Zenidol – Test, Erfahrungen & Bewertung 2021

Banner-Top

Zenidol – ein neuartiges Präparat, das bei Fuß- und Nagelpilz zum Einsatz kommen soll. Laut Hersteller ist es mit seinem Mittel nicht nur möglich einen lästigen Pilzbefall zu bekämpfen, sondern auch einer erneuten Infektion soll effektiv vorgebeugt werden. Zusätzlich lassen sich auch geschädigte Haut und Nägel durch die Inhaltsstoffe der Creme wieder regenerieren.

Der Hersteller verspricht den Anwendern eine Behandlung der Pilzinfektion ganz ohne chemische Zusätze. In unserem ausführlichen Beitrag erfahren Sie, ob und welche Wirkung von Zenidol zu erwarten ist.

Was ist Zenidol?

Bei der Creme handelt es sich um ein Antimykotikum, mit dem Fuß- und Nagelpilz auf schonende Weise behandelt werden kann. Die rein natürliche Zusammensetzung der Zenidol Creme sorgt dafür, dass der Pilzbefall an Füßen und Nägeln innerhalb von wenigen Tagen behoben wird, während auch zeitgleich die damit verbundenen Symptome wie Juckreiz oder Schuppungen gelindert werden.

Spezielle Substanzen innerhalb der Zenidol Creme sorgen zudem dafür, dass sich Haut und Nägel von dem Pilzbefall wieder regenerieren können. So lassen sich angeblich auch Risse an den Fersen sowie Rinnen und weiße Flecken auf den Nägeln durch die regelmäßige Anwendung mit der Creme beheben.

Gibt es echte Zenidol Erfahrungen und Bewertungen?

Vor unserem Selbsttest hat uns interessiert, welche Zenidol Erfahrungen sich im Internet finden lassen. Dazu haben wir auf verschiedenen Internetseiten und in Foren ein wenig recherchiert. Dabei sind wir auf zahlreiche Bewertungen von Kunden gestoßen.

avatar small
Antwort
von Chrissi
am 14. Februar 2021
Ich kann euch vor Zenidol echt nur warnen. Mein Fußpilz hat sich seit ich die Creme genommen habe deutlich verschlimmert. Ich habe die Creme 2 Wochen lang täglich genommen bis ich gemerkt habe, das das komplett in die Falsche Richtung geht. Mittlerweile bin ich leider in ärztlicher Behandlung weil ich den Pilz alleine nicht mehr in den Griff bekomme.
Hilfreich
3
Nicht hilfreich

So die Erfahrung einer jungen Frau, die andere Anwender nur vor dieser Creme warnen kann. Neben dem Ausbleiben der Wirkung musste diese Dame auch eine Verschlechterung ihres Fußpilzes feststellen. Zwei Wochen lang hatte sie täglich das Präparat angewendet und befindet sich mittlerweile in ärztlicher Behandlung.

avatar small
Anna Sand Ich bin im Internet auf Zenidol aufmerksam geworden und habe da echt viel Hoffnung reingesteckt. Mir fiel die Anwendung schon sehr schwer weil die Creme so einen ekelhaften Geruch hat. Naja letztendlich war das alles auch umsonst. Bei mir hat sich nämlich gar nichts verbessert. Die letzten Reste in der Tube sind jetzt auch im Müll gelandet.
Gefällt mir · Antworten · 8 Tag(e)

Grund zur Kritik hatte auch eine weitere Kundin, die sich die Creme über das Internet bestellte. Sie konnte keinerlei Veränderungen bei sich feststellen und schreibt zudem, dass die Anwendung durch den unangenehmen Geruch deutlich erschwert wurde.

Zenidol Erfahrung Erfahrungsbericht Bewertung Zenidol

Eine weitere Zenidol Erfahrung fanden wir von einem jungen Mann. Dieser zeigte nach der ersten Anwendung eine allergische Reaktion. Für den Kunden war nicht ersichtlich, dass sich in der Creme angeblich Wirkstoffe befinden, auf die er überempfindlich reagiert.

