Micinorm – Test, Erfahrungen & Bewertung 2020

Fußpilz soll dank Micinorm schon bald der Vergangenheit angehören. Das wäre eine große Erleichterung für viele Menschen. Denn diese leiden, vor allem in den Frühlings- und Sommermonaten, immer wieder unter lästigem Fußpilz, der durch starken Juckreiz und unangenehmen Geruch begleitet wird.

Durch diese neuartige Creme soll die Behandlung schnell und vor allem effektiv erfolgen. Wir wollten es jedoch genauer wissen und uns nicht nur auf die Versprechen des Herstellers verlassen. So haben wir die Creme einem Test unterzogen. Unsere erschreckenden Ergebnisse zu Micinorm können Sie im folgenden Beitrag lesen.

Was ist Micinorm?

Was ist MicinormUnter dem Namen Micinorm wird im Internet eine Creme vertrieben, die rasch und wirksam den lästigen Fußpilz bekämpfen soll. Dabei wird angeblich nicht nur der Pilz behandelt, sondern auch Juckreiz und unangenehmer Geruch sollen der Vergangenheit angehören. Zwei Begleitsymptome, die oftmals bei Fußpilz auftreten.

Zusätzlich kann die Micinorm Creme auch bei Nagelpilz und Hautrissen eingesetzt werden. Und selbst Schweißfüße sollen nach der regelmäßigen Anwendung keine Chance mehr haben.

Unser 30 Tage Selbsttest

Eine Creme, die so viel kann, hat uns natürlich sehr neugierig gemacht. Und da wir wissen, dass einige unserer Leser unter wiederkehrenden Fußpilz und anderen Problemen in diesem Bereich leiden, haben wir uns für einen Micinorm Test entschieden. Lena, 24 Jahre alt, unterstützte uns bei diesem Test als freiwillige Probandin. Schon seit vielen Jahren leidet Lena unter immer wiederkehrenden Fußpilz. Doch bisher hat sie noch kein geeignetes Mittel gefunden.

Tag 1: Zusammen mit Lena besprachen wir am ersten Tag unseres Testes den Ablauf. Zusätzlich schauten wir uns den Fußpilz genau an, um später auch einen Vergleichswert zu haben. Anschließend besprachen wir mit unserer Testerin die Anwendung. Der Hersteller empfiehlt eine gründliche Reinigung der Füße mit Seife sowie ein Abtrocknen, bevor die Creme auf die Füße aufgetragen wird.

Die beste Zeit der Anwendung soll demnach vor dem Schlafengehen sein. Mehr gebe es bei der Anwendung mit Micinorm nicht zu beachten. Lena versicherte uns, dass sie sich genau an diese Anweisungen halten wird.

Tag 15: Zwei Wochen waren vergangen, als unsere erste Kontrolle stattfand. Zu Beginn untersuchten wir die Füße unserer Testerin genau. Jedoch konnten wir zu diesem Zeitpunkt keine Verbesserung des Fußpilzes feststellen. Dieser war immer noch in der gleichen Intensität vorhanden, wie zu Beginn unseres Testes.

Und auch Lena konnte für sich noch keine Besserung feststellen. Sie berichtete uns zudem, dass sie jedes Mal nach dem Auftragen der Creme ein leichtes Brennen in den Füßen verspüre. In Absprache mit ihr führten wir unseren Test jedoch fort.

Tag 30: Nachdem unsere Testerin die Micinorm Creme nun 30 Tage lang angewendet hatte, fand unsere abschließende Untersuchung statt. Allerdings konnten wir auch zu diesem Zeitpunkt keine Verbesserung feststellen. Nach Angaben unserer Probandin wurde das Brennen in den letzten auch schlimmer und die Füße waren extrem trocken.

Aufgrund des Ergebnisses rieten wir unserer Testerin von einer weiteren Anwendung der Creme ab.

Gibt es eine wirkungsvolle Alternative?

In unserem Test konnte uns Micinorm nicht überzeugen. Der Fußpilz hatte sich auch bei einer Anwendung über einen Zeitraum von 30 Tagen nicht verbessert. Hinzu kamen ein Brennen sowie starker Juckreiz. Für Betroffene mit Fußpilz ist es wichtig ein Mittel zu finden, dass schnell, effektiv und vor allem ohne das Auftreten von Nebenwirkungen hilft. Dies ist bei der Creme jedoch nicht der Fall.

Da die Creme in unserem Test nicht überzeugen konnte, haben wir sie mit einem alternativen Produkt verglichen. Alle Vor- und Nachteile beider Produkte haben wir Ihnen in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst.

