

Bei der Einnahme von Vitamin K sollten Sie sich an die Dosierungsempfehlungen des Herstellers halten. Eine zu hohe Dosierung ist zwar praktisch nicht möglich, viel hilft aber auch nicht viel.

Da es sich bei den Vitaminen K1 und K2 um fettlösliche handelt, empfiehlt sich die Einnahme zu den Mahlzeiten, sodass Sie gleichzeitige etwas Fett zu sich nehmen, dass unbedingt erforderlich ist, damit der Körper die Vitamine aufnehmen und verwerten kann. Einige Verbraucher schwören darauf, diese Präparate zusammen mit 1 oder 2 Esslöffeln eines guten Salatöls einzunehmen.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Beim Kauf von Vitaminpräparaten im Allgemeinen und von Vitamin K Präparaten im Besonderen sollten Sie auf mehrere Punkte achten, damit Sie für Ihren Bedarf das optimale Präparat auswählen können. Wir empfehlen Ihnen generell, vegane Präparate mit den Vitaminen K1 und K2 zu kaufen, da diese Präparate grundsätzlich höheren Anforderungen entsprechen müssen, als konventionelle Präparate.

Ebenso sollten Sie darauf achten, dass das gewählte Präparat unter Einhaltung der aktuellen HACCP und weiterer Standards in Deutschland hergestellt wurde. Natürlich ist auch die Dosierung der Vitamine ein wichtiges Kriterium. Oft sind gering dosierte und zunächst preiswert erscheinende Präparate am Ende ein teurer Kauf, da sie unverhältnismäßig viel einnehmen müssen, um die gewünschte Dosierung zu erreichen

Wo kann man Vitamin K kaufen?

Präparate mit Vitamin K erhalten Sie in jeder Apotheke. In Drogeriemärkten wie dm oder Rossmann können Sie diese Präparate ebenfalls kaufen. Eine größere Auswahl und meist günstigere Preise finden Sie in Onlineshops und vor allen Dingen bei Amazon.

Der Onlinekauf bei Amazon hat den Vorteil, dass sie hier meist ein großzügiges Rückgaberecht, das über die üblichen 14 Tage hinausgeht, erhalten. Bei einigen Händlern können Sie das Produkt bei Nichtgefallen auch noch nach 30 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückschicken und Sie erhalten umgehend den Kaufpreis erstattet.

Wo liegen die Produkte preislich?

Je nach Darreichungsform und abhängig davon, ob es sich um ein reines Präparat oder ein Kombipräparat mit weiteren Vitaminen und Zusatzstoffen handelt, variieren die Preise für Vitamin K Präparate stark. Für einen Jahresvorrat Kapseln müssen sie mit einem Preis von etwa 25 bis 35 Euro rechnen.

Tropfen sind in der Regel etwas günstiger. Der Preis für einen Jahresvorrat beträgt bei Tropfen ca. 10 bis 15 Euro. Für Tabletten bewegen sich die Preise etwa in der gleichen Höhe. Mehr sollten Sie für ein gutes Vitaminpräparat nicht ausgeben. Bei günstigeren Angeboten sollten Sie Vorsicht walten lassen und genau prüfen, wie hoch die Dosierung des Präparates ist.

Kann Vitamin K Nebenwirkungen verursachen?

Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft ist Vitamin K bei einer Überdosierung aus der Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln für gesunde Menschen nicht schädlich. Bei Neugeborenen kann eine Überdosierung zu einer sogenannten Hämolyse führen. Eine Hämolyse bezeichnet den Zerfall der roten Blutkörperchen, die für den Sauerstofftransport im Körper sorgen.

Wenn Sie Medikamente einnehmen müssen, die die Blutgerinnung hemmen, kann die Einnahme von K1 und K2 die Wirkung dieser Medikamente ungünstig beeinflussen und massiv stören. Lassen Sie sich daher von einem Arzt beraten, bevor Sie eines dieser Vitaminpräparate einnehmen.

Was passiert bei einer Vitamin K Überdosierung?

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt, die durch eine Vitamin K Überdosierung bei gesunden Erwachsenen ausgelöst wurden. Studien haben ergeben, dass es weder für K1 noch für K2 und seine Varianten eine sogenannte Evidenz für eine Toxizität gibt. Das heißt, das unabhängig von der eingenommen Menge K1 und K2 keine giftige (toxische) oder andere ungünstige Wirkung auf den Organismus haben.