Unser 30 Tage Selbsttest

Zenidol TestAufgrund der eher negativen Erfahrungen aus dem Internet, waren wir gespannt, welche Ergebnisse wir in unserem Zenidol Test herausfinden würden. Zusammen mit einem freiwilligen Probanden starteten wir diesen. Peter, 45 Jahre, leidet unter Nagelpilz, der sich vor allem durch starken Juckreiz sowie verfärbte und verformte Nägel kennzeichnet.

Wir baten unseren Probanden die Creme über einen Zeitraum von 30 Tagen für uns anzuwenden und uns in regelmäßigen Abständen einen Zwischenbericht zu geben.

Tag 1: Für eine optimale Wirkung sollte die Creme einmal am Tag aufgetragen werden. Der Hersteller empfiehlt die Anwendung am Abend. Durch die enthaltenen Wirkstoffe sollen der Pilzbefall und die damit verbundenen Symptome behandelt werden. Peter (45) versprach sich an die Anwendungsempfehlung zu halten.

Tag 15: Nach zwei Wochen fand unsere erste Kontrolle statt. Laut unserem Probanden gestaltete sich die Anwendung, aufgrund der Konsistenz und des Geruchs der Zenidol Creme, sehr schwierig. Jeden Abend trug er die Creme auf die Füße und Nägel auf. Eine Verbesserung des Pilzbefalles konnten wir zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht feststellen.

Tag 30: Weitere zwei Wochen später, hofften wir auf bessere Ergebnisse. Dem war jedoch leider nicht so. Der Nagelpilz hatte sich bei unserem Probanden überhaupt nicht verbessert. Wir hatten vielmehr den Eindruck als hätte die Behandlung mit der Creme den Pilzbefall noch verschlimmert. Zusätzlich klagte Peter (45) nun auch über Missempfindungen in den Füßen.

Bei der anschließenden Untersuchung stellten wir fest, dass sich die Nägel unseres Probanden massiv verfärbt hatten und die umliegende Haut stark gerötet war. Wir rieten unserem Tester von einer weiteren Anwendung ab und beendeten unseren Zenidol Test mit einem negativen Ergebnis.

Die beste Alternative

Unser Test brachte deutlich zum Vorschein, dass bei Zenidol von einem wirkungsvollen Präparat zur Behandlung von Fuß- und Nagelpilz nicht die Rede sein kann. Neben dem Ausbleiben der Wirkung scheint die Creme auch Nebenwirkungen hervorzurufen. Wir möchten Ihnen aber dennoch eine wirkungsvolle Hilfe zur Behandlung eines Pilzbefalls an Füßen und Nägeln vorstellen.

Unser alternatives Produkt wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach von unseren Lesern positiv bewertet und zeichnet sich durch eine nachgewiesene Wirkung aus. Zur besseren Übersicht haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile beider Produkte in einer Tabelle zusammengefasst.

  Vergleichstabelle
 Zenidol Abbild TabelleFungustan Abbild Tabelle
ProduktZenidolFungustan
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Beseitigt Fußpilz
Beseitigt Nagelpilz
Repariert beschädigte Haut
Lindert Juckreiz
Mögliche
Risiken
x Allergische Reaktionen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt30 ml50 ml
Dosierung1 Mal täglich2 Mal täglich
Preis39,00 Euro
19,95 Euro
+ 2 Flaschen GRATIS
Versandx Keine Angaben KOSTENLOS
Bewertung⭐ ☆ 1/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeitx Keine Angaben1-3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Flaschen gratis sichern Button

WARNUNG – Zenidol nutzt Fake Arzt für Werbezwecke

Während unserer Recherchen besuchten wir natürlich auch die Verkaufsseite zu Zenidol. Direkt aufgefallen ist uns dort die Expertenmeinung eines gewissen Dr. Wolfgang Hofmann. Dieser soll an der Berliner Charité als Facharzt für Dermatologie, Kosmetologie und Mykologie praktizieren.