  Vergleichstabelle
ProduktMicinorm Abbild Vergleich TabelleFungustan Abbild Vergleich Tabelle
ProduktMicinormFungustan
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Beseitigt Fußpilz
Beseitigt Nagelpilz
Repariert beschädigte Haut
Lindert Juckreiz
Mögliche
Nebenwirkungen
x Hautreizungen
x Allergische Reaktionen
KEINE Nebenwirkungen
Inhalt30 ml
50 ml
Dosierung1 mal täglich
2-3 mal täglich
Preis 39,00 Euro19,00 Euro
+ 2 Flaschen GRATIS
Herstellung in DEx Nein JA
Versandkostenx Keine Angaben KOSTENLOS
Bewertung⭐ ☆ 1/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeitx Keine Angaben1-3 Tage
Verlinkung Jetzt 2 Flaschen gratis sichern Button

WARNUNG – Micinorm nutzt Fake Arzt für Werbezwecke

Da unser Test mit einem negativen Ergebnis ausgefallen war, haben wir im Internet zu Micinorm weiterrecherchiert. Auf der offiziellen Verkaufsseite haben wir den Bericht eines angeblichen Arztes gefunden, der von der Creme in höchsten Tönen spricht. Bei dem Mediziner handelt es sich, laut Angaben, um Dr. med. Wolfgang Hofmann, der als Facharzt für Dermatologie, Kosmetologie und Mykologie an der Berliner Charité tätig ist.

Micinorm Fake Arzt für WerbezweckeEin Besuch der Website der Berliner Charité sowie weitere Recherchen machten jedoch deutlich, dass dort kein Mediziner mit diesem Namen arbeitet. Zudem konnten wir in Erfahrung bringen, dass auf dem Foto kein deutscher Arzt zu sehen ist. Es handelt sich hierbei um einen russischen Dermatovenerologen und Mykologen, der jedoch bisher weder seinen Patienten die Creme verschrieben noch diese Expertenmeinungen zu Micinorm verfasst hat.

Die Expertenmeinung auf der Verkaufsseite der Creme ist also nichts weiter als ein Fake, für den der Hersteller ein fremdes Foto missbräuchlich verwendet hat.

Wirbt der Hersteller auch mit gefälschten Erfahrungsberichten?

Auch auf der Verkaufsseite finden sich einige Erfahrungsberichte zu Micinorm. Verschiedene Kunden schreiben dort, wie die Creme ihr Leben verändert und den Fußpilz bekämpft hat. Beim genaueren Lesen ist uns jedoch aufgefallen, dass alle Texte zahlreiche Rechtschreib- und Grammatikfehler enthalten und teilweise nur bedingt einen Sinn ergeben.

So schreibt Hildegard aus Düsseldorf beispielsweise, dass ihr die Creme von einem Arzt verschrieben wurde. Dies ist jedoch vollkommen unmöglich, da das Präparat nicht über Apotheken oder Ärzte vertrieben wird.

Micinorm Erfahrung FakeDamit jedoch noch nicht genug. Wir konnten die Fotos der angeblich zufriedenen Kunden auch auf anderen dubiosen Verkaufsseiten wiederfinden. So wurde aus Hildegard beispielsweise Emilia aus Berlin, die nun ihre Erfahrungen zu einem ganz anderen Produkt schreibt.

Micinorm Fake ErfahrungsberichteAlle Erfahrungsberichte, die auf der Verkaufsseite der Creme zu finden sind, konnten wir so als Fakes enttarnen. Diese Berichte spiegeln demnach keine realen Kundenbewertungen wider.

Gibt es echte Micinorm Erfahrungen und Bewertungen?

Bei unseren Recherchen sind wir auch auf einige Foren und Internetseiten gestoßen, in denen reale Kunden ihre Micinorm Erfahrungen veröffentlicht haben. Drei dieser Berichte haben wir für Sie herausgesucht.

Micinorm Erfahrung Erfahrungen ErfahrungsberichtKeine sonderlich guten Erfahrungen konnte dieser Kunde mit der Creme sammeln. Selbst nach einer längeren Anwendung ist der Fußpilz einfach nicht verschwunden. Der Kunde bemängelt auch den hohen Preis der Creme.

Micinorm Erfahrungsbericht Bewertung Kritik ErfahrungenEbenfalls sehr enttäuscht von Micinorm ist die zweite Dame, die in einem Forum über die Anwendung der Creme schreibt. Sie wollte ein Mittel gegen Schweißfüße bestellen. Jedoch musste sie nach einer längeren Zeit der Behandlung feststellen, dass der unangenehme Geruch immer noch vorhanden ist.