Häufig gestellte Fragen

Vitamin K ist ein noch wenig bekanntes Vitaminpräparat. Daher haben viele Interessenten eine ganze Reihe von Fragen gestellt, die wir bei unseren Recherchen gesammelt und ausgewertet haben. 5 dieser Fragen und die dazugehörigen Antworten haben wir in den folgenden Abschnitten für Sie zusammengestellt.

Wie hoch ist der Vitamin K Tagesbedarf?

Der tägliche K Vitamin Bedarf ist abhängig von der individuellen körperlichen Verfassung, dem Alter und dem Geschlecht. Für Säuglinge und Kindern unter 15 Jahren steigt der tägliche Bedarf von etwa 4 Mikrogramm bis auf 50 Mikrogramm.

Für Jugendliche über 15 Jahre bis zum Alter von 65 Jahren steigt der Bedarf dann nur noch langsam von 70 auf 80 Mikrogramm täglich.

Warum sollte man Vitamin D3 und K2 zusammen einnehmen?

Die kombinierte Einnahme von Vitamin D3 und K2 ist empfehlenswert, weil K Vitamin das vom D Vitamin gelöste Calcium an die Stellen im Körper transportiert, wo es benötigt.

Einerseits aktiviert das K Vitamin das sogenanntes Matrix GLA Protein, das Arterien und Gewebe vor einer Verkalkung schützt und gleichzeitig aktiviert es das Hormon Osteokalzin, das für den Einbau des freien Calciums in das Knochengewebe erforderlich ist.

Warum sollte ein Baby Vitamin K einnehmen?

Säuglinge erhalten in der Regel direkt nach der Geburt 2 mg Vit. K verabreicht, um Gehirnblutungen zu verhindern. Eine zusätzliche Einnahme dieses Vitamins zusätzlich zu den während der Vorsorgeuntersuchungen verabreichten Mengen sollte vorher unbedingt mit dem Kinderarzt abgesprochen werden. Bei Säuglingen kann eine Überdosierung zu einer lebensgefährlichen Hämolyse führen.

Wo ist Vitamin K drin?

Das K1 Vitamin ist in praktisch allen grünen Kohlsorten, Blattgemüse und Salaten enthalten. K2 ist in Fleisch, Milchprodukten und Eigelb in geringen Mengen enthalten. Normalerweise reichen die mit Lebensmitteln aufgenommenen Mengen aus, um eine ausreichende Versorgung mit Vit. K sicherzustellen.

Bekommt man von einem Vitamin K Mangel Muskelschmerzen?

Es kann bei einem K Vitamin Mangel durchaus zu Muskel Schmerzen kommen. Dies liegt am Vitamin D3, das Calcium freisetzt. Dieses Calcium kann bei einem Vit. K1/K2 Mangel nicht im erforderlichen Maß in die Knochen eingelagert werden. Der zu hohe Blutkalziumspiegel kann dann Muskelschmerzen verursachen.

Vitamin K Test Bewertung

Vitamin K wurde lange Zeit zu Unrecht unterschätzt. Es ist unverzichtbar für die Blutgerinnung, die Stabilität der Knochen und für viele Stoffwechselvorgänge. Unser Test hat gezeigt, dass die meisten Präparate mit diesem Vitamin ihren Zweck erfüllen. Jedoch hat fast jedes dieser Vitaminpräparate eigene Vor- und Nachteile.

Am Ende konnte sich nur ein Testkandidat gegen alle anderen durchsetzen und unser eindeutiger Testsieger werden. Die Kapseln von Feel Natural erhalten von uns 5 Sterne und belegen verdient den 1. Platz. Sie enthalten reines und hoch dosiertes Vit. K2 MK7. Die Kapseln sind gut verträglich und bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Wir können Ihnen die Feel Natural Kapseln mit Vitamin K uneingeschränkt empfehlen.

Erich Scholl ist 44 Jahre alt und leidenschaftlicher Ernährungsberater sowie Experte im Bereich Gesundheit, Fitness und Medizin. Sein Spezialgebiet umfasst dabei das testen und bewerten von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit großer Sorgfältigkeit veröffentlicht er seine selbsterprobten Erfahrungsberichten, mit welchen  er für eine bessere Aufklärung sorgen möchte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here