Sehr schnell konnten wir allerdings herausfinden, dass diese Angaben überhaupt nicht der Wahrheit entsprechen. Ein Arzt mit diesem Namen ist nicht an der Charité nicht tätig. Doch der Hersteller ist noch dreister.

Zenidol Fake Arzt

So wurde nicht nur der Arzt und seine angebliche Expertenmeinung erfunden. Der Hersteller hat sogar missbräuchlich das Foto eines russischen Dermatologen für seine dubiosen Zwecke verwendet. Auf dem Foto ist also tatsächlich ein Mediziner abgebildet, allerdings steht dieser in keinem Zusammenhang mit Zenidol und hat für diese Creme auch keine Expertenmeinung verfasst.

Wirbt der Hersteller auch mit gefälschten Erfahrungsberichten?

Aufgrund unserer Entdeckung bezüglich des Fake-Arztes schauten wir uns auch die Erfahrungsberichte auf der Zenidol Verkaufsseite ein wenig genauer an. Und auch hier ließen sich einige Punkte finden, die an der Glaubwürdigkeit der Bewertungen Zweifel aufkommen lassen.

Zenidol Fake Erfahrungsbericht Bewertung

Zuerst einmal sind alle Bewertungen in einem sehr schlechten Deutsch verfasst, sodass es den Anschein hat, dass die Texte maschinell aus einer anderen Sprache übersetzt wurden. Zu allem Überfluss konnten wir exakt die gleichen Bewertungen auch auf einer anderen Verkaufsseite wiederfinden. Dort wurde lediglich der Produktname ersetzt.

Entsprechend handelt es sich bei diesen Zenidol Erfahrungsberichten nicht um Meinungen von realen Kunden. Alle Texte wurden vom Hersteller frei erfunden und mit Fotos aus Bilddatenbanken versehen, um die Glaubwürdigkeit zu unterstreichen.

Für wen ist die Creme gedacht?

Grundsätzlich spricht der Hersteller mit Zenidol Menschen an, die unter Fuß- und Nagelpilz leiden. Durch die regelmäßige Anwendung der Creme soll sich der Pilzbefall auf natürliche Weise behandeln lassen, während einer erneuten Infektion vorgebeugt werden soll. Demnach ist eine Behandlung mit dem Präparat bei jeglicher Art von Fuß- und Nagelpilz möglich – selbst wenn andere Antimykotika bisher keine Wirkung gezeigt haben.

Gibt es offizielle Tests und Studien zu Zenidol?

Bezüglich möglicher Tests oder Studien lassen sich vonseiten des Herstellers keine Angaben finden. Auch konnten wir während unserer Recherchen keine Hinweise finden, dass solche klinischen Untersuchungen im Vorfeld durchgeführt wurden, um die Wirkung von Zenidol zu bestätigen. Das Fehlen solcher Ergebnisse ist vor allem für die Anwender immer mit einem gewissen Risiko verbunden.

Das sagt die Stiftung Warentest zu der Creme

Auch vonseiten der unabhängigen Verbraucherorganisation lässt sich nichts finden. Zenidol wurde bisher noch in keinem Testbericht erwähnt. Und auch auf der Internetseite der Verbraucherorganisation lassen sich zu diesem Präparat keinerlei Informationen finden. Entsprechend gehen wir davon aus, dass die Creme von der Stiftung Warentest bisher noch nicht getestet wurde.

Zenidol Anwendung

Die Anwendung sollte einmal täglich erfolgen. Der Hersteller rät die Creme vor dem Schlafengehen aufzutragen. Anscheinend können die Inhaltsstoffe über Nacht besser wirken und so lässt sich der Pilzbefall effektiv beseitigen. Zuvor sollten die Füße jedoch gründlich mit Seife gewaschen und abgetrocknet werden. Mehr als eine einmalige Zenidol Anwendung soll nicht nötig sein, um den Pilzbefall an Füßen und Nägeln behandeln zu können.