Micinorm Erfahrungsberichte Bewertung Kritik MicinormDer letzte Erfahrungsbericht stammt von einem Kunden, der die Behandlung bereits nach kurzer Zeit abbrechen musste. Durch die Creme trockneten seine Füße so stark aus, dass sich auch der fußpilzbedingte Juckreiz enorm verstärkte und er einen Arzt aufsuchte.

Was sagt die Stiftung Warentest?

In den vergangenen Jahren wurden durch die unabhängige Verbraucherorganisation verschiedene rezeptfreie Mittel gegen Fußpilz getestet. Darunter zahlreiche Cremes und Gels. Bei unseren Recherchen haben wir jedoch keine Hinweise darauf gefunden, dass auch Micinorm von Stiftung Warentest bisher untersucht und getestet wurde.

Micinorm Anwendung

Damit Fußpilz effektiv bekämpft werden kann, ist eine regelmäßige Anwendung eines geeigneten Mittels nötig. Laut dem Hersteller soll die Micinorm Anwendung über einen Zeitraum von 30 Tagen erfolgen. Am besten sei die Creme vor dem Schlafengehen anzuwenden, damit die Wirkstoffe über Nacht den Fußpilz bekämpfen können.

Dazu sind vorab die Füße gründlich mit Seife zu reinigen und abzutrocknen. Erst dann wird Micinorm auf die Füße aufgetragen und eingerieben.

Wann ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Innerhalb der angegebenen 30 Tage soll es, laut Hersteller, zu einer Micinorm Wirkung kommen. Sprich nach einem Monat sollen Fuß- und Nagelpilz effektiv bekämpft worden sein, sofern die Creme regelmäßig angewendet wurde. Auch der unangenehme Geruch sowie rissige Haut an den Füßen sollen dann der Vergangenheit angehören.

Obwohl unsere Probandin während des Testes sich genau an die Anweisung des Herstellers gehalten hat, konnte sie jedoch keine Verbesserung des Fußpilzes feststellen.

Micinorm Inhaltsstoffe

Der Hersteller bewirbt die Creme mit der Aussage, dass sich in dieser rein natürliche Wirkstoffe befinden. Auf diese Weise sollen alle Anwender die Creme gut vertragen. Aufgrund der Kombination der verschiedenen Micinorm Inhaltsstoffe sollen Fuß- und Nagelpilz effektiv bekämpft werden. So werden:

  • Traubenkernöl
  • Amaranthöl
  • Schöllkraut
  • Johanniskraut
  • Usnea

als Bestandteile der Creme angegeben.

Traubenkernöl: Traubenkernöl als ein Micinorm Wirkstoff enthält Linolsäure, die trockene Haut besser mit Feuchtigkeit versorgt. Zudem ist dieses Öl reich an Antioxidantien.

Amaranthöl: Durch dieses Öl wird der Schutzfilm der Haut verbessert bzw. erneuert. Zudem kann die Haut besser und mehr Feuchtigkeit speichern und der Zellschutz wird aktiviert.

Schöllkraut: Das in Micinorm enthaltene Schöllkraut verfügt über eine antivirale, schmerzlindernde und zellteilungshemmende Wirkung.

Johanniskraut: Bereits seit vielen Jahrhunderten wird dieses Kraut zur effektiven Wundheilung eingesetzt. So kann beispielsweise trockene oder beschädigte Haut wieder optimal regeneriert werden.

Usnea: Dieser Wirkstoff in Micinorm wirkt gegen Keime und wird häufig bei Akne oder unreiner Haut eingesetzt.

Ist mit Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten zu rechnen?

Micinorm Nebenwirkungen Risiken UnverträglichkeitenAls rein natürliches Produkt soll die Creme frei von Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten sein. Laut Hersteller wird Micinorm von allen Anwendern gut vertragen und kann entsprechend auch über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Wir möchten jedoch noch einmal darauf hinweisen, dass auch rein pflanzliche oder natürliche Präparate Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten hervorrufen können.

Micinorm Nebenwirkungen können beispielsweise durch das enthaltene Schöllkraut auftreten, da dieses nicht mit anderen Medikamenten kombiniert werden darf. Sofern bei Ihnen Unverträglichkeiten oder Allergien gegen einen oder mehrere Wirkstoffe vorliegen, raten wir von einer Anwendung der Creme ab.