Wann ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Genaue Angaben, wann mit dem Einsetzen der Zenidol Wirkung zu rechnen ist, lassen sich leider nicht finden. Der Hersteller verweist lediglich darauf, dass innerhalb von 30 Tagen der Pilzbefall komplett behandelt wird. Auch die damit verbundenen Symptome werden innerhalb des Zeitraumes beseitigt.

Zenidol Inhaltsstoffe

Zenidol InhaltsstoffeLaut Hersteller sollen sich ausschließlich natürliche und pflanzliche Wirkstoffe in der Creme befinden, sodass die Anwendung unbedenklich ist. Demnach werden folgende Zenidol Inhaltsstoffe angegeben:

  • Teebaumöl
  • Terpinen
  • Extrakt aus Beinwell
  • Extrakt aus Wacholder

Teebaumöl: Aufgrund der antimykotischen Wirkung wird Teebaumöl häufig bei Pilzinfektionen eingesetzt. Durch die Substanzen des Öls lässt sich die Infektion behandeln und eine weitere Ausbreitung verhindern.

Terpinen: Die, in Zenidol enthaltene, chemische Verbindung verhindert eine weitere Ausbreitung der Pilzinfektion und beseitigt die Sporen. Einem erneuten Pilzbefall soll somit vorgebeugt werden.

Extrakt aus Beinwell: Das Heilkraut besitzt verschiedene Eigenschaften, die vor allem bei der Bekämpfung von Fuß- und Nagelpilz zum Einsatz kommen. Der Pilz wird abgetötet, während zeitgleich die Regeneration von Haut und Nägeln unterstützt wird.

Extrakt aus Wacholder: Wacholder besitzt eine starke antimykotische Wirkung und verhindert so eine weitere Ausbreitung des Pilzbefalls. In Zenidol ließ sich diese Wirkung jedoch nicht nachweisen.

Ist mit Nebenwirkungen und Risiken zu rechnen?

Vonseiten des Herstellers lassen sich keine Angaben bezüglich Zenidol Nebenwirkungen finden. Zurückzuführen ist dies angeblich auf die rein natürlichen Inhaltsstoffe der Creme. Aber auch bei natürlichen Präparaten sind unerwünschte Begleitsymptome nicht immer auszuschließen.

Oftmals werden diese durch Allergien oder Unverträglichkeiten ausgelöst. Um Zenidol Nebenwirkungen ausschließen zu können, ist es deshalb ratsam, vor der ersten Anwendung abzuklären, ob die enthaltenen Wirkstoffe auch vertragen werden.

Wo können Sie Zenidol kaufen? Apotheke, eBay, Amazon

Anders als andere Antimykotika können Sie die Creme nicht in der Apotheke oder im Drogeriemarkt finden. Auch das Bestellen über Handelsplattformen wie eBay oder Amazon ist nicht möglich. Wenn Sie Zenidol kaufen möchten, bleibt Ihnen nur die Bestellung über die offizielle Verkaufsseite des Herstellers übrig.

Wie hoch ist der Preis?

Auf der Verkaufsseite zahlen Sie einen Zenidol Preis von 39,00 Euro für eine Tube mit 30 ml. Mit diesem Inhalt soll eine Behandlung über einen Zeitraum von 30 Tagen möglich sein. Allerdings lassen sich auf der Verkaufsseite keine Angaben darüber finden, ob die Kunden noch zusätzliche Versandkosten bezahlen müssen.

Häufig gestellte Fragen

Mithilfe der enthaltenen Wirkstoffe sollen Anwender dank Zenidol relativ schnell von Fuß- und Nagelpilz sowie den damit verbundenen Symptomen befreit werden. Leider konnten wir die versprochene Wirkung der Creme nicht nachweisen. Um sich selbst ein besseres Bild von dem Produkt zu machen, haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen in den folgenden Fragen und Antworten zusammengefasst.

Was ist das Besondere an Zenidol?

Der Hersteller verspricht, dass sich seine Creme von anderen Präparaten deutlich unterscheidet. Zum einen aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe und zum anderen im Hinblick auf die vielseitige Wirkungsweise. Durch die Anwendung der Zenidol Creme soll nicht nur ein hartnäckiger Pilzbefall beseitigt werden, sondern auch einer erneuten Infektion wird vorgebeugt, während Haut und Nägel in der Regeneration unterstützt werden.

Welche Beschwerden verursacht Fuß- oder Nagelpilz?

Mit Zenidol soll ein Pilzbefall von Füßen und Nägeln schonend und effektiv behandelt werden können. Diese Erkrankungen kennzeichnen sich in erster Linie durch Juckreiz, unangenehmen Geruch, unregelmäßig geformte Nägel, verfärbte Nägel, Blasen an den Füßen und weißen Flecken auf den Nägeln.

Kann bei Zenidol von einem wirkungsvollen Produkt gesprochen werden?

Leider müssen wir davon ausgehen, dass der Hersteller versucht ein vollkommen wirkungsloses Produkt zu verkaufen. In unserem Selbsttest konnten wir keinerlei Wirkung feststellen. Und auch andere Anwender berichten, dass sich selbst nach einer längeren Anwendung keine Besserung des Pilzbefalls zeigte.

Was kann ich tun, wenn Nebenwirkungen nach der Anwendung auftreten?

Sofern Sie nach der Behandlung mit Zenidol unerwünschte Begleitsymptome, in Form von Brennen, Jucken oder Rötungen feststellen, sollten Sie Ihre Füße mit klarem Wasser gründlich waschen. Im Zweifelsfall ist es ratsam einen Arzt zu konsultieren.

Gibt es im Internet auch negative Bewertungen zu Zenidol?

Während unserer Recherche konnten wir zahlreiche negative Bewertungen zu der Creme finden. Die Kritik der Kunden betrifft meist die nicht vorhandene Wirkung. Aber auch Nebenwirkungen, die nach der Behandlung aufgetreten sind, veranlassen Kunden dazu eine eher negative Bewertung zu verfassen.

Zenidol Bewertung

Wenn Sie gehofft haben, dass Sie mit Zenidol lästigen und schmerzhaften Fuß- oder Nagelpilz behandeln können, müssen wir Sie leider enttäuschen. Es handelt sich bei dieser Creme mal wieder um ein Produkt, das mit vielversprechenden Aussagen beworben wird. Am Ende stellte sich jedoch leider heraus, dass die Creme frei von jeglicher Wirkung ist. In besonders schlimmen Fällen können die enthaltenen Wirkstoffe sogar unangenehme Begleiterscheinungen hervorrufen.

Und auch in Sachen Seriosität des Herstellers mussten wir im Laufe unserer Recherche einige erschreckende Fakten entlarven. So werden nicht nur gefälschte Kundenmeinungen auf der Verkaufsseite veröffentlicht, sondern der Hersteller verwendet auch missbräuchlich das Foto eines russischen Dermatologen, um seine angebliche Expertenmeinung zu untermauern.

Im Interesse Ihrer eigenen Gesundheit raten wir Ihnen vom Kauf dieser Creme ab. Denn ein Pilzbefall an Füßen und Nägeln kann durch den Einsatz von Zenidol nicht behandelt werden.

Erich Scholl ist 44 Jahre alt und leidenschaftlicher Ernährungsberater sowie Experte im Bereich Gesundheit, Fitness und Medizin. Sein Spezialgebiet umfasst dabei das testen und bewerten von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit großer Sorgfältigkeit veröffentlicht er seine selbsterprobten Erfahrungsberichten, mit welchen  er für eine bessere Aufklärung sorgen möchte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here