Bei auftretenden Nebenwirkungen sollten Sie die Anwendung direkt abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Wo können Sie Micinorm kaufen? Apotheke, Amazon, dm

Wenn Sie Micinorm kaufen möchten, können Sie dies ausschließlich über die offizielle Verkaufsseite des Herstellers tun. Nur hier können Sie die Creme bestellen. Weder auf Handelsplattformen wie eBay oder Amazon noch in anderen Online-Shops konnten wir dieses Produkt finden.

Selbst Apotheken oder Online-Apotheken führen dieses Anti-Pilz-Mittel nicht. Nach unseren Recherchen führen auch Drogeriefachmärkte wie dm oder Rossmann Micinorm nicht in ihrem Sortiment.

Wie hoch ist der Preis?

Auf der Verkaufsseite wird der Micinorm Preis im Original mit 78,00 Euro angegeben. Der Hersteller bietet die Creme jedoch zu einem rabattierten Preis von 39,00 Euro an. Kunden können bei der Bestellung also 50 % sparen. Dieses Angebot wird jedoch als zeitlich begrenzt beworben.

Während unserer Recherche war dieses vermeintliche Sonderangebot von Micinorm jedoch die ganze Zeit über verfügbar. Für die Kunden ist allerdings nicht ersichtlich, ob zu dem Bestellpreis noch weitere Versandkosten oder Gebühren hinzukommen.

Häufig gestellte Fragen

Menschen, die unter Fußpilz leiden, müssen sich nicht nur mit starkem Juckreiz und unangenehmen Geruch auseinandersetzen. Oftmals ist der Pilzbefall der Füße auch mit Schmerzen oder anderen Beschwerden verbunden. Schnelle und effektive Hilfe ist dann gefragt.

Ob Micinorm Ihnen genau diese Hilfe bietet und was sie noch über die Creme wissen sollten, haben wir Ihnen in den folgenden Fragen und Antworten zusammengetragen.

Handelt es sich bei Micinorm um eine wirksame Creme gegen Fußpilz?

Der Hersteller bewirbt die Creme zwar als wirksames Mittel gegen Fuß- und Nagelpilz. Allerdings können wir diese Aussage nicht bestätigen. Unser Test hat ergeben, dass dieses Mittel vollkommen wirkungslos ist und teilweise den Fußpilz nur noch verschlimmert.

Welcher Hersteller verbirgt sich hinter Micinorm?

Auf der Verkaufsseite lässt sich lediglich herausfinden, dass die Creme von BERNADATTE LTD. Mit Sitz in Panama hergestellt bzw. vertrieben wird. Weitere Informationen konnten wir über dieses Unternehmen leider nicht in Erfahrung bringen.

Kann ich sicher Micinorm bestellen?

Kunden, die die Creme über die Verkaufsseite bestellen möchten, müssen ihre Daten in ein entsprechendes Formular eintragen und dieses absenden. Anschließend erfolgt der Rückruf durch einen Mitarbeiter. Diese Art des Bestellvorganges konnten wir in der Vergangenheit jedoch schon mehrfach mit dubiosen Abzockprodukten in Verbindung bringen.

Wofür kann ich Micinorm einsetzen?

Laut Hersteller soll die Creme nicht nur gegen Fuß- und Nagelpilz helfen. Auch Juckreiz, Schuppungen, Schweißfüße und Riss sollen durch die Anwendung geheilt werden. Die enthaltenen Wirkstoffe in der Creme sollen zudem unangenehmen Fußgeruch verhindern und die Vitalität der Füße verbessern.

Kann ich mir Micinorm von meinem Arzt verschreiben lassen?

Bei dem Präparat handelt es sich um kein zugelassenes medizinisches Produkt. Das bedeutet die Creme besitzt keine PZN und kann somit auch nicht in Apotheken erworben oder von einem Arzt verschrieben werden.

Micinorm Bewertung

Vor allem in den wärmeren Monaten hat Fußpilz Hochkonjunktur. Entsprechend leiden viele Betroffene vor allem in den Frühlings- und Sommermonaten an diesem Pilzbefall. Eine schnelle und effektive Hilfe ist dann gefragt, damit sich der Fußpilz nicht weiter ausbreitet. Doch leider werden Anwender diese Hilfe in Micinorm nicht finden.

Diese Creme zeichnet sich durch eine nichtvorhandene Wirkung aus. Zudem bewirbt der Hersteller sein Produkt mit gefälschten Experten- und Kundenmeinungen. Und zu allem Überfluss soll die Creme dann auch noch über einen dubiosen Bestellvorgang geordert werden.

All diese Punkte führen zu einer negativen Bewertung unsererseits. Und somit können wir Micinorm unseren Lesern als Anti-Pilz-Mittel nicht empfehlